Menschen Hautnah

Unsere Heimat auf Rädern: Diana und Phillip auf der Reise zu sich selbst

Menschen hautnah 10.06.2021 43:05 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR


Download Podcast

Menschen Hautnah

Die Sendung zum Mitnehmen

Aktuelle Podcasts

Die Unermüdliche: Ursulas Insel der Hoffnung Menschen hautnah 27.05.2021 43:09 Min. UT Verfügbar bis 27.05.2022 WDR Von Hansjörg Thurn und Gerhard Schick

Eigentlich hatte Ursula Zednicek einen Traumurlaub auf einer griechischen Insel geplant. Doch als sie im Sommer 2015 am Strand von Lesbos entlang fährt, landen dort unzählige Gummiboote dicht gedrängt mit Flüchtlingen. Aus einem Reflex heraus beginnt die Endfünfzigerin an diesem Tag zu helfen. Sie engagiert sich fortan für diese Menschen, die vor Krieg und Not geflüchtet sind. Sie erlebt Schicksale, Niederlagen und Glücksmomente. Über ein Jahr hinweg und durch die Corona-Krise haben die Filmemacher Hansjörg Thurn und Gerhard Schick Ursulas Engagement begleitet.

Dieser Film wurde im Jahr 2021 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.


Freier Lieben auf dem Land Menschen hautnah 20.05.2021 43:58 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Norbert Lübbers, Stefanie Stoye

In ihrer Brandenburger Kommune teilen sie fast alles: Gärten, Häuser, Waschmaschinen – und manchmal auch die Partnerinnen und Partner.

Mehr als 100 Menschen leben hier, in Brandenburg, in einer der größten Kommunen Deutschlands. Nachhaltiges Wirtschaften gehört hier genauso zur Tagesordnung wie die "freie" Liebe. Diese Utopie zieht jedes Jahr Menschen an, die sich um einen Platz in der Gemeinschaft bewerben. Kann sich ihre Hoffnung auf ein besseres Leben hier erfüllen? Dieser Film wurde im Jahr 2021 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.


Ich bin Sophia: Leben als Transgender-Kind Menschen hautnah 19.05.2021 29:00 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Norbert Lübbers

Sophia sieht aus wie ein Mädchen und fühlt sich als Mädchen. Geboren wurde Sophia aber als Junge.

Mit gerade mal vier Jahren beschloss sie, kein Junge mehr zu sein. Sie will nur noch Röcke und Kleider tragen und lässt sich die Haare lang wachsen. Sophia ist sich sicher: „Ich bin als Junge auf die Welt gekommen, aber ich war immer schon ein Mädchen." Dieser Film wurde im Jahr 2018 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.


Der Kuhflüsterer: Neustart auf dem Bauernhof Menschen hautnah 06.05.2021 44:28 Min. UT Verfügbar bis 31.12.2099 WDR

IT-Spezialist Joar hat sein Leben geändert – radikal: Er hat sich zwei kleine Rinder gekauft und ist aufs Land gezogen.

Denn an Kühe hat er schon als kleiner Junge sein Herz verloren. Joar wuchs neben einem Bauernhof auf und war ständig im Stall und auf der Weide bei seiner Lieblingskuh. Dieser Film wurde im Jahr 2021 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.


Kann ich das jemals verzeihen? Menschen hautnah 29.04.2021 44:21 Min. UT Verfügbar bis 29.04.2022 WDR

Schuld und Verzeihen sind nach Schicksalsschlägen entscheidende Themen, wenn es darum geht, das Leben wieder anzunehmen und ihm eine neue Richtung zu geben.

Ivonne und Torsten Lüdtke aus Wolgast bildeten mit ihrer 14jährigen Tochter Selina ein lebensfrohes Trio. Doch dann stirbt Selina an einem tödlicheN Drogen-Mix, mitgebracht von ihrem Freund, der bei ihr übernachten durfte. Neben der Trauer durchziehen zwei Fragen das Leben der Lütdkes: Können sie Selinas Freund verzeihen? Können sie sich selbst verzeihen, dass sie ihn übernachten ließen? +++ Dieser Film wurde im Jahr 2020 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.


Uma Ebba Joseph: Geschwister sein Menschen hautnah Teil 3 von 3 22.04.2021 50:09 Min. UT Verfügbar bis 31.12.2099 WDR

Seit 2012 begleitet Tabea Hosche das Leben ihrer Tochter Uma mit der Kamera.

Uma, 11 Jahre alt, ist aufgrund eines seltenen genetischen Defektes geistig beeinträchtigt, schwerhörig, hat Epilepsie und eine schwere Sprachentwicklungsstörung – und sie ist die Älteste von drei Geschwistern. (Dieser Film wurde im Jahr 2021 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.)


Uma und wir Menschen hautnah Teil 2 von 3 22.04.2021 44:07 Min. UT Verfügbar bis 31.12.2099 WDR

Uma ist geistig beeinträchtigt, schwerhörig, hat Epilepsie und eine schwere Sprachentwicklungsstörung.

Viel Zeit hat die Familie in den ersten Jahren im Krankenhaus verbracht. Dann kam Umas Schwester Ebba zur Welt – gesund. „Sie war ein Musskind. Augen zu und durch“, so die Mutter. Bei ihr konnten sie und ihr Mann nicht anders, als in der Schwangerschaft darauf zu vertrauen, dass alles gut gehen wird. Dieser Film wurde im Jahr 2018 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert. [Zweite Fassung vom 19.04.2021: Bei dieser Fassung wurde der Sendereihen-Vorspann entfernt (Länge 30 Sekunden)]


Uma und ich: Glück, Schmerz und Behinderung Menschen hautnah Teil 1 von 3 22.04.2021 44:01 Min. UT Verfügbar bis 31.12.2099 WDR Von Tabea Hosche

Wie gibt man einem Kind eine Tablette, die es nicht will, aber dringend braucht? Zerbröselt in einer Schokopraline oder vielleicht in einem Gummibärchen?

Uma will weder das eine noch das andere. Sie hat einen seltenen genetischen Defekt, leidet an Epilepsie. Die Tablette soll ihre Anfälle unterdrücken. Ihre Eltern müssen sich etwas einfallen lassen. Nicht nur in dieser Szene, sondern immer wieder in ihrem Leben, das genauso normal und verrückt ist wie das der meisten Familien – und doch anders. Dieser Film wurde im Jahr 2016 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert. [Zweite Fassung vom 19.04.2021: Bei dieser Fassung wurde der Sendereihen-Vorspann entfernt (Länge 30 Sekunden)]


Artisten ohne Applaus: Wie der Chinesische Nationalcircus ums Überleben kämpft Menschen hautnah 15.04.2021 43:13 Min. UT Verfügbar bis 31.12.2099 WDR Von Gesine Enwaldt

100 Auftritte in 85 Städten – die Europatournee des Chinesischen Nationalcircus stand.

Die Hallen und Theater für die neue Show „China Girl“ waren gebucht. Die Weltpremiere in Prag war bereits ausverkauft – und dann kam Corona. Dieser Film wurde im Jahr 2021 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.


Wenn Herr Pfarrer zur Pfarrerin wird: Elke kämpft um ihre Gemeinde Menschen hautnah 08.04.2021 43:44 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Manuel Rees

Elke Spörkel hat sieben Kinder, war zweimal verheiratet und predigte 26 Jahre lang als Pfarrer Hans-Gerd in der kleinen Gemeinde Haldern am Niederrhein.

„Solange ich mich erinnern kann, war immer die Faszination, warum darf ich kein Mädchen sein?“ erinnert sich Elke. Jahrzehntelang war sie als evangelischer Pfarrer Hans-Gerd in der Gemeinde äußerst beliebt – bis bekannt wird, dass der Pfarrer lieber Frauenkleider trägt.


Klassentreffen: 25 Jahre nach dem Abitur Menschen hautnah 25.03.2021 29:19 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Justine Rosenkranz

Bernd kommt aus New Hampshire, Jessika aus Wien und Philipp von der Ostsee angereist. Seit Jahren haben sie sich nicht gesehen.

Jetzt treffen sie sich in Castrop-Rauxel – zum Klassentreffen. Vor 25 Jahren haben sie dort Abitur gemacht. Jörn und David haben monatelang recherchiert und organisiert, um das Jubiläumstreffen auf die Beine zu stellen. Gemeinsam wollen sie mit den alten Mitschülern in Erinnerungen schwelgen, die Geschichten von damals wieder aufwärmen. Dieser Film wurde im Jahr 2019 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen diesem Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.


Von der Behindertenwerkstatt in den Hörsaal Menschen hautnah 11.03.2021 43:54 Min. UT Verfügbar bis 31.12.2099 WDR Von Tabea Hosche

Für sieben Menschen mit geistiger Beeinträchtigung oder Lernschwierigkeiten kann es zur Chance ihres Lebens werden:

Das Institut für Inklusive Bildung NRW sucht im Frühjahr 2019 gemeinsam mit der Technischen Hochschule Köln Menschen, die ihre Jobs in der Behindertenwerkstatt aufgeben, um sich zu Uni-Dozent*innen ausbilden zu lassen. Dieser Film wurde im Jahr 2021 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen diesem Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.


Mit über 30 endlich hören: Natalies langer Weg aus der Stille Menschen hautnah 25.02.2021 43:57 Min. UT Verfügbar bis 25.02.2022 WDR Von Simone Jung

Fast dreizehn Jahre lang lebt Natalie schon mit einem künstlichen Gehör. Jetzt, wenn in Corona-Zeiten die Menschen Mundschutz tragen, fehlt ihr das Lippenlesen, das ihr sonst zusätzlich geholfen hat, alles zu verstehen. "Ich verstehe Sie nicht", sagt sie dann. "Ich bin taub". Es fühlt sich für Natalie an wie in früheren Zeiten, als sie noch nicht hören konnte.


Mama wird bald sterben: Wenn ein Kind Abschied nehmen muss Menschen hautnah 18.02.2021 43:35 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Justine Rosenkranz

Ute war 46 Jahre alt, als sie die Diagnose Brustkrebs bekam. Bald stellte sich heraus: Die Gelsenkirchenerin hatte bereits Metastasen in Lunge, Leber, Knochen und Gehirn. Der Arzt eröffnete ihr, dass sie nicht mehr lange leben wird. Ein Schock, nicht nur für Ute, sondern auch für ihren 13-jährigen Sohn David, mit dem sie zusammenlebte. Dieser Film wurde im Jahr 2020 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.


Oben ohne: Wenn Frauen keine Haare haben Menschen hautnah 04.02.2021 44:03 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Sara Wendhack

Als sie 15 Jahre alt ist, verliert Michaela aus Pulheim plötzlich ihre Kopfhaare, ihre Wimpern und Augenbrauen. Innerhalb weniger Wochen ist sie komplett kahl.

Hinter dem Haarausfall steckt die Autoimmunkrankheit Alopecia Areata, an der in Deutschland mehr als 1,5 Millionen Menschen leiden. Dieser Film wurde im Jahr 2021 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen diesem Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.


Männlich, weiblich – oder was? Leben mit dem dritten Geschlecht Menschen hautnah 01.02.2021 43:31 Min. UT Verfügbar bis 01.02.2099 WDR Von Hannah Reineke, Insa Rauscher, Franziska Ehrenfeld

Christian, Sandrao und Talisha sind weder männlich noch weiblich, sie sind intersexuell: Sie stehen zwischen den Geschlechtern, besser gesagt, sie haben von beiden Geschlechtern etwas. Wie schwierig dieses Thema ist, wird schon bei der Anrede oder der Suche nach einer treffenden Bezeichnung klar: Zwitter oder Hermaphrodit oder auch Intersexueller? In keiner dieser Bezeichnung finden sich Betroffene eindeutig wieder.


Drogen, Knast und Gangsta-Rap: Willkommen in einer anderen Welt Menschen hautnah 28.01.2021 43:36 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Noël Dernesch, Olli Waldhauer

„Du wolltest krass werden. Du wolltest, dass die Leute vor dir Respekt haben. Und wenn dein Umfeld so tickt, dann wirst du irgendwann auch so“, sagt der 29-jährige Kianush aus Münster. Er und seine Kumpels Parham und Agit haben „viel Scheiße gebaut“, wie sie sagen: Raub, räuberische Erpressung, illegaler Waffenbesitz und Drogenhandel. Die drei jungen Männer verbindet die gemeinsame Jugend in NRW – und ihre Zeit im Knast. Vor allem aber der Wunsch, die kriminelle Vergangenheit endgültig hinter sich zu lassen.


Weiblich, obdachlos, unsichtbar: Frauen zwischen Straße und Notunterkunft Menschen hautnah 25.01.2021 44:30 Min. UT Verfügbar bis 25.01.2022 WDR Von Susanne Jäger

Bis vor fünf Jahren führte Maike noch ein bürgerliches Leben, auch wenn sie es nie ganz einfach hatte. Die 49-Jährige arbeitete in Vollzeit als Altenpflegerin für Demenzkranke und zog alleine zwei Kinder groß. Dann verlor sie ihren Job und wenige Monate später ihre Wohnung. Das Jobcenter hatte ihren Antrag auf Arbeitslosengeld 2 zu spät bearbeitet. Maike konnte deshalb ihre Miete nicht mehr zahlen.


Mehr als nur vier Wände: Ein Obdachloser will sesshaft werden Menschen hautnah 25.01.2021 58:40 Min. UT Verfügbar bis 25.01.2022 WDR Von Birgit Quastenberg

Erik ist einer von geschätzt 52.000 Obdachlosen, die in Deutschland auf der Straße leben. Er hat kein Dach über dem Kopf, kein Zuhause, keine Tür, die er hinter sich schließen kann. Er schläft draußen auf seiner „Platte“ – seit mehr als 20 Jahren.


Mein schwer krankes Kind: Wenn Eltern allein gelassen werden Menschen hautnah 21.01.2021 42:26 Min. UT Verfügbar bis 21.01.2022 WDR Von Kirsten Esch

Sechs Monate begleitet "Menschen hautnah" zwei Familien, die darum kämpfen, mit ihrem schwer kranken Kind zusammen leben zu können.


Die Traumfabrik Menschen hautnah 14.01.2021 44:11 Min. UT Verfügbar bis 14.01.2022 WDR Von Klaus Martens

Eine ehemalige Maschinenfabrik im Kölner Norden ist für viele Menschen zum Lebensmittelpunkt geworden. Denn in dem alten Klinkerbau befinden sich hundert Proberäume, in denen Musikerinnen und Musiker aller Genres und Bands, Instrumentalisten, Sängerinnen und Sänger arbeiten. Die meisten von Ihnen hoffen auf den großen Durchbruch.


Unter Nackten: Tantra und die Suche nach Veränderung Menschen hautnah 07.01.2021 43:48 Min. UT Verfügbar bis 07.01.2022 WDR Von Ulf Eberle und Katharina Gugel

Vor Wildfremden nackt dastehen, die letzten Hüllen fallen lassen – das wird für die meisten Tantraneulinge eine große Hürde sein. Kann Tantra helfen, dem Alltagstrott etwas entgegenzusetzen, kranken Menschen ein neues Körpergefühl zu geben oder ein Paar wieder zu vereinen?


Verliebt in ein Fake-Profil: Liebesbetrüger im Internet Menschen hautnah 03.12.2020 43:20 Min. UT Verfügbar bis 03.12.2021 WDR Von Peter Podjavorsek

Hunderte deutsche Frauen fallen jedes Jahr auf Liebestrickbetrüger im Internet herein. Die Hintermänner sitzen meist im westlichen Afrika. Mit gestohlenen Fotos von attraktiven Männern schmeicheln sie ihren Opfern, um ihnen schließlich mit raffinierten Methoden Geld aus der Tasche zu ziehen.


Tod ohne Abschied Menschen hautnah 26.11.2020 44:09 Min. UT Verfügbar bis 26.11.2021 WDR Von Jule Sommer, Udo Kilimann

Beim Lockdown wegen der Corona-Pandemie herrscht in Kliniken zeitweise ein totales Kontaktverbot. Patienten sind isoliert. So wie bei Familie Hucks in Duisburg. Wochenlang darf niemand aus der Familie Annemarie (83) besuchen. Nach sechs Wochen erhalten sie plötzlich die Todesnachricht aus der Klinik. Auch sie plagen Schuldgefühle: Haben sie ihre Ehefrau und Mutter im Stich gelassen?


Der Traum vom Bio-Bauernhof: Zwischen Idylle und Knochenjob Menschen hautnah 19.11.2020 43:20 Min. UT Verfügbar bis 19.11.2021 WDR Von Insa Onken

"Menschen hautnah" begleitet zwei Familien während der Gründungsphase ihrer kleinen Bio-Bauernhöfe. Gemeinsam mit ihrem Mann Frank zieht Anja aufs Land, Schafe wollen sie halten und eine Frischkäserei gründen. Lukas und seine Frau Miriam wollen es mit der Bio-Haltung von Kühen und Hühnern schaffen. Drei Jahre später besucht "Menschen hautnah" die Familien noch einmal: Halten sie durch oder platzt ihr Traum?


Zwangsgeräumt: Eine Familie kämpft um ihr Zuhause Menschen hautnah 12.11.2020 43:50 Min. UT Verfügbar bis 12.11.2021 WDR Von Nathalie Suthor

1990 ließen sich Gabriela und Martin in Königswinter ein 400 Quadratmeter großes Traumhaus bauen – sie konnten es sich leisten. Das Paar lebte mit den beiden Töchtern auf den oberen drei Etagen des Hauses. Unten im Bürobereich arbeiteten sie erfolgreich für ihren Büchervertrieb – bis das Internet kam.


Marias Neuanfang: Weiterleben nach dem Tod des Partners Menschen hautnah 05.11.2020 44:07 Min. UT Verfügbar bis 05.11.2021 WDR Von Renate Werner

Nach der Reportage „Das will ich Dir noch sagen“ (WDR 2019) über Maria und ihren Mann Andrea Bizzotto, der in seinen letzten Lebensmonaten noch einen italienischen Bestseller schrieb, hat "Menschen hautnah" Maria und ihre Kinder ein weiteres Jahr mit der Kamera begleitet. Die Alleinerziehende ist neue Wege gegangen – ohne ihren Mann.


Meine Liebe aus Kerala: Hochzeit mit Hindernissen Menschen hautnah 29.10.2020 43:09 Min. UT Verfügbar bis 29.10.2021 WDR Von Claudia Wörner

Maria aus Weingarten am Bodensee und Gabriel aus Kerala in Indien lernen sich auf einer Studentenparty kennen und werden ein Paar. Nach acht Jahren Fernbeziehung über 7400 Kilometer wollen die beiden heiraten. Doch Gabriels Eltern sind entsetzt. Eine Heirat aus Liebe ist in Indien die Ausnahme. Noch immer werden 90 Prozent der Ehen von den Eltern arrangiert. Der Traum vom gemeinsamen Leben in Deutschland ist mit immer neuen Problemen verbunden.


"Ich weiß nicht mal, wie er starb": Wie ein Pflegeheim zur Corona-Falle wurde Menschen hautnah 22.10.2020 44:01 Min. UT Verfügbar bis 22.10.2021 WDR Von Arnd Henze, Sonja Kättner-Neumann

Als das Virus erkannt wurde, war es zu spät: Innerhalb weniger Tage infizierten sich 112 der 160 Bewohner*innen des Wolfsburger Hanns-Lilje-Heims mit Corona, 48 von ihnen starben.

Auch viele Pflegekräfte erkrankten an Covid-19. Die diakonische Einrichtung für dementiell erkrankte Menschen war zur Todesfalle geworden.


Zum Glück zu zehnt: Leben in der Großfamilie Menschen hautnah 15.10.2020 43:32 Min. UT Verfügbar bis 15.10.2021 WDR Von Susanne Brand

Monika und Paul haben eine echte Großfamilie gegründet. Sie haben acht Kinder, darunter zwei Mal Zwillinge.

Das Paar empfindet das als großes Glück und vermisst nichts, sagen sie. Auch wenn Paul einräumt, dass nicht allzu viele Freiräume für die Eltern bleiben.


Oliver, 44 Jahre, Analphabet Menschen hautnah 08.10.2020 43:53 Min. UT Verfügbar bis 08.10.2021 WDR Von Patrick Stijfhals

Mitternacht in Essen: Oliver M. ruft seine Schwester an. Während seiner Arbeit bei einem Sicherheitsdienst wurde ein Fehler gemeldet – doch er kann nicht lesen.

Buchstabe für Buchstabe diktiert Oliver seiner Schwester die Wörter ins Telefon. Seine Arbeitskollegen um Hilfe bitten kann er nicht – sie wissen nichts von seinem Handicap. Wenn jemand davon erfährt, verliert er seinen Job.


Der Ehemann, der seine Frau vergrub Menschen hautnah 02.10.2020 43:11 Min. Verfügbar bis 03.10.2021 WDR Von Udo Kilimann, Jule Sommer

Ein Mann tötet seine Frau. Er vergräbt sie im Keller und erzählt seinen Kindern, dass die Mutter die Familie verlassen habe. Fünf Jahre wird es dauern, bis die Wahrheit ans Licht kommt. Was in einem Familiendrama endet, begann einst unbeschwert und glücklich.


Liebe inklusive: Dates mit Handicap | Jill, Tanja und Jan Liebe inklusive Teil 4 von 4 24.09.2020 43:07 Min. UT Verfügbar bis 24.09.2099 WDR Von Nicole Rosenbach

Was ist aus Jill und Felix geworden, den Verliebten mit Down-Syndrom, die auf rosaroten Wolken schwebten? Sind Andreas, der unter Depressionen leidet, und Tanja, die im Rollstuhl sitzt, ein Paar geworden? Wie stehen Jans Heiratschancen bei Model Tamara? Nach dem Erfolg der dreiteiligen Serie "Liebe inklusive" und vielen Nachfragen der Zuschauerinnen und Zuschauer zeigt Menschen hautnah, was aus den Dates unserer Protagonisten geworden ist.


Wie sag ich's meinem Patienten? Wenn Ärzte schlechte Nachrichten überbringen Menschen hautnah 17.09.2020 42:59 Min. UT Verfügbar bis 17.09.2021 WDR Von Ilka aus der Mark

„Jetzt ist alles vorbei, jetzt kannst du eigentlich das Buch zuschlagen“, so erlebte Margit Schöppler den Moment, als der Arzt ihr mitteilte, dass sie Krebs hat.

Was den Moment besonders schlimm machte, war aber nicht nur die Diagnose, sondern die Art und Weise, wie der Arzt mit ihr umging. Mit ihren Sorgen und Ängsten blieb sie allein. Doch sie fand schließlich Ärzte an einer anderen Klinik, bei denen sie sich medizinisch wie menschlich gut betreut fühlt.


Verliebt in Gott: Warum ein junger Mann Priester werden will Menschen hautnah 10.09.2020 43:54 Min. UT Verfügbar bis 10.09.2021 WDR Von Sara Wendhack

"Als ich ein kleiner Junge war, da kam Papst Benedikt nach Deutschland“, schwärmt Nicolas aus Duisburg.

"Das hat mich so beeindruckt. Die Szenen, wenn er vor den Leuten gesprochen hat und wie die Menschen ihm zugejubelt haben. Da habe ich gesagt, dann möchte ich auch mal Papst werden. Da wusste ich noch nicht, dass es auch Priester gibt.“ Dieser Tag hat Nicolas' Leben verändert. Seitdem will er unbedingt katholischer Priester werden. Er beginnt als Messdiener, studiert Theologie und bewirbt sich um eine Ausbildung zum Priesteramtskandidaten in Münster.


Notaufnahme für die Seele: Mona kämpft für ihre Jungs Menschen hautnah 03.09.2020 43:56 Min. UT Verfügbar bis 03.09.2021 WDR Von Gitti Müller

Es kann der Biss in eine Chilischote sein, der Firdaws zurück ins Hier und Jetzt holt. Diesen Trick hat er von Mona – seiner Psychologin für junge Geflüchtete.

Firdaws ist einer ihrer "Jungs", wie Mona sagt. Einer von vielen Jugendlichen, die Mona in einer Ambulanz für alleinreisende, junge Geflüchtete betreut, und denen sie regelmäßig einen Weg, raus aus ihren Albträumen, zurück ins sichere Deutschland weist.


Erste Hilfe für die Seele Menschen hautnah 27.08.2020 43:29 Min. UT Verfügbar bis 28.08.2021 WDR Von Frank Papenbroock

Olav sitzt im Lotussitz und meditiert. Wenn in den nächsten 24 Stunden das Telefon klingelt, muss er sofort an Orte fahren, an die niemand freiwillig geht.

Olav bereitet sich auf eine weitere Schicht beim Kriseninterventionsteam (KIT) vor.


Erst mal Abi: Und dann? Menschen hautnah 20.08.2020 29:21 Min. UT Verfügbar bis 20.08.2021 WDR Von Susanne Böhm

An Paulines Zimmertür hängt ein Kalender mit Feldern zum Durchstreichen. Noch 24 Tage, dann steht für ihre Freundin Emilia und sie die erste Abi-Klausur an.

An die Zeit rund ums Abitur kann sich jeder erinnern, der es mal gemacht hat. Die Schulzeit ist zu Ende, das Erwachsensein fängt an. Eine Zeit voller Hoffnungen, Fragezeichen und banger Erwartungen. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle: Erst die Prüfungen und die damit verbundenen Versagensängste, dann das unbeschreibliche Gefühl von Freiheit. Aber auch die Frage: Was will ich im Leben?


Das erste Mal ... ein Job Menschen hautnah 20.08.2020 29:32 Min. UT Verfügbar bis 20.08.2021 WDR Von Justine Rosenkranz

Lena, Thomas, Franzi und Janina – für alle beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Mit Spannung erwarten sie den ersten richtigen Job in ihrem Leben.

Lena aus Konstanz ist 23 Jahre alt und wusste schon mit 15, dass sie Bestatterin werden will. Thomas und seine Freundin Franzi ziehen von Braunschweig nach Hamburg und beginnen ihre ersten Arbeitstage als Architekten mitten in der Corona-Zeit. Janina ist 37, hat zwei Kinder, und beginnt beim evangelischen Kirchenkreis in Unna einen Job als Sozialarbeiterin. Für alle beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt.


Das erste Mal … eine eigene Wohnung Menschen hautnah 13.08.2020 28:38 Min. UT Verfügbar bis 13.08.2021 WDR Von Susanne Böhm

Von zu Hause ausziehen, zum ersten Mal den Schritt in die Eigenständigkeit wagen, das ist ein Abenteuer. Und ein wichtiger Schritt in Richtung Erwachsenenleben.

Ab jetzt muss alles selbst gemacht werden: Einkaufen, kochen, putzen, waschen und Probleme lösen. Wir begleiten eine Studentin und ein Pärchen auf dem Weg aus dem Familiennest in die erste eigene Wohnung.


Zwillinge und die Liebe Menschen hautnah 06.08.2020 29:42 Min. UT Verfügbar bis 06.08.2021 WDR Von Kerstin Gründer

Irina und Marina Fabrizius sind eineiige Zwillinge. Mit ihren 37 Jahren waren sie nie länger als ein paar Tage getrennt.

Und wenn es doch einmal vorkam, dann haben sie einander schmerzlich vermisst. Beide sagen: „Wenn meine Schwester nicht da ist, dann ist das, als würde ein Teil von mir fehlen.“


Das erste Mal ... verliebt Menschen hautnah 06.08.2020 28:44 Min. UT Verfügbar bis 06.08.2021 WDR Von Diana Ahrabian

Die erste große Liebe, es ist eine besondere, an die sich jeder ein Leben lang erinnert. Wie fühlt sie sich an, die erste große Liebe? Was macht sie so besonders?

Junge Paare erzählen, wie sie die "Erste große Liebe" erleben.


80 Kilo müssen runter: Guido will Schützenkönig werden Menschen hautnah 30.07.2020 43:53 Min. UT Verfügbar bis 30.07.2021 WDR Von Solveig Flörke

In einem kleinen Dorf im Sauerland quält sich Guido Grevener auf dem Bürgersteig einen kleinen Hügel hinauf. Mit jedem Schritt wird er langsamer.

Nach 500 Metern bleibt Guido frustriert stehen. "Am Schützenfest muss man hier hoch marschieren, so lange wie die Musik spielt. Wenn ich das nicht schaffe, dann kann ich kein König werden", sagt der 49-Jährige. Einmal Schützenkönig in seinem Heimatdorf Garbeck sein, das ist Guidos großer Traum. Doch es gibt ein Problem: Guido wiegt fast 200 Kilo.


Anastasia: Oberstleutnant, Kommandeurin, Transgender Menschen hautnah 16.07.2020 44:01 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Thomas Ladenburger

Anastasia Biefang ist die erste Transgender-Kommandeurin in der Geschichte der Bundeswehr.

Erst im Alter von 40 Jahren wagt sie den Schritt, sich ihrem Arbeitgeber gegenüber zu öffnen. Sie sagt ihm, dass sie transgender ist und künftig als Frau angesprochen werden möchte.


24 Senioren, zwei Studenten und das Virus Menschen hautnah 02.07.2020 44:00 Min. UT Verfügbar bis 02.07.2021 WDR Von Patrick Stijfhals

Alt und Jung unter einem Dach: Lässt sich Alterseinsamkeit durch neue Wohnkonzepte vermeiden? Und was bedeutet Corona für das ungewöhnliche Sozialprojekt?

Anfang Februar 2019 begeistert die Diakonie Michaelshoven 24 Senioren und zwei Studenten für ein gemeinsames Projekt in einem Kölner Haus: Die Studenten bekommen dort eine günstige Bleibe, dafür stehen sie den alten Menschen zur Seite. Gerade haben sich alle eingelebt und aneinander gewöhnt. Dann wird mit Corona auch der WG-Alltag ein anderer. Das Virus wird zur Bewährungsprobe für ein ungewöhnliches Projekt. Wird die WG besser zusammenfinden – oder an ihre Grenzen stoßen?


Die Kämpferin und der Feind in ihr Menschen hautnah 25.06.2020 44:06 Min. UT Verfügbar bis 25.06.2021 WDR Von Andrea Schuler

Die 30-jährige Yasemin S. hat einen seltenen Gendefekt. In ihrem Körper wuchert Gewebe unkontrolliert – eine rätselhafte Laune der Natur.

Immer wieder müssen Geschwüre und gutartige Tumore entfernt werden. Doch nun raubt ihr ein Tumor am Kehlkopf den Atem. Die Ärzte sind ratlos, niemand möchte sie an dieser gefährlichen Stelle operieren. Ohne Behandlung jedoch droht sie zu ersticken. Wie schon oft in ihrem Leben muss Yasemin selbst eine Lösung finden.


Wenn Pornos zur Sucht werden: Felix kämpft sich in ein neues Leben Menschen hautnah 18.06.2020 42:41 Min. UT Verfügbar bis 18.06.2021 WDR Von Ulf Eberle

Seit seiner Pubertät sind Pornos ein Zufluchtsort für Felix. Er leidet unter der Unfähigkeit, eine Beziehung zu führen und rettet sich in die unbegrenzte Welt der Sexvideos.

Es gibt diesen Moment, da kann Felix (31) nicht mehr stoppen. Dann geht er wieder auf Pornoseiten, verliert sich in den tausenden von Videos und findet erst Stunden später wieder raus. Elend fühlt er sich dann und leer. Nichts wünscht sich Felix mehr, als diese Sucht nach Pornos, wie er es nennt, endlich hinter sich zu lassen. Irgendwann wird der Leidensdruck so groß, dass Felix seine Familie und Freunde einweiht und eine Therapie in einer Fachstelle für Mediensüchte beginnt.


Liebe inklusive: Dates mit Handicap | Markus, Jana und Jan Liebe inklusive Teil 3 von 4 23.01.2020 43:53 Min. UT Verfügbar bis 23.01.2099 WDR Von Nicole Rosenbach

Die Serie "Liebe inklusive" stellt Menschen in den Mittelpunkt, die eher am Rand der Gesellschaft stehen. Der Dreiteiler begleitet Menschen mit Handicap, denen die Suche nach der Liebe besonders schwer fällt. Es geht um Singles und ihre ersten Dates und zeigt in drei aufeinanderfolgenden Filmen Höhen und Tiefen, Erfolge und Misserfolge der Protagonisten. Menschen, die in ihrer Sehnsucht, ihren Träumen und Hoffnungen nicht anders sind, als alle anderen auch.


Liebe inklusive: Dates mit Handicap | Jill, Robin und Sven Liebe inklusive Teil 2 von 4 16.01.2020 43:27 Min. UT Verfügbar bis 16.01.2099 WDR

Die Serie "Liebe inklusive" stellt Menschen in den Mittelpunkt, die eher am Rand der Gesellschaft stehen. Der Dreiteiler begleitet Menschen mit Handicap, denen die Suche nach der Liebe besonders schwer fällt. Es geht um Singles und ihre ersten Dates und zeigt in drei aufeinanderfolgenden Filmen Höhen und Tiefen, Erfolge und Misserfolge der Protagonisten. Menschen, die in ihrer Sehnsucht, ihren Träumen und Hoffnungen nicht anders sind, als alle anderen auch.


Liebe inklusive: Dates mit Handicap | Jill, Rafaela und Tanja Liebe inklusive Teil 1 von 4 09.01.2020 44:03 Min. UT Verfügbar bis 09.01.2099 WDR Von Nicole Rosenbach

Die Serie "Liebe inklusive" stellt Menschen in den Mittelpunkt, die eher am Rand der Gesellschaft stehen. Der Dreiteiler begleitet Menschen mit Handicap, denen die Suche nach der Liebe besonders schwer fällt. Es geht um Singles und ihre ersten Dates und zeigt in drei aufeinanderfolgenden Filmen Höhen und Tiefen, Erfolge und Misserfolge der Protagonisten. Menschen, die in ihrer Sehnsucht, ihren Träumen und Hoffnungen nicht anders sind, als alle anderen auch.


Der lange Weg aus dem Koma: Johannes und Stefan finden zurück ins Leben Menschen hautnah 07.11.2019 43:47 Min. UT Verfügbar bis 08.12.2021 WDR Von Kristin Raabe, Ilka aus der Mark

„Auf einmal ist gar nichts mehr wie es mal war“– diese Erfahrung macht Heike, als ihr Lebensgefährte Stefan nach einem Motorradunfall ins Wachkoma fällt. Auch Johannes hat einen Unfall, als er gerade 18 Jahre alt ist. Er steht zu diesem Zeitpunkt kurz vor dem Abitur und will Arzt oder Pilot werden. Nun erhält er die Diagnose Wachkoma. Ein Kamerateam hat die beiden Familien über fünf Jahre begleitet und dokumentiert, wie ein Wachkoma das Leben für Betroffene und Angehörige verändert.


Mama, Papa und die anderen: In der Galaxie der Liebe Menschen hautnah 11.07.2019 29:14 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR

Susanne (34) will ihr Leben radikal ändern. Schon lange ist sie unzufrieden mit der Hausfrauenrolle, in die sie nach der Geburt ihrer beiden Töchter mehr und mehr hineingeraten ist. Die Beziehung zu ihrem Ehemann Sascha (39) kriselt. Sie liebt ihre Kinder. Sie möchte Mutter sein, aber eine traditionelle Ehe führen - damit ist jetzt Schluss. Weder Susanne noch Sascha wollen ihre Ehe beenden. Deshalb schlägt Susanne vor, polyamor zu leben. Beiden Partnern soll es erlaubt sein, neben der Ehe weitere Beziehungen zu führen. Ein Experiment mit offenem Ausgang. Autor/-in: Marcus Lenz und Patrick Waldmann


Patientinnen kämpfen für Gerechtigkeit - Der Krebsmittelskandal von Bottrop Menschen hautnah 22.11.2018 43:45 Min. UT Verfügbar bis 22.11.2023 WDR Von Tilman Wolff

Etwa 3700 Patientinnen und Patienten erhielten gepanschte Krebsmedikamente aus der Bottroper Apotheke von Peter Stadtmann. Sie alle hofften, durch Chemotherapie ihren Tumor besiegen zu können und mussten schließlich erfahren, dass sie in einen der größten Arzneimittelskandale Deutschlands geraten waren: Ihre Präparate waren unterdosiert – oder enthielten gar keinen Wirkstoff.