Hier und Heute

Hier und Heute

Die Sendung zum Mitnehmen

Aktuelle Podcasts

Hier und heute Reportage | 26.02.2018 | 29:16 Min.

Trennung bedeutet in den meisten Fällen: „Er“ geht, und die Kinder bleiben bei „ihr“. In rund 90 Prozent aller Fälle sind es Frauen, die den Kampf um das Überleben in einer schwierigen finanziellen Lage führen müssen. Geeigneten und bezahlbaren Wohnraum zu finden ist dabei oft das gravierendste Problem. Autor/-in: Julia Schöning

Hier und heute Reportage | 19.02.2018 | 29:00 Min.

Es ist ein täglicher Kampf um die einfachsten Dinge: Waschen, Kochen, Duschen – alles ist schwierig, umständlich und unkomfortabel. „Aber es ist richtig“, sagt Oliver Junker-Matthes. Er lebt mit seiner fünfköpfigen Familie auf einem abgelegenen Hof bei Bad Berleburg – ohne Strom, ohne Heizung, ohne Wasser von einem Versorgungsbetrieb. Autor/-in: Christian Dassel

Hier und heute | 29.01.2018 | 29:02 Min.

Zwei Rentner-Pärchen entfliehen dem grauen, kalten Nass hier im Westen und verbringen mehrere Monate unter der Sonne Spaniens. Unterwegs mit ihrem Wohnmobil genießen sie Freiheit und Abenteuer. Wie lebt es sich als Camper in der Winterzeit an der Mittelmeerküste? Autor/-in: Tanja Reinhard

Hier und heute Reportage | 22.01.2018 | 28:57 Min.

Mit der Gesellschaft altern auch ihre Straftäter. Immer mehr alte Menschen sitzen hinter Gittern. In den letzten 20 Jahren hat sich die Anzahl der über 60-jährigen Straftäter in NRW mehr als verdoppelt, inzwischen sind knapp 600 in Haft. Die Gefängnisse stellen sich darauf ein, mit Abteilungen nur für Alte. Was bedeutet es, alt zu werden hinter Gittern? Autor/-in: Franziska Hessberger

Hier und heute Reportage | 08.01.2018 | 29:04 Min.

Wenn das Haustier krank wird, setzen die Besitzer oft die Welt in Bewegung, damit es ihm bessergeht. Die Tierklinik Neandertal in Haan macht mit modernster Medizin vieles möglich: Im 24-Stunden-Dienst kümmern sich hier 70 Mitarbeiter um das Wohl der Tiere. Mischlingshündin Cinderella ist 10 Meter in die Tiefe gestürzt – drei Beine sind schwer verletzt. Um Cinderella zu retten, verkaufte ihr Besitzer sein Auto. Bisherige Kosten: 11.000 Euro. Wie weit geht die Tierliebe? Autor-/in: Patrick Stijfhals

Hier und heute Reportage | 29.11.2017 | 29:06 Min.

52 Jahre lang war Opel der größte Arbeitgeber in Bochum – 2014 kam dann das Opel-Aus und 2500 Menschen verloren ihren Arbeitsplatz. Knapp die Hälfte von ihnen ist heute noch arbeitslos, denn gerade für Industriearbeiter ist im Ruhrgebiet schwierig: Knapp eine halbe Millionen Industriearbeitsplätze sind in den letzten 30 Jahren im Ruhrgebiet abgebaut worden. Die ehemaligen Opelaner müssen flexibel sein - viele haben den Sprung in ein ganz neues Leben gewagt. (Wiederholung vom 15.05.2017) Autor/-in: Cathrin Leopold

Hier und heute Reportage | 20.11.2017 | 29:02 Min.

Der gefährlichste Ort für eine Frau ist das eigene Zuhause. Jede vierte Frau in Deutschland wird Opfer häuslicher Gewalt, das belegt eine Studie der Europäischen Grundrechteagentur aus dem Jahr 2014. Ob psychische, verbale, körperliche oder sexuelle Gewalt – sie geht durch alle gesellschaftlichen Schichten. Aber kaum jemand spricht darüber. Autor/-in: Mareike Wilms

Hier und heute weltweit | 13.11.2017 | 28:37 Min.

Sie ist Müllwerkerin in Bergisch Gladbach, Manijeh Sabzevar (43), Mutter zweier Kinder und eine der wenigen Frauen in diesem Beruf. Angst vor Neuem und ungewohnten Situationen hat sie nicht. Auch deshalb wagt sie nun das nächste Abenteuer. Autor/-in: Marika Liebsch

Hier und heute Reportage | 23.10.2017 | 28:50 Min.

Judith hat Angst. Noch drei Wochen, dann muss die Hartz-4-Empfängerin raus aus ihrer Wohnung. Wenn sie bis dahin nichts Neues findet, bleibt nur die Notunterkunft. Auch dem schwer kranken Syrer Basel rennt die Zeit davon. Sobald er eine neue Niere bekommt, darf er aus gesundheitlichen Gründen nicht in seine Flüchtlingsunterkunft in Düsseldorf zurück. Autor/-in: Jutta Pinzler, Alena Jabarine

Hier und heute Reportage | 16.10.2017 | 29:04 Min.

400 000 Senioren in Deutschland können ihre Pflege nicht bezahlen. Der Deutsche Arthur Frank kennt solche Geschichten und hat daraus ein Geschäftsmodell entwickelt. Er vermittelt alte Menschen in Seniorenheime nach Ungarn, Tschechien und Polen. Dort sind die Pflegekosten sehr viel niedriger – aber für deutsche Senioren bedeuten die Heime in fremden Ländern auch eine Entwurzelung. Keine leichte Entscheidung für Familien: Die Angehörigen möchten sie nicht abschieben und die Senioren selbst möchten den Familien nicht zur Last fallen. Autor/-in: Cathrin Leopold

Hier und heute Reportage | 09.10.2017 | 29:02 Min.

Der Campingplatz "Zur Rose" ist Heimat und Sehnsuchtsort für die unterschiedlichsten Menschen. Das Ehepaar Galdiks hat hier vor dreißig Jahren das erste Mal gezeltet, mit Luftmatratze und Rucksack. Jetzt im Alter wohnen sie dauerhaft auf dem Campingplatz am Niederrhein. Auch Kerstin und Andreas haben sich hier ihren Traum vom "eigenen" Zuhause erlauben können. Cathrin Leopold hat sich zwei Wochen unter die Dauercamper gemischt und sich zeigen lassen, warum das Häuschen auf dem Campingplatz so schnell durch nichts zu ersetzen ist. Autor/-in: Cathrin Leopold

Hier und heute Reportage | 25.09.2017 | 29:01 Min.

Wie lebt es sich ohne Luxus auf wenigen Quadratmetern? Klaus Toczek weiß es: Vor einigen Jahren hat der frische Rentner sein 130-Quadratmeter Miethaus gegen ein 20-Quadratmeter Mini Haus getauscht. Es war eine bewusste Verkleinerung, denn bei seiner schmalen Rente konnte er die Miete für das Haus nicht mehr bezahlen. Aber anstatt in eine kleine Wohnung zu ziehen, wollte er lieber sein eigenes Ding machen – sein „Tiny House“ hat er selbst entworfen. Bei Nadja und Christian steht der große Umzug noch bevor: Bald ziehen sie in ihre beiden rollenden Mini-Häuser ein. Wie groß wird die neu gewonnene Freiheit für das junge Paar wirklich sein? Autor/-in: Marion Försching

Hier und heute Reportage | 18.09.2017 | 29:07 Min.

Raum 58 - Eine Notschlafstelle für obdachlose Jugendliche in Essen. Für viele ein kurzer Zwischenstopp einer langen Reise. Manuela Grötschel leitet die Notschlafstelle in Essen und versucht die Straßenkinder wieder in die Gesellschaft zu integrieren. Eine Herausforderung, denn viele stecken in einem Teufelskreis fest: sind von Drogen abhängig oder bereits kriminell geworden. Ein Leben ohne Familie, ohne Wohnung, ohne Perspektive. Jugendliche ohne Heimat – 37.000 gibt es davon in Deutschland. Welche Chance auf ein normales Leben gibt es für die Straßenkinder? Autor/-in: Patrick Stijfhals

Hier und heute Reportage | 11.09.2017 | 29:00 Min.

Marc Böttcher und Christian Clemens sind Drogenfahnder im Polizeipräsidium Oberhausen. Gemeinsam gehen sie seit Jahren auf Dealerjagd: Sie suchen die Kriminellen, die im Westen Nordrhein-Westfalens mit Heroin, Kokain, Amphetaminen und Marihuana dealen. Ein Job, der ganzen Einsatz erfordert: ob als verdeckter Ermittler auf der Straße, auf einem Technofestival, bei der Schulung junger Polizeibeamter oder bei der vielen Schreibtischarbeit, die mit jeder Ermittlung verbunden ist. Eine Reportage, die den Alltag der polizeilichen Arbeit des Kriminalkommissariats 12 in Oberhausen nacherleben lässt. Autor/-in: Tanja Reinhard, Jörg Laaks

Hier und heute Reportage | 04.09.2017 | 28:53 Min.

Müll, Gewalt und Menschen auf wenigen Quadratmetern. Schrottimmobilien sind in vielen deutschen Städten ein drängendes Problem geworden. Als Mieter werden oft Zuwanderer aus Osteuropa ausgebeutet. Was das für die betroffene Städte bedeutet, zeigt sich in Duisburger Stadtvierteln wie Marxloh und Hochfeld. Autor/-in: Matthias Fuchs, Melahat Simsek

Hier und heute Reportage | 28.08.2017 | 29:04 Min.

Der Sommer ist die wichtigste und zermürbendste Zeit des Jahres, sagen Landwirt Ludger Sondermann und seine Frau Klaudia aus Bocholt-Mussum. Vor allem in diesem Jahr bangen die beiden um gute Erträge. Denn die Reserven ihres Familienbetriebes sind aufgebraucht, nachdem der Starkregen im vergangenen Jahr gut die Hälfte ihrer Ackerflächen überschwemmt hat und der Preis für ihre Kühe und deren Milch im Keller war. Doch auch diese Ernte steht unter keinem guten Stern. Für Getreide und Mais war es bisher viel zu trocken. Und nun kurz bevor die Ernte losgehen soll, regnet es. Wenige Tage entscheiden jetzt alles. Eine Reportage von Silva von Gerlach. Autor/-in: Silva von Gerlach

Hier und heute Reportage | 21.08.2017 | 29:04 Min.

Rechtzeitig zum Schulbeginn ist Bivsi zurück in Duisburg, ihrer Heimat. Hinter dem 15-jährigen Mädchen liegen Monate zwischen Verzweiflung und Hoffnung. Eine Odyssee, die mit ihrer Abschiebung beginnt. In der Hier und heute-Reportage erzählen Ines Rothmeier und Kai Toss die Geschichte vom Kampf um Bivsi. Ein Kampf, der auf allen Seiten Spuren hinterlassen hat – vor allem bei Bivsi. Autor/-in: Ines Rothmeier, Kai Toss

Hier und heute weltweit | 31.07.2017 | 29:10 Min.

Sie weiß, wie man Mäuse, Ratten und Wespen bekämpft. Was sie aber noch nie gemacht hat: Schlangen, giftige Spinnen oder Gürteltiere aus Wohnzimmern und Gärten zu vertreiben, wie es in Australien üblich ist. Die deutsche Kammerjägerin Nicole Natemeyer springt für "Hier und Heute weltweit" über den Ozean, um dort ihren Job zu machen.

Hier und heute | 24.07.2017 | 29:06 Min.

Heu ernten im Steilhang in Südtirol und das freiwillig - ohne Bezahlung. Michael und Ines Belker aus Bottrop nennen das Urlaub. Für die Bergbauern in Südtirol sind die freiwilligen Arbeitskräfte aus Deutschland eine große Hilfe - für manche sogar existenziell. Arbeiten, wo andere Urlaub machen. Michael Belker und seine Frau nehmen sich hier eine Auszeit vom Alltagstrott.

Hier und heute | 17.07.2017 | 29:06 Min.

Eine Woche lang lebt Donya Farahani im Sauerland in Attendorn auf dem Hof von Familie Kaiser. Ein Leben zwischen Landlust und Existenzangst. Den Hof hat Bauer Bernd geerbt. Hier lebt und arbeitet er mit seiner Frau Anne, den beiden Kindern, seiner Mutter Emma und Lehrling Marcel. Ein Familienmodell, das heute eher eine Ausnahme ist. Wie funktioniert das?

Hier und heute | 10.07.2017 | 29:04 Min.

Ein Leben lang gearbeitet, für Familie und Freunde da gewesen und sich selbst bis zur Rente immer wieder zurückgestellt – Das kann es doch noch nicht gewesen sein! In der Hier und heute-Reportage „ Jetzt sind wir dran“ begleiten wir zwei Ehepaare, die ausbrechen – zweisam als Camper in die Freiheit, denn früher ist das viel zu kurz gekommen. Autor/-in: Cathrin Leopold

Stand: 25.05.2016, 18:14