Menschen Hautnah

80 Kilo müssen runter: Guido will Schützenkönig werden

Menschen hautnah 30.07.2020 43:53 Min. UT Verfügbar bis 30.07.2021 WDR Von Solveig Flörke

Download Podcast

Menschen Hautnah

Die Sendung zum Mitnehmen

Aktuelle Podcasts

Unter Nackten: Tantra und die Suche nach Veränderung Menschen hautnah 23.07.2020 43:48 Min. UT Verfügbar bis 23.07.2021 WDR Von Ulf Eberle, Katharina Gugel

Sich vor Wildfremden nackt zu zeigen – das wird für die meisten Tantraneulinge eine große Hürde sein. Gudrun, Peter, Ellen und Michael haben es ausprobiert.

Für Gudrun aus Hamburg, die nach einer Brustamputation und Gebärmutterentfernung auf der Suche nach ihrer Weiblichkeit ist. Für den Finanzberater Peter aus Köln, der mit seiner Freundin schon Tantra-Berührungsabende durchgeführt hat, aber eben nur zu zweit. Und für Michael und Ellen aus Schleiden. 60 Jahre alt, seit zwei Jahren ein Paar und nach dem Zusammenziehen nun in der ersten Krise. „Wir hoffen, dass wir uns durch Tantra wieder näherkommen“, erzählen die Beiden vor dem Seminar.

24 Senioren, zwei Studenten und das Virus Menschen hautnah 02.07.2020 44:00 Min. UT Verfügbar bis 02.07.2021 WDR Von Patrick Stijfhals

Alt und Jung unter einem Dach: Lässt sich Alterseinsamkeit durch neue Wohnkonzepte vermeiden? Und was bedeutet Corona für das ungewöhnliche Sozialprojekt?

Anfang Februar 2019 begeistert die Diakonie Michaelshoven 24 Senioren und zwei Studenten für ein gemeinsames Projekt in einem Kölner Haus: Die Studenten bekommen dort eine günstige Bleibe, dafür stehen sie den alten Menschen zur Seite. Gerade haben sich alle eingelebt und aneinander gewöhnt. Dann wird mit Corona auch der WG-Alltag ein anderer. Das Virus wird zur Bewährungsprobe für ein ungewöhnliches Projekt. Wird die WG besser zusammenfinden – oder an ihre Grenzen stoßen?

Die Kämpferin und der Feind in ihr Menschen hautnah 25.06.2020 44:06 Min. UT Verfügbar bis 25.06.2021 WDR Von Andrea Schuler

Die 30-jährige Yasemin S. hat einen seltenen Gendefekt. In ihrem Körper wuchert Gewebe unkontrolliert – eine rätselhafte Laune der Natur.

Immer wieder müssen Geschwüre und gutartige Tumore entfernt werden. Doch nun raubt ihr ein Tumor am Kehlkopf den Atem. Die Ärzte sind ratlos, niemand möchte sie an dieser gefährlichen Stelle operieren. Ohne Behandlung jedoch droht sie zu ersticken. Wie schon oft in ihrem Leben muss Yasemin selbst eine Lösung finden.

Wenn Pornos zur Sucht werden: Felix kämpft sich in ein neues Leben Menschen hautnah 18.06.2020 42:41 Min. UT Verfügbar bis 18.06.2021 WDR Von Ulf Eberle

Seit seiner Pubertät sind Pornos ein Zufluchtsort für Felix. Er leidet unter der Unfähigkeit, eine Beziehung zu führen und rettet sich in die unbegrenzte Welt der Sexvideos.

Es gibt diesen Moment, da kann Felix (31) nicht mehr stoppen. Dann geht er wieder auf Pornoseiten, verliert sich in den tausenden von Videos und findet erst Stunden später wieder raus. Elend fühlt er sich dann und leer. Nichts wünscht sich Felix mehr, als diese Sucht nach Pornos, wie er es nennt, endlich hinter sich zu lassen. Irgendwann wird der Leidensdruck so groß, dass Felix seine Familie und Freunde einweiht und eine Therapie in einer Fachstelle für Mediensüchte beginnt.

Liebe auf dem Prüfstand: Paare mit einem behinderten Kind Menschen hautnah 04.06.2020 44:29 Min. UT Verfügbar bis 04.06.2021 WDR Von Tabea Hosche

Paare, die ein behindertes Kind bekommen, stehen vor immensen Herausforderungen.

Sie müssen mit dem Schock und mit der Angst um ihr Kind umgehen. Später müssen sie ihren Alltag rund um die Pflege und die medizinische Versorgung ihres Kindes organisieren. Dabei als Paar nicht auf der Strecke zu bleiben, kann schwierig werden.

Stammzellen: Suchen, spenden, Leben retten Menschen hautnah 28.05.2020 43:54 Min. UT Verfügbar bis 28.05.2021 WDR Von Iris Jestaedt, Markus Jestaedt

Sabine arbeitet im Kurierdienst. Jedoch nicht für Briefe oder Päckchen, sondern für Stammzellen.

Die 65-Jährige ist dafür zuständig, dass die lebensrettenden Zellen sicher vom Spender zum Empfänger gelangen. Dafür ist sie in ganz Deutschland und manchmal sogar weltweit mit einer kleinen Kühlbox unterwegs. Dabei muss ein Kurier schnell und präzise handeln und improvisieren können, denn die Stammzellen müssen innerhalb von 72 Stunden ihr Ziel erreichen. Danach verlieren sie ihre Wirkung. Daniel hingegen hat vor wenigen Wochen Post bekommen: Er kommt als Stammzellen-Spender in Frage.

Mama auf Zeit: Eine Familie für Babys in Not Menschen hautnah 14.05.2020 43:37 Min. UT Verfügbar bis 14.05.2021 WDR Von Katharina Wolff

Wenn das Jugendamt bei Michaela N. und ihrem Mann anruft, muss alles schnell gehen. Dann wird ein Kind aus einer Familie genommen und zu ihnen gebracht.

Von jetzt auf gleich in ein neues Zuhause. Familie N. ist eine sogenannte Bereitschaftspflegefamilie. Solche Familien nehmen Kinder in akuten Notsituationen für einen bestimmten Zeitraum auf. Meistens ist zu diesem Zeitpunkt nicht rechtlich geklärt, ob das Kind irgendwann wieder zu den leiblichen Eltern zurückkehren kann. Diesmal ist es ein sieben Wochen alter Säugling. Es besteht Verdacht auf Kindesmisshandlung.

Alles anders: Wie Corona mein Leben verändert! Menschen hautnah 14.05.2020 43:55 Min. UT Verfügbar bis 14.05.2021 WDR Von Anne Wöhlert

Spätestens seit sich am 18. März 2020 Angela Merkel an die Nation wendet, wird klar: „Es ist ernst!“ Wie ernst die Lage ist, müssen viele in den folgenden Tagen und Wochen erleben.

Menschen hautnah begleitet Menschen, für die sich seither alles verändert hat. Martin, der als Pfleger in einer Palliativstation in einem Kölner Krankenhaus arbeitet, fragt sich, ob die Kapazitäten in der Klinik ausreichen werden. Chris versorgt sonst Filmteams am Set. Ihm sind durch das Drehverbot fast alle Aufträge weggebrochen. Auch die Schauspielerin Johanna ist jetzt ohne Einkommen und sorgt sich um ihre Existenz. Diese und andere Protagonisten lassen uns an ihrem Leben teilhaben. Sie filmen sich weitgehend selbst und zeigen hautnah, wie sich ihr Leben in der Ausnahmesituation verändert.

Markus: Aus der Welt eines Autisten Menschen hautnah 07.05.2020 44:00 Min. UT Verfügbar bis 07.05.2021 WDR Von Katharina Gugel, Nicole Noetzel

"Ich will gar nicht normal sein und in der Herde mitlaufen. Ich möchte so leben, wie ich will." Ein Film von Katharina Gugel und Nicole Noetzel über die Welt eines Autisten.

Markus lebt in Duisburg. Seine Wohnung ist unglaublich vollgestopft – mit Spielzeug, Werkzeug und vor allem mit Bewegungsmeldern, die Geräusche machen: Frösche quaken, Elvis singt, ein Schneemann schimpft: „Kannst du nicht aufpassen, alter Sack!“ Dazu hört er am liebsten Kinderhörspiele und trinkt Kakao. 35 Jahre alt ist Markus, ein Autist, der wohl nie erwachsen wird und es auch nicht werden will. „Das verstehen die meisten nicht, auch meine Eltern finden das schlimm“, sagt er.

Unser Kind und das fremde Organ: Schafft Marie ein normales Leben? Menschen hautnah 07.05.2020 43:29 Min. UT Verfügbar bis 07.05.2021 WDR Von Jule Sommer, Udo Kilimann

Nach einer Notoperation ist klar: Marie kann nur überleben, wenn sie schnell eine neue Leber bekommt. Die Autoren der Sendung haben Marie und ihre Familie sechs Jahre später wieder getroffen und bis Ende 2019 begleitet.

Nach einer Notoperation ist klar: Marie kann nur überleben, wenn sie schnell eine neue Leber bekommt. Die Autoren der Sendung haben Marie und ihre Familie sechs Jahre später wieder getroffen und bis Ende 2019 begleitet.

Das rosa Haus und der Flüchtling Menschen hautnah 23.04.2020 01:28:34 Std. UT Verfügbar bis 23.04.2021 WDR Von Britta Wandaogo

Nach fast einem Jahr auf der Flucht zieht der vierzehnjährige Hajy, ein unbegleiteter minderjähriger Flüchtling aus Afghanistan, im Dezember 2015 ins "Rosa Haus" ein. Dort leben die beiden Schwestern Heike und Nicole mit ihren Söhnen und ihrer Mutter Doris.

Vom Glück, ein Huhn zu retten Menschen hautnah 23.04.2020 43:54 Min. UT Verfügbar bis 23.04.2021 WDR Von Annette Zinkant

Hanne Mattersberger liebt Hühner. Ihr kleiner Bauernhof bei Reichshof in Nordrhein-Westfalen ist ein Hühnerparadies, in dem der schöne Hahn George mit einer Schar von fast zwanzig Hennen ein glückliches Leben führt: den ganzen Tag Picken, Scharren, im Staub baden, in der Sonne liegen. Und ab und zu mal ein Ei. Für Hanne Mattersberger ist das Frieden, Trost und heile Welt. Doch nicht alle ihre Hühner hatten von Anfang an ein schönes Leben. Einige waren einst Legehennen aus der Massentierhaltung, aus Eierfabriken. Sie wurden, wie Tausende ihrer „Schwestern“ von dem Verein „Rettet das Huhn“ vor dem Schlachthof bewahrt und mit Einverständnis der Eierproduzenten an private Hühnerhalter wie Hanne Mattersberger vermittelt, die den Tieren ein neues Leben in artgerechter Haltung ermöglichen.

Der Traum vom Glück im kleinen Garten Menschen hautnah 16.04.2020 43:52 Min. UT Verfügbar bis 16.04.2021 WDR

Es ist ein besonderes Jahr für den Kleingartenverein Castrop-Rauxel Nord: Offiziell sind sie schon zum besten Kleingarten Westfalens gekürt worden. Damit sind sie zugleich auch nominiert für den großen Bundeswettbewerb aller Kleingartenvereine Deutschlands. Nur alle vier Jahre findet der statt – mit großer Preisverleihung und Gala in Berlin.

Jung, obdachlos, sucht Familie: Pinkys schwerer Weg von der Straße Menschen hautnah 02.04.2020 44:10 Min. UT Verfügbar bis 02.04.2021 WDR Von Patrick Stijfhals

Zum ersten Mal begegnet das Team Pinky mit 19 in einer Notschlafstelle für obdachlose Jugendliche in Essen. Der Junge mit blondierten Haaren wühlt im Kleider-Spendenschrank nach neuen Schuhen. Er will noch einen Anlauf starten, einen Drogen-Entzug beginnen. "Eine eigene Wohnung haben, eine Familie gründen, Kinder bekommen." 37.000 junge Menschen leben in Deutschland ohne feste Unterkunft. Viele sind vollkommen aus dem Sozialsystem gefallen. Welche Chance haben die Straßenkinder, zurück ins System zu finden?

Männer allein zu Haus Menschen hautnah 26.03.2020 44:17 Min. UT Verfügbar bis 26.03.2021 WDR Von Insa Onken

In Deutschland leben rund 20 Prozent der Männer im Alter zwischen 60 und 80 Jahren allein. Die Gründe, warum eine Partnerin oder ein Partner fehlt, sind vielfältig – und nicht jeder empfindet das als problematisch. Was bedeutet es für Männer, in diesem Lebensabschnitt allein zu leben?

Fünf Jahre nach dem Germanwings-Absturz: Unser Leben ohne Dich Menschen hautnah 19.03.2020 44:04 Min. UT Verfügbar bis 19.03.2021 WDR Von Justine Rosenkranz

Am 24. März 2015 um 10:41 Uhr zerschellte Germanwings 4U 9525 auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf in den französischen Alpen. Nach Überzeugung der Ermittler hatte der Copilot die Maschine absichtlich zum Absturz gebracht, mit 150 Insassen an Bord. Der Film zeigt, wie Angehörige mit dem Verlust der Verstorbenen umgehen.

Vertrieben aus dem Paradies Menschen hautnah 13.03.2020 43:54 Min. Verfügbar bis 13.03.2021 WDR Von Ralf Breier, Claudia Kuhland

Sieben Jahre lang lebte Rolf Tepel, der sich Ketan nennt, auf einer städtischen Baubrache mitten in Köln. Zwischen ausrangierten Zirkuswagen und selbstgebauten Holzhäusern träumte er davon, eine bessere Welt zu errichten. In seinem "Paradies", einem 3.600 Quadratmeter großen Gelände ohne fließendes Wasser und ohne Strom, wollte er einen Ort für mehr Miteinander und weniger Konsum erschaffen, für mehr Kreativität und weniger Konformität.

Wir dachten, mit Liebe geht das: Wenn Angehörige an Depression erkranken Menschen hautnah 12.03.2020 43:41 Min. UT Verfügbar bis 12.03.2021 WDR Von Gerhard Schick

Wenn die Partner, die Eltern oder die Geschwister depressiv werden, gerät auch das eigene Leben aus den Fugen. Depression löst Hilflosigkeit und tiefe Ängste aus, verlangt aber auch oft nach harten Entscheidungen: Bleibe ich oder gehe ich? Kann ich die Verbindung zu dem geliebten Menschen weiterführen? Vernachlässige ich mein eigenes Leben oder nehme ich es endlich in die Hand?

Notaufnahme für die Seele: Mona kämpft für ihre Jungs Menschen hautnah 05.03.2020 43:56 Min. UT Verfügbar bis 05.03.2021 WDR Von Gitti Müller

Manchmal kann es der Biss in eine Chilischote sein, der Firdaws zurück ins Hier und Jetzt holt. Raus aus seinen Albträumen, zurück ins sichere Deutschland. Diesen Trick hat er von seiner Psychologin Mona. Firdaws ist einer ihrer "Jungs", wie Mona sagt, einer von vielen Jugendlichen, die sie in der Ambulanz für alleinreisende junge Geflüchtete betreut.

Gewalt im Kreißsaal: Zwei Frauen brechen ihr Schweigen Menschen hautnah 27.02.2020 43:00 Min. UT Verfügbar bis 27.02.2021 WDR Von Caterina Woj

Ein Kind auf die Welt zu bringen, ist ein kleines Wunder – und die meisten Frauen bereiten sich gründlich und voller Vorfreude darauf vor: Sie besichtigen Kreißsäle und lassen sich informieren über eine sanfte und sichere Geburt, an deren Ende sie erschöpft und glücklich ihr Kind im Arm halten. Doch die Wirklichkeit sieht oft anders aus.

Das Verlangen bleibt Menschen hautnah 13.02.2020 43:53 Min. UT Verfügbar bis 13.02.2021 WDR Von Silvia Kaiser

Angela ist allein erziehend. Sie sehnt sich nach der Nähe und Geborgenheit einer Beziehung. Doch seit ihrer Brustkrebserkrankung mit mehreren Operationen fühlt sie sich versehrt: Eine Brust musste amputiert werden, wurde mit einer plastischen OP aus Bauchfett nachgebildet. Jetzt trägt sie Narben an Bauch und Brust. Angela sieht ihren Körper als Feind und traut sich nicht mehr, Männer an sich heran zu lassen. Doch die Sehnsucht nach körperlicher Nähe wird immer größer.

Der Virus und ich: Leben mit HIV Menschen hautnah 13.02.2020 44:06 Min. UT Verfügbar bis 13.02.2021 WDR Von Dorothe Dörholt

Melanie ist 23, als ihr Exfreund sie wissentlich mit HIV infiziert. Nach dem Schock der Diagnose bricht sie die Zelte in ihrem Heimatland Deutschland ab und taucht in der Schweiz unter. Jahrelang weiß nur ihr engster Familienkreis von der Krankheit. Heute, 13 Jahre nach der Infektion, will Melanie das Versteckspiel beenden und einen „normalen“ Umgang mit der Diagnose HIV finden. Menschen, die ihr früher wichtig waren, sollen endlich eingeweiht und wieder Teil ihres Lebens werden.

Die Wunden der Ermittler: Wie Verbrechen die Seele belasten Menschen hautnah 06.02.2020 44:09 Min. UT Verfügbar bis 07.02.2021 WDR Von Maryam Bonakdar

Schwere Unfälle, Kinderpornografie, Mord und Totschlag – für die meisten Menschen ist schon die Vorstellung unerträglich. Polizeibeamte und Staatsanwälte sind diesen Verbrechen nahezu täglich ausgesetzt, ob direkt am Tatort oder nachträglich am Rechner. Wie gehen sie als mitfühlende Menschen fernab ihrer beruflichen Rolle mit solchen Situationen um?

Mehr als nur vier Wände: Ein Obdachloser will sesshaft werden Menschen hautnah 30.01.2020 58:40 Min. UT Verfügbar bis 30.01.2021 WDR Von Birgit Quastenberg

Erik ist einer von geschätzt 52.000 Obdachlosen, die in Deutschland auf der Straße leben. Er hat kein Dach über dem Kopf, kein zu Hause, keine Tür, die er hinter sich zu ziehen kann. Er schläft draußen auf seiner „Platte“ – seit über 20 Jahren.

Liebe inklusive (3/3): Dates mit Handicap | Markus, Jana und Jan Menschen hautnah Teil 3 von 3 23.01.2020 43:53 Min. UT Verfügbar bis 23.01.2021 WDR Von Nicole Rosenbach

Die Serie "Liebe inklusive" stellt Menschen in den Mittelpunkt, die eher am Rand der Gesellschaft stehen. Der Dreiteiler begleitet Menschen mit Handicap, denen die Suche nach der Liebe besonders schwer fällt. Es geht um Singles und ihre ersten Dates und zeigt in drei aufeinanderfolgenden Filmen Höhen und Tiefen, Erfolge und Misserfolge der Protagonisten. Menschen, die in ihrer Sehnsucht, ihren Träumen und Hoffnungen nicht anders sind, als alle anderen auch.

Liebe inklusive (2/3): Dates mit Handicap | Sven, Robin und Felix Menschen hautnah Teil 2 von 3 16.01.2020 43:27 Min. UT Verfügbar bis 16.01.2021 WDR

Die Serie "Liebe inklusive" stellt Menschen in den Mittelpunkt, die eher am Rand der Gesellschaft stehen. Der Dreiteiler begleitet Menschen mit Handicap, denen die Suche nach der Liebe besonders schwer fällt. Es geht um Singles und ihre ersten Dates und zeigt in drei aufeinanderfolgenden Filmen Höhen und Tiefen, Erfolge und Misserfolge der Protagonisten. Menschen, die in ihrer Sehnsucht, ihren Träumen und Hoffnungen nicht anders sind, als alle anderen auch.

Kenos kurzes Leben – wenn Kinder sterben müssen Menschen hautnah 15.01.2020 43:51 Min. UT Verfügbar bis 15.01.2021 WDR Von Jan Schmitt

[Zweite Fassung mit redaktionellen Änderungen] Im Frühjahr 2010 trifft Menschen hautnah-Autor Jan Schmitt den achtjährigen Keno und seine Mutter Karin zum ersten Mal. Wenige Wochen zuvor hat sie die Prognose bekommen: In spätestens drei Jahren soll Keno tot sein. Ihr Kind, das bislang ganz normal lebte, lernte, spielte. Alles fängt mit einem Schielen an, dann sinken die Leistungen des Jungen in der Schule. Keno wird an den Augen operiert, aber sein Zustand verschlechtert sich weiter. Es folgen Untersuchungen, Tests. Schließlich kommt heraus, dass er an „Adrenoleukodystrophie“ leidet. Die extrem seltene Erbkrankheit führt dazu, dass Kinder nach und nach nicht mehr sehen, hören und sprechen können. Bei diesem Film handelt es sich um eine aktualisierte Version der Doku „Wenn ich sterbe, werde ich ein Adler“ (Erstsendung 26.2.2016).

Liebe inklusive: (1/3) Dates mit Handicap | Jill, Rafaela und Tanja Menschen hautnah Teil 1 von 3 09.01.2020 44:03 Min. UT Verfügbar bis 09.01.2021 WDR Von Nicole Rosenbach

Die Serie "Liebe inklusive" stellt Menschen in den Mittelpunkt, die eher am Rand der Gesellschaft stehen. Der Dreiteiler begleitet Menschen mit Handicap, denen die Suche nach der Liebe besonders schwer fällt. Es geht um Singles und ihre ersten Dates und zeigt in drei aufeinanderfolgenden Filmen Höhen und Tiefen, Erfolge und Misserfolge der Protagonisten. Menschen, die in ihrer Sehnsucht, ihren Träumen und Hoffnungen nicht anders sind, als alle anderen auch.

Der Vater, der seine Familie auslöschte Menschen hautnah 04.01.2020 43:46 Min. Verfügbar bis 04.01.2021 WDR Von Katharina Guge, Ulf Eberle

Der junge Vater Stefan Lamm, der nach außen ein perfektes Bild abgibt, bringt im Januar 2012 seine Frau, die beiden kleinen Kinder und zum Schluss sich selbst um. Er steckt die Wohnung in Brand. Übrig bleibt ein Abschiedsbrief. Der zeigt, wie akribisch Lamm den erweiterten Suizid geplant hat. Warum löscht ein Mann, fleißig im Beruf und immer lieb zu seinen Kindern, seine Familie aus? Hätten wir vorher etwas merken müssen?

Einfach Glück - Eine Reise mit Anke Engelke Menschen hautnah 19.12.2019 01:28:36 Std. UT Verfügbar bis 19.12.2020 WDR Von Gesine Enwaldt, Ravi Karmalker

Anke Engelke reist durch Deutschland und erlebt verschiedene Facetten des Glücks. Am Ende ihrer Reise sagt sie: "Egal, was das Leben einem so vor die Füße wirft, ich habe begriffen, dass man mit dem Glück auch zusammen arbeiten kann. Wenn man nämlich merkt, dass man sich gerade nicht wohlfühlt, dann: Los! Andere Menschen suchen, einfach mal die Zeit anhalten, den Moment angucken, in dem man gerade steckt. Sich selber und anderen was gönnen."

Der Ehemann, der seine Frau vergrub Menschen hautnah 18.12.2019 43:11 Min. Verfügbar bis 18.12.2020 WDR Von Udo Kilimann, Jule Sommer

Ein Mann tötet seine Frau. Er vergräbt sie im Keller und erzählt seinen Kindern, dass die Mutter die Familie verlassen habe. Fünf Jahre wird es dauern, bis die Wahrheit ans Licht kommt. Was in einem Familiendrama endet, begann einst unbeschwert und glücklich.

Wo ist mein Kind? Verzweifelte Eltern und das Spiel mit der Hoffnung Menschen hautnah 11.12.2019 44:00 Min. UT Verfügbar bis 11.12.2020 WDR Von Ulf Eberle, Katharina Gugel

Eigentlich ist es ein ganz normaler Tag im Oktober 1998. Die 15-jährige Tanja aus Wuppertal geht zur Schule, ihre Mutter zur Arbeit. Doch am Nachmittag kommt Tanja nicht nach Hause. Bis heute ist sie verschwunden. Jede Suche, alle Ermittlungen bleiben erfolglos. In diesem Film haben wir Fremdmaterial benutzt, welches wir aus lizenzrechtlichen Gründen nur 7 Tage online zeigen dürfen. Daher erfolgte eine Änderung des Filmes beim Timecode 13‘59‘‘ – 14‘27‘‘.

Vom Hartz 4-Kind zum Elite-Studenten: Jeremias will es schaffen Menschen hautnah 05.12.2019 43:13 Min. UT Verfügbar bis 05.12.2020 WDR

Hat ein Kind, das in Armut aufwächst, trotzdem eine Chance im Leben erfolgreich zu sein? Jeremias aus Kaiserslautern will es schaffen. Im Alter von elf Jahren trifft er eine Entscheidung, die sein Leben für immer verändert: Er verlässt seine Familie. Die Eltern sind langzeitarbeitslos, das Geld ist immer knapp, die häusliche Situation schwierig. Jeremias will mehr vom Leben und sucht sich ein neues Zuhause.

Mein Leben für dich: Organspende für das eigene Kind Menschen hautnah 04.12.2019 43:08 Min. Verfügbar bis 04.12.2020 WDR Von Antje Büll

Der einjährige Bastian braucht eine Lebertransplantation. Sein Vater entscheidet sich spontan, ihm einen Teil der eigenen Leber zu spenden. Die Eltern haben Angst, dass er die Zeit auf der Warteliste für ein Fremdorgan nicht überleben wird und sind bereit, sich bedingungslos für ihren Sohn einzusetzen.

Leonora: Wie ein Vater seine Tochter an den IS verlor Menschen hautnah 21.11.2019 59:36 Min. UT Verfügbar bis 21.11.2020 WDR Von Volkmar Kabisch, Britta von der Heide, Amir Musawy

"Dein eigenes Kind geht lieber zu Terroristen, als bei dir zu sein und findet das auch noch cool. Das zieht dir so den Boden unter den Füßen weg!" Als Maik Messings Tochter Leonora im Jahr 2015 plötzlich verschwunden ist, ändert sich alles für den Vater aus Sachsen-Anhalt. Der Film erzählt mit einer außergewöhnlichen Nähe den verzweifelten Kampf eines Vaters um seine Tochter, die sich der Terrormiliz "Islamischer Staat" in Syrien angeschlossen hat.

Wenn Menschen Puppen lieben Menschen hautnah 14.11.2019 44:00 Min. UT Verfügbar bis 13.11.2020 WDR

Was bringt einen Menschen dazu, sich in Liebe und Zuneigung einer Puppe zuzuwenden? Können die Puppen ein Ersatz für echte Menschen sein? Die Geschichte zweier Menschen mit einer Leidenschaft abseits der Norm zeigt, dass sich hier Gefühle verbergen, die jeder Mensch kennt: das Bedürfnis nach Nähe, Geborgenheit und bedingungsloser Liebe. Was Maria und Michael verbindet, ist ihr unkonventioneller Weg, mit diesen Bedürfnissen umzugehen – und ihr Mut, sich mit den Puppen in die Öffentlichkeit zu trauen.

Der lange Weg aus dem Koma: Johannes und Stefan finden zurück ins Leben Menschen hautnah 07.11.2019 43:47 Min. UT Verfügbar bis 07.11.2020 WDR Von Kristin Raabe, Ilka aus der Mark

„Auf einmal ist gar nichts mehr wie es mal war“– diese Erfahrung macht Heike, als ihr Lebensgefährte Stefan nach einem Motorradunfall ins Wachkoma fällt. Auch Johannes hat einen Unfall, als er gerade 18 Jahre alt ist. Er steht zu diesem Zeitpunkt kurz vor dem Abitur und will Arzt oder Pilot werden. Nun erhält er die Diagnose Wachkoma. Ein Kamerateam hat die beiden Familien über fünf Jahre begleitet und dokumentiert, wie ein Wachkoma das Leben für Betroffene und Angehörige verändert.

Ich will die Amputation Menschen hautnah 31.10.2019 43:19 Min. Verfügbar bis 31.10.2020 WDR Von Andrea Schuler

Auf dem Weg zur S-Bahn knickt Kevin Kiry mit dem Fuß um. Was er zunächst für eine vergleichsweise harmlose Sprunggelenksverletzung hält, wird zum Alptraum: Vier Operationen in vier Jahren bringen keine Besserung. Er ist dauerhaft krankgeschrieben und mit chronischen Schmerzen ans Haus gefesselt, zum Nichtstun verdammt. Dann beschließt er, sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.

Hirschhausen im Hospiz Menschen hautnah 24.10.2019 43:56 Min. UT Verfügbar bis 23.10.2020 WDR Von Krischan Dietmaier

Was wird wichtig, wenn man nur noch wenige Tage zu leben hat, wenn einem die eigene Endlichkeit bewusst wird? In einer sehr persönlichen Reportage sucht Eckart von Hirschhausen im Bochumer Hospiz St. Hildegard nach Antworten. Er spricht mit Menschen, die hier ihre letzten Tage verbringen, er trauert mit Angehörigen, wenn sie Abschied nehmen müssen.

Hirschhausen im Knast Menschen hautnah 17.10.2019 04:28 Min. UT Verfügbar bis 17.10.2020 WDR Von Krischan Dietmaier

Was bedeutet es, entscheidende Jahre des Lebens hinter Gittern zu verbringen? Wie können Beziehungen aufrechterhalten werden, wenn die Freiheit fehlt? Eckart von Hirschhausen möchte herausfinden, was Männern wichtig ist, die lange in Haft sind.

Später Vater, glücklicher Vater? Menschen hautnah 10.10.2019 43:57 Min. UT Verfügbar bis 10.10.2020 WDR Von Katharina Prokopy

Wie ist das, wenn man sich nach einem erfolgreichen Berufsleben im Ruhestand noch den Wunsch nach einem Kind erfüllt? Radikale Selbstverwirklichung oder eine große Verantwortung in einer Lebensphase, in der andere nach Ruhe suchen? Wie ist er, der späte Vater: überfordert oder ganz besonders zugewandt? Und wie ist der Blick der deutlich jüngeren Frau und des Kindes auf den Partner und Vater im Rentenalter?

Menschen hautnah: Leben gegen die Zeit Menschen hautnah 10.10.2019 43:27 Min. UT Verfügbar bis 09.10.2020 WDR

Er will auf dem Brett stehen, das hat sich Tjorben geschworen. Einmal die Welle reiten, solange es sein Körper noch kann. Tjorben ist 10 Jahre, als der Autor Alexander Ruda anfängt, ihn und seine Familie zu begleiten. Er trifft Tjorben und seine Schwester Linnéa in Dänemark, in einem Surf Camp. Tjorben ist krank, genau wie sein älterer Bruder Finn. Beide leiden an Muskeldystrophie. Die statistische Lebenserwartung der an dieser Krankheit leidenden Menschen ist deutlich verkürzt.

Meine Tochter und ihre Peiniger: Das Horrorhaus von Höxter Menschen hautnah 02.10.2019 43:57 Min. UT Verfügbar bis 02.10.2020 WDR Von Justine Rosenkranz

Fast jeden Dienstag sitzt Sigrid K. im Saal 205 des Landgerichts Paderborn und blickt in die Gesichter der Mörder ihrer Tochter. Seit über einem Jahr. Sie ist Nebenklägerin im Prozess gegen Wilfried und Angelika W., die im sogenannten „Horrorhaus von Höxter“ Sigrids Tochter Anika gequält und misshandelt hatten. Anika ist nicht das einzige Opfer. Die Anklage lautet auf zweifachen Mord durch Unterlassen und gefährliche Körperverletzung in weiteren Fällen. [2. Fassung vom 08.12.2017 zum Schutz der Persönlichkeitsrechte]

Der Traum vom Bio-Bauernhof: Zwischen Idylle und Knochenjob Menschen hautnah 19.09.2019 43:20 Min. UT Verfügbar bis 19.09.2020 WDR Von Insa Onken

"Menschen hautnah" begleitet zwei Familien während der Gründungsphase ihrer kleinen Bio-Bauernhöfe. Gemeinsam mit ihrem Mann Frank zieht Anja aufs Land, Schafe wollen sie halten und eine Frischkäserei gründen. Lukas und seine Frau Miriam wollen es mit der Bio-Haltung von Kühen und Hühnern schaffen. Drei Jahre später besucht "Menschen hautnah" die Familien noch einmal: Halten sie durch oder platzt ihr Traum?

Zwangsgeräumt: Eine Familie kämpft um ihr Zuhause Menschen hautnah 12.09.2019 43:50 Min. UT Verfügbar bis 11.09.2020 WDR Von Nathalie Suthor

1990 ließen sich Gabriela und Martin in Königswinter ein 400 Quadratmeter großes Traumhaus bauen – sie konnten es sich leisten. Das Paar lebte mit den beiden Töchtern auf den oberen drei Etagen des Hauses. Unten im Bürobereich arbeiteten sie erfolgreich für ihren Büchervertrieb – bis das Internet kam.

Gisela on the road: Mit 75 unterwegs im Wohnmobil Menschen hautnah 29.08.2019 43:38 Min. UT Verfügbar bis 29.08.2020 WDR Von Adama Ulrich

Endlich wieder unterwegs: Gisela steigt in ihr blaues Wohnmobil. Sie kommt gerade von ihrer Tochter, die sie einmal im Jahr, meist zu Ostern, besucht. Übernachten unter einem festen Dach – für die 75-Jährige ist das die Ausnahme. Denn Gisela ist immer on the road. Den Winter tourt sie durch Marokko, denn das Klima dort tut ihr gut. Bis vor acht Jahren war sie fast ein Pflegefall, mit Aussicht auf ein Leben im Rollstuhl. Doch seit sie ihr geliebtes Wohnmobil besitzt, ist alles anders.

Sehnsucht Kind: Ein Paar gibt die Hoffnung nicht auf Menschen hautnah 22.08.2019 44:13 Min. UT Verfügbar bis 22.08.2020 WDR Von Florian Aigner

Janine und Torben sind 27 Jahre alt. Das Ehepaar aus Ostwestfalen verbindet eine große Liebe. Sie wünschen sich von ganzem Herzen ein Kind. Seit Jahren versucht Janine, schwanger zu werden, doch ohne Erfolg. Fast 20 Prozent aller Paare in Deutschland sind ungewollt kinderlos. Darüber reden will kaum einer. Es ist ein Tabu, das mussten auch Janine und Torben erfahren. Wie oft haben sie zu hören bekommen: „Ihr konzentriert euch nur auf eure beruflichen Karrieren! Wollt ihr gar kein Kind?“ Offenbar meinen viele Menschen, ungewollte Kinderlosigkeit sei ein Versäumnis von Paaren, die zu lange mit der Familienplanung gewartet haben. Doch Janine und Torben sind noch jung, unter 30 Jahre alt. Ihre Kinderlosigkeit hat körperliche Ursachen. Auf natürlichem Wege schwanger zu werden ist für Janine und Torben fast unmöglich.

Zwillinge und die Liebe Menschen hautnah 15.08.2019 29:42 Min. UT Verfügbar bis 15.08.2020 WDR Von Kerstin Gründer

Irina und Marina Fabrizius sind eineiige Zwillinge. Mit ihren 37 Jahren waren sie nie länger als ein paar Tage getrennt und wenn, dann haben sie einander schmerzlich vermisst: "Wenn meine Schwester nicht da ist, dann ist das, als würde ein Teil von mir fehlen."

Der Traum vom Aufstieg: Julia will es schaffen Menschen hautnah 08.08.2019 43:33 Min. UT Verfügbar bis 07.08.2020 WDR Von Nicole Rosenbach

Als wir Julia Schmid vor vier Jahren kennen lernten, war sie völlig auf sich gestellt. Eine fleißige Schülerin vor dem Abitur mit drei Nebenjobs. Sie lebte allein und kämpfte sich ohne Unterstützung ihrer Familie durchs Leben. Ihr Ziel: das Abitur, und danach studieren. Julia möchte Richterin werden, sich für Gerechtigkeit einsetzen, die sie selbst nie erleben durfte. Sie wuchs in schwierigen Verhältnissen auf und musste immer wieder ins Heim.

Erst mal Abi: Und dann? Menschen hautnah 08.08.2019 29:21 Min. UT Verfügbar bis 08.08.2020 WDR Von Susanne Böhm

An Paulines Zimmertür hängt ein riesiger Kalender mit Feldern zum Durchstreichen. Noch 24 Tage, bis es richtig ernst wird, dann steht für ihre Freundin Emilia und sie die erste Abitur-Klausur in Mathe an. Der Countdown läuft – und der Druck steigt, denn die Abinote ist das Ticket in ihre Zukunft.

Patientinnen kämpfen für Gerechtigkeit - Der Krebsmittelskandal von Bottrop Menschen hautnah 22.11.2018 43:45 Min. UT Verfügbar bis 22.11.2023 WDR Von Tilman Wolff

Etwa 3700 Patientinnen und Patienten erhielten gepanschte Krebsmedikamente aus der Bottroper Apotheke von Peter Stadtmann. Sie alle hofften, durch Chemotherapie ihren Tumor besiegen zu können und mussten schließlich erfahren, dass sie in einen der größten Arzneimittelskandale Deutschlands geraten waren: Ihre Präparate waren unterdosiert – oder enthielten gar keinen Wirkstoff.