Die Story

Notlandung: Was wird aus der Luftfahrt?

die story 24.03.2021 43:50 Min. UT Verfügbar bis 23.03.2099 WDR Von Christian Jentzsch


Download Podcast

Die Story

Die Story ist ein journalistisches und ein filmisches Produkt. Sie setzt auf gute Recherche, einen klaren Erzählstil und berührende Themen. Gerade bei jüngeren Zuschauern sind es die lebensnahen, bildstarken Geschichten, die höhere Akzeptanz finden.

10 Jahre nach Fukushima: Deutschland und die Atomenergie die story 17.03.2021 43:54 Min. UT Verfügbar bis 11.03.2026 WDR Von Christiane Henningsen, Björn Platz

Kurz nach der verheerenden Reaktorkatastrophe in Fukushima im März 2011 verkündete Angela Merkel den Ausstieg aus der Atomenergie in Deutschland. [2. Fassung]

Sie sah die Sicherheit für die Bundesrepublik nicht mehr gewährleistet. Zehn Jahre danach zieht "die Story" eine kritische Bilanz: Ist die Situation wirklich sicherer geworden? Auch mit Blick auf Deutschlands Nachbarländer? Wie wird der Ausstiegsbeschluss heute vor dem Hintergrund der Klimakrise bewertet? Wo steht Deutschland in Sachen Atom?


Ischgl: Die Pandemie und das Skiparadies die story 10.03.2021 43:08 Min. UT Verfügbar bis 10.03.2026 WDR Von Matthias Sdun

Der kleine Skiort Ischgl ist im Frühjahr 2021 zum Dornröschenschlaf gezwungen. Wo sich sonst zehntausende Gäste tummeln, sind Hotels und Gaststätten im Januar leer. Drei Mal wurde der Saisonstart verschoben. Normalerweise wäre der Auftakt am 26. November 2020 gewesen, doch nach der ersten kam die zweite Welle, und was im Sommer unvorstellbar war, wurde Realität: Erneute Lockdowns in ganz Europa.


Für immer jung: Machen Forscher einen Menschheitstraum wahr? die story 03.03.2021 43:16 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Tina Soliman

Der Wissenschaftler Steve Horvath hat eine bahnbrechende Entdeckung gemacht: Die sogenannte "Horvathsche Lebensuhr", die in jeder Körperzelle tickt.

Ein Algorithmus, der das biologische Alter mit atemberaubender Genauigkeit anzeigt. Und nicht nur das: Läuft die Uhr langsamer, leben man länger, hat Horvath herausgefunden. Könnte man die Uhr verstellen?


Geht es ohne Fleisch? die story 24.02.2021 43:10 Min. UT Verfügbar bis 24.02.2099 WDR Von Antonia Coenen

Die Deutschen essen gern und viel Fleisch: Mit rund 40 Milliarden Euro Jahresumsatz ist der deutsche Fleischsektor der größte Zweig der Ernährungsindustrie. Dabei sind sich Mediziner, Wirtschaft, Landwirte und Umweltaktivisten einig: zu viel tierisches Eiweiß ist schlecht. Aber geht es ohne Fleisch?


Kleines Dorf, große Ideen: Wie ein Dorfladen das Leben verändert die story 17.02.2021 44:01 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Erika Fehse

Einige Bürgerinnen und Bürger Ottfingens wollen die Verödung ihres Dorfes nicht hinnehmen. Sie gründen die „Zukunfts-Werkstatt Ottfingen“. Das Ziel: Menschen zusammenzubringen, die sich über Partei- und Vereinsgrenzen hinweg für bessere Lebensqualität in ihrem Dorf engagieren – ehrenamtlich! Dieser Film wurde im Jahr 2020 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht aktualisiert.


Heilpraktiker: Quacksalber oder sanfte Alternative? die story 03.02.2021 43:54 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Claudia Ruby

Rund 47.000 Heilpraktiker gibt es in Deutschland. Sie erfreuen sich großer Beliebtheit, denn ihre Methoden gelten vielen als "sanft" und "natürlich". Doch: Für die Ausbildung zum Heilpraktiker gibt es keine verbindlichen Standards. Dieser Film wurde im Jahr 2020 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.


Wenn Rechtsextremisten freie Schulen unterwandern die story 27.01.2021 43:47 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Caterina Woj, Andrea Röpke

Immer häufiger engagieren sich Lehrer oder Eltern mit rechtsextremer Gesinnung in Schulen freier Trägerschaft. Schleichend und zunächst unbemerkt nutzen sie die besonderen Möglichkeiten, die Selbstverwaltung und Mitspracherechte bieten – für ideologische Einflussnahme auf Kinder und Lehrinhalte. [Zweite Fassung vom 17. Februar 2021. Diese Dokumentation enthielt einen faktischen Fehler, den wir korrigiert haben: Es dauerte nicht ein Jahr, sondern zwei Monate bis der betroffene Lehrer der Freien Waldorfschule Minden suspendiert wurde. 6 Wochen später wurde er entlassen, andernfalls hätte der Schule der Ausschluss aus dem Verband der Freien Waldorfschulen gedroht. Die Freie Waldorfschule Minden meldete sich nach Ausstrahlung dieser Dokumentation und teilte mit, als Konsequenz habe sie nach einem längeren Aufarbeitungsprozess 2017 eine neue Schulverfassung erarbeitet: Eltern und Schüler*innen werden heute mehr an Entscheidungsprozessen beteiligt. Und eine schriftliche Distanzierung von jeglichem rechtsextremen Gedankengut ist jetzt Voraussetzung, um als Lehrer*in an der Freien Waldorfschule Minden arbeiten zu können.]


Sneaker: Der große Deal mit Turnschuhen die story 20.01.2021 44:01 Min. UT Verfügbar bis 03.02.2022 WDR Von Fabian Nast, Jannes Giessel

Aus einer Menschenmenge ertönt lautes Geschrei, Security hält die Massen an Jugendlichen und Erwachsenen in Schach. Sogar die Polizei rückt an. Doch heute ist hier keine Demo, sondern lediglich der Verkaufsstart eines besonderen Nike-Sportschuhs. [Anmerkung der Redaktion: Die Aufnahmen fanden vor Ausbruch der Corona-Pandemie statt.]


Operation Impfstoff: Der schwierige Weg aus der Pandemie die story 13.01.2021 43:27 Min. UT Verfügbar bis 13.01.2022 WDR Von Jakob Kneser

Ein Impfstoff gegen Covid-19 gilt als einzige Exit-Strategie im Kampf gegen das Virus. Das Ziel scheint inzwischen in greifbarer Nähe zu liegen: Einige Entwickler stehen mit ihrem Impfstoff kurz vor der Zulassung. Trotzdem schwankt die Stimmung in der Öffentlichkeit zwischen Hoffnung und Skepsis.


Thyssenkrupp: Stahlriese am Abgrund? die story 25.11.2020 43:53 Min. UT Verfügbar bis 25.11.2021 WDR Von Ingolf Gritschneder, Michael Heussen, Wolfgang Minder

Stahl, das war immer das Kerngeschäft von Thyssenkrupp. Doch in den vergangenen Jahrzehnten hat die aufwändige Produktion den Industriekonzern in die größte Krise seines Bestehens gestürzt. Seit Monaten gibt es aus der Essener Konzernzentrale unterschiedliche Signale, wie es weiter gehen könnte. Eine konkrete Aussage fehlt. Klar ist: die Coronakrise hat alles noch viel schlimmer gemacht.


Reparieren statt Wegwerfen die story 18.11.2020 43:45 Min. UT Verfügbar bis 18.11.2021 WDR Von Marko Rösseler

Der Herd ist 7 Jahre alt und schon kaputt. „Das ist kein Zufall, sondern gewollt,“ sagt Heinrich Jung und krempelt die Ärmel hoch. „Die Dinge werden so gebaut, dass sie kaputt gehen. Sie sollen sich ja ein neues Gerät kaufen,“ sagt er und schraubt die Elektronik des Herdes auf. Vor 37 Jahren hat sich der Elektro-Meister mit seiner Reparaturwerkstatt für defekte Elektrogeräte selbständig gemacht. (Mit HbbTV auch in UHD)


Die Bettler aus der Walachei: Bedürftige oder organisierte Bande? die story 04.11.2020 43:05 Min. UT Verfügbar bis 04.11.2021 WDR Von Anna Tillack

Sie kommen gemeinsam, jeder steuert seine Straßenecke an, legt eine Decke über die Beine und harrt aus – in der Hoffnung, dass Passanten Geld in den Pappbecher werfen. Genauso schnell wie sie gekommen sind, verschwinden sie gemeinsam wieder. Wo gehen diese Menschen hin, wer sind sie, steckt organisierte Kriminalität dahinter?


I love Trump: Warum die Amerikaner ihren Präsidenten lieben die story 29.10.2020 44:06 Min. UT Verfügbar bis 05.02.2025 WDR Von Peter Onneken

In Winston County, Alabama, ist man mitten im Trump-Land. 90 Prozent der Bevölkerung hat hier vor vier Jahren für den heutigen Präsidenten gestimmt.

In Deutschland hält jeder zweite Trump für gefährlicher als den nordkoreanischen Präsidenten Kim Jong Un. Trump ist hier so unbeliebt wie kein amerikanischer Präsident zuvor.


Trumps Amerika: Die fremd gewordene Supermacht die story 28.10.2020 42:27 Min. UT Verfügbar bis 28.10.2021 WDR Von Claudia Buckenmaier, Marion Schmickler

Die USA im Wahljahr 2020: Über 2 Millionen Corona-Infizierte, ein Land, zerrissen durch eine Rassismus-Debatte. Ein Präsident, der über Twitter Zweifel an den Wahlen schürt.


Wer kontrolliert die Polizei? die story 21.10.2020 44:20 Min. UT Verfügbar bis 21.10.2021 WDR Von Christina Zühlke, Jan Keuchel

Die Polizei – dein Freund und Helfer? Sven aus Köln hat das Gegenteil erlebt. Bei einem Polizeieinsatz wurde er grundlos geschlagen und verlor das Bewusstsein.

Sein Fall landete vor Gericht. Doch angeklagt wurden nicht die Polizisten, sondern er selbst, wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt. Aus einem Opfer machte die Polizei einen Täter. "Ich zweifle sehr stark an unserem Rechtsstaat", sagt Sven. "Da habe ich kein Vertrauen mehr."


Moria: Wo Europa versagt die story 14.10.2020 43:38 Min. UT Verfügbar bis 14.10.2021 WDR Von Isabel Schayani, Judith Wedel, Carsten Günther

Das Lager Moria auf Lesbos ist ein exemplarisches Beispiel für die desaströse Flüchtlingspolitik in Europa. Die Bilder vom Brand in Moria sind dramatisch.

Der Druck auf die EU-Kommission wächst. Die Probleme der Flüchtlingspolitik sind seit Jahren bekannt: Viele Asylverfahren dauern zu lange, anerkannte Flüchtlinge werden nur von einem Teil der EU-Länder aufgenommen, abgelehnte Asylbewerber können oft nicht in ihre Herkunftsländer zurückgeschickt werden. Doch wer hat eigentlich Schuld an dem Drama in Moria? Ist es die EU oder sind es einzelne Mitgliedstaaten, die jeden Kompromiss verweigern? Gibt es jetzt eine Chance auf eine Lösung in der Flüchtlingsfrage?


Aufgewachsen unter Putin: Russlands Millenniumskinder die story 23.09.2020 44:05 Min. UT Verfügbar bis 23.09.2021 WDR Von Irene Langemann

Genau zur Jahrtausendwende übernahm Wladimir Putin die Amtsvollmachten des Präsidenten der Russischen Föderation.

Russische Jugendliche, die heute um die zwanzig oder jünger sind, kennen nur ihn, den Ex-KGB-Mann, an den Schalthebeln der Macht. Wie denkt und fühlt diese „Generation Putin“? Welche Realitäten haben ihr Heranwachsen geprägt? Welches Bild haben die Jugendlichen von Russland, wie wollen sie leben?


Giftmüll: Deutschlands schmutziges Geheimnis die story 16.09.2020 43:11 Min. UT Verfügbar bis 16.09.2021 WDR Von Trieneke Klein, Gabriel Stoukalov

Deutschland hat ein Giftmüllproblem: Jährlich produzieren wir als Industrienation laut Umweltbundesamt rund 17 Millionen Tonnen Sondermüll.

Was harmlos klingt, sind Abfallstoffe, die nachweislich eine Gefahr für Gesundheit und Umwelt darstellen. Zusätzlich wird noch Sondermüll aus ganz Europa importiert – ein großer Teil davon landet auf Zwischenlagern und Deponien in Nordrhein-Westfalen. Die Story begibt sich auf Spurensuche und stellt fest: Das Geschäft hat gewaltige Lücken.


Windkraft: Fluch oder Segen? die story 09.09.2020 43:55 Min. UT Verfügbar bis 09.09.2021 WDR Von Herbert Ostwald

Kaum ein Thema ist in NRW so umstritten wie der Ausbau der Windenergie. Wo Windräder errichtet werden, fürchten Anwohner um die Umwelt oder ihre eigene Gesundheit.

Die Anwohner fühlen sich verraten und betrogen, argwöhnen, dass Politiker mit Investoren und Landbesitzern gemeinsame Sache machen. Die Folge: Genehmigungsverfahren für neue Windräder verschleppen sich jahrelang und neue Bauflächen zu finden wird immer schwieriger. Die Energiewende gerät in Gefahr.


Abgewrackt und exportiert: Das große Geschäft mit alten Autos die story 02.09.2020 43:49 Min. UT Verfügbar bis 02.09.2021 WDR Von Michael Höft

Die Corona-Pandemie hat die Autoindustrie in Deutschland schwer getroffen. Bei den Händlern stehen tausende Fahrzeuge herum, die niemand kaufen möchte.

Der neu gepriesene Heilsbringer soll nun das Elektroauto sein. Die günstigsten Vertreter ihrer Art sind im Kaufpreis von über 20.000 Euro auf fast 10.000 Euro gesunken. Es scheint, als sei dies ein Schnäppchen für den Bürger und eine Chance für die Umwelt. Doch stimmt das eigentlich?


Schmutzige Reifen: Ein Milliardengeschäft die story 26.08.2020 43:28 Min. UT Verfügbar bis 26.08.2021 WDR Von Michael Höft

Am liebsten fahren die Deutschen immer noch mit ihrem Auto in den Urlaub. Ohne gute Reifen läuft da nichts. Ein boomender Markt, ein Milliardengeschäft. Allein in Deutschland werden jährlich mehr als 50 Millionen Reifen verkauft. Wo kommt deren wichtigster Bestandteil, der Gummi eigentlich her?


Kritisch Reisen: Bulgarien – Urlaubsflaute am Goldstrand die story 26.08.2020 43:40 Min. UT Verfügbar bis 26.08.2021 WDR Von Marion Försching, Nicole Kohnert, Daniel Rosenkranz

"Bulle" statt "Malle", "Goldstrand" statt "Ballermann" – das war in den letzten Jahren das Motto vieler deutscher Partyurlauber.

In Bulgarien ist der Alkohol günstiger als auf Mallorca und man kann feiern ohne Ende, sagen die, die da waren. Und 2020? Obwohl Bulgarien von Covid-19 weniger stark betroffen war als andere Länder, waren die Badeorte im Juni wie ausgestorben, viele Hotels hatten noch nicht einmal geöffnet.


Plastikland Deutschland die story 19.08.2020 43:52 Min. UT Verfügbar bis 19.08.2021 WDR Von Antonia Coenen

Schon lange trennen die Deutschen Müll. Schon lange ist Plastik als Umweltsünder bekannt. Und dennoch: In den letzten 15 Jahren hat sich der Plastikabfall aus Deutschland fast verdoppelt. 150 Kilo Verpackungsmüll pro Kopf im Jahr - damit sind wir mit klarem Vorsprung Europameister. Wie kann das sein?


Kritisch Reisen: Mallorca – Wie Corona die Trauminsel verändert die story 19.08.2020 43:31 Min. UT Verfügbar bis 19.08.2021 WDR Von Jo Angerer, Johannes Höflich, Justine Rosenkranz

Noch letzte Saison landeten die Ferienflieger auf Mallorca im Minutentakt. In der Hochsaison drängelten sich die Touristen an den Stränden. Im Juli und August war kaum noch ein Zimmer zu bekommen. Bis zu sieben riesige Kreuzfahrtschiffe lagen gleichzeitig im Hafen von Palma: Zahlreiche Touristen zog es zur Kurzvisite in die Altstadt von Palma. Anwohner gründeten daraufhin Initiativen, um ihre Stadt vor der Invasion der Kreuzfahrer zu schützen. Was viele befürchtet haben, ist eingetreten: Seit wieder Touristen nach Mallorca reisen durften, sind die Corona-Fallzahlen gestiegen. Zuletzt und nach Abschluss unserer Dreharbeiten so sehr, dass die Balearen wieder als Risikogebiet eingestuft wurden. [2. Fassung]


Wie Energiekonzerne den Klimawandel vertuschen: Die geheimen Machenschaften der Ölindustrie die story 05.08.2020 01:46:01 Std. UT Verfügbar bis 05.08.2021 WDR Von Johann von Mirbach

Mit Donald Trump hat eine neue, alte Sicht auf den Klimawandel im Weißen Haus Einzug gehalten. Gute Zeiten für Ölfirmen wie Exxon, Shell und Chevron.

Firmen, die seit 60 Jahren im Geheimen wissenschaftliche Studien und Kampagnen finanzieren, die den Klimawandel bis heute kleinreden. Neue Unterlagen beweisen: Diese Firmen wussten seit 1957, dass das Verbrennen fossiler Brennstoffe das Klima verändert – eigene, streng geheim gehaltene Forschungen hatten das ergeben.


Kreuzfahrt und Corona: Ein Passagierschiff auf Irrwegen die story 05.08.2020 44:13 Min. UT Verfügbar bis 05.08.2021 WDR Von André Goerschel und Julia Jancsó

Nachdem die Heimreise der Kreuzfahrt-Passagiere per Flugzeug von Brasilien nach Deutschland verwehrt wird, trifft der Kapitän eine Entscheidung.

Seine Crew und die Gäste sollen auf dem Seeweg zurück nach Hause kommen. Ob und wie Kapitän, Kreuzfahrtdirektion und die Crew es schaffen, dass die Lage nicht eskaliert, zeigt die Reportage von André Goerschel und Julia Jancsó.


Kritisch Reisen: Kroatien – Urlaubsparadies ohne Touristen die story 05.08.2020 43:39 Min. UT Verfügbar bis 05.08.2021 WDR Von Susanna Zdrzalek

Die Corona-Krise hat Kroatien hart getroffen: Seit Mitte Juni ist der Tourismus wieder eröffnet, aber schon jetzt ist klar: Dieses Jahr wird alles anders.

Kroatien ist ein beliebtes Reiseziel für Gäste aus der ganzen Welt: traumhaftes Wetter, eine ruhige politische Lage und obendrein spannende Kulissen wie die Stadt Dubrovnik, berühmt geworden durch die Serie "Game of Thrones". Noch im vergangenen Jahr kamen fast 20 Millionen Besucher – ein Rekord. Nun dürfen endlich wieder Reisende aus dem EU-Ausland das Urlaubsparadies besuchen. Doch die Besucherzahlen der letzten Jahre werden in diesem Jahr wohl kaum erreicht.


Das Geschäft mit der Welternährung die story 15.07.2020 42:41 Min. UT Verfügbar bis 15.07.2021 WDR Von Stefano Liberti und Enrico Parenti

Die Story folgt den Spuren der industriellen Landwirtschaft weltweit, von den USA über Brasilien, Mosambik bis nach China.

Die Story erzählt, wie große Unternehmen den Markt immer stärker beherrschen, kleine Bauern aufgeben und wie sich ganze Landstriche zu Produktionsflächen wandeln. Beispiel North Carolina: Ein Schweinestall neben dem anderen, aus der Luft gesehen wirkt das fast wie kleine Städte. Acht bis zehn Millionen Schweine werden hier gehalten. Das Problem: Das ist keine artgerechte Haltung und die Ausscheidungen der Tiere belasten das Wasser und die Natur der Küstenlinie von North Carolina.


Kritisch Reisen: Trekking am Mount Everest – Müllberge im Naturparadies die story 08.07.2020 43:56 Min. UT Verfügbar bis 08.07.2021 WDR Von Lisa Seemann, Fritz Fechner

Der höchste Berg der Welt und seine Umgebung – ein Traumziel und Sehnsuchtsort für Individualtouristen und Wanderbegeisterte – ist gleichzeitig Müllkippe.

Rund 75 offene Müllhalden zählt der Nationalpark am Mount Everest. "Pro Jahr haben wir hier rund 400 Tonnen Müll", sagt Tommy Gustafsson, Leiter eines Müllprojekts in der Region. In einem kleinen nepalesischen Dorf nahe des Mount Everest steigt zwischen Bäumen Rauch auf. Umsäumt von traumhafter Natur, schneebedeckten Gipfeln und Wasserfällen wird Müll verbrannt: Plastikflaschen zusammen mit Bierdosen, Papier und Blech. Ein geeignetes Müllmanagement gibt es noch nicht.


Boeing: Das tödliche System die story 01.07.2020 43:37 Min. UT Verfügbar bis 27.05.2025 WDR

Vor einem Jahr stürzte eine Boeing 737 Max kurz nach dem Start in Äthiopien ab. 157 Menschen starben. Die Story-Autoren setzen ein Puzzle zusammen, dessen Gesamtbild aufzeigt, wie sehr sich Konstruktion und Zulassung von Verkehrsflugzeugen künftig ändern müssen. [2. Fassung: Einer der Protagonisten wollte trotz seiner früheren Zusicherung nun doch nicht mehr namentlich genannt werden. Die entsprechende Passage wurde neu eingesprochen (statt des Namens heißt es nun „Boeing-Mitarbeiter“)]


Abgehängt durch Corona? Schüler an der Brennpunktschule die story 24.06.2020 43:36 Min. UT Verfügbar bis 24.06.2021 WDR

Lisa Bartoleit steht mit einer Kiste voller Papier vor einer Kirche in Essen-Altendorf. Alle zehn Minuten kommen Schüler und Schülerinnen hier vorbei.

Sie geben ausgefüllte Zettel ab und nehmen neue Aufgaben mit nach Hause. Weil die Sechstklässler Anfang Mai noch nicht zur Schule kommen dürfen, findet die Materialübergabe außerhalb des Schulgeländes statt.


Von New York bis Nairobi: Corona in meiner Stadt die story 03.06.2020 43:11 Min. UT Verfügbar bis 03.06.2025 WDR Von Gudrun Engel, Norbert Hahn, Christiane Meier, Sabine Rau, Nicole Rosenbach, Ina Ruck, Ellen Trapp

Corona hat in kurzer Zeit das Leben von allen Menschen verändert.

Nicht nur in Deutschland, nicht nur an den Orten, die jetzt noch überblickt werden können, sondern überall auf der Welt. In einer Zeit, in der individuelles Reisen nicht möglich ist, richtet sich der Blick über die Grenzen in Länder und Situationen, die eigentlich ganz nah sind, jetzt aber weit entfernt wirken.


Kampf ums Kind: Trennung und ihre Folgen die story 27.05.2020 43:30 Min. UT Verfügbar bis 27.05.2021 WDR

Wenn die Liebe aus ist und sich Eltern trennen, muss auch geregelt werden, wie die gemeinsamen Kinder in Zukunft leben und betreut werden sollen.

Die meisten Mütter und Väter erziehen die Kinder weiterhin gemeinsam. Aber bei einigen Paaren beginnt nach der Trennung ein erbitterter Rosenkrieg – auch um die Kinder. Je größer die Verletzungen beim verlassenen Elternteil sind, umso größer ist manchmal auch der Wunsch, dem Ex-Partner das Kind zu entziehen.


Neuland: Wer hat die Macht im Internet? die story 29.04.2020 58:33 Min. UT Verfügbar bis 29.04.2021 WDR Von Julia Friedrichs, Fabienne Hurst, Andreas Spinrath, docupy Online-Team

Thomas Derksen war einmal Sparkassenbeamter in Köln. Mittlerweile ist er ein Internetstar in China, macht dort Werbung für Produkte deutscher Firmen, und Millionen folgen ihm online. Sein Leben in China ist anders als das in Deutschland. Bezahlen, Rente, Stromrechnung: Er braucht dort nur sein Handy, um den Alltag zu organisieren.


Verliebt, verlobt, verprügelt: Gewalt gegen Frauen die story 15.04.2020 43:58 Min. UT Verfügbar bis 15.04.2021 WDR Von Daniela Agostini

Eine Doppelhaushälfte irgendwo in einer deutschen Kleinstadtidylle. Daniela und Eduard machen Fenster und Türen einbruchsicher – aus Angst vor Danielas Ex-Partner, der sie geschlagen, gewürgt und beleidigt hat. Im Gegensatz zu vielen anderen Schlägern in Partnerschaften wurde er verurteilt wegen gefährlicher Körperverletzung – auf Bewährung.


Kritisch Reisen: Thailand die story 22.01.2020 43:33 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Johannes Höflich, Jo Angerer

Feinkörnige Sandstrände, farbenprächtige Unterwasserlandschaften, märchenhafte Inseln, auf denen einst James-Bond-Filme gedreht wurden: Thailand ist das Top-Fernreiseziel im Winter - nicht nur für deutsche Urlauber. 2017 kamen 34 Millionen Besucher. 20 Millionen mehr als noch vor 10 Jahren.


Kritisch Reisen: Alpenrausch im Klimawandel – Der Ausverkauf der Berge die story 08.01.2020 45:00 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Sabine Harder, Martina Treuter

„As langat!“ rufen sie. Das heißt "Es reicht!". Sie wandern eine Woche lang durch die Alpen – Einwohner aus dem Vorarlberg und Tirol haben sich zu dieser Protestwanderung zusammengetan, um Touristen und Politiker wach zu rütteln.


Wie geht es besser? Eine Brennpunktschule kämpft für ihre Kinder die story 13.11.2019 43:54 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Anna Herbst

Unzählige Bildungsstudien zeigen seit Jahren: Arme Kinder und Kinder mit Migrationshintergrund schaffen es seltener aufs Gymnasium, brechen häufiger die Schule ab und werden später schneller arbeitslos als Kinder aus wohlhabenderen Familien – und das bei gleichen kognitiven Fähigkeiten. Doch die Gesamtschule Bockmühle in Essen-Altendorf, einem Brennpunkt-Stadtteil im Norden des Ruhrgebiets, zeigt, dass es auch anders geht.


Wie geht es besser?: Die gute Hausarztpraxis die story 06.11.2019 44:07 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Renate Werner

Alle wollen eine gute medizinische Versorgung, kompetente Hausärzte und Kinderärzte. Alle wollen, dass sich Ärzte und Ärztinnen Zeit für den Patienten nehmen und gut beraten. Doch wie findet man eine Praxis, die all das bietet?


Pulverfass Nordirland: Wie der Brexit neue Ängste schürt die story 30.10.2019 44:12 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Peter Onneken

Es ist die Frage, die über den Brexit entscheidet: Was passiert mit der Grenze zwischen Irland und Nordirland? Die Angst: Drohen neue Unruhen, Bombenterror und Attentate? Der Frieden, der dort am Karfreitag 1998 gefunden wurde, war seit Beginn brüchig. Die Sorge, dass der Terror wie früher zum täglichen Begleiter wird, ist groß.


Das Comeback der Hippie-Droge LSD die story 09.10.2019 43:39 Min. UT Verfügbar bis 09.10.2024 WDR

Psychedelische Drogen erleben ein ungewohntes Revival. Microdoser nehmen LSD in kleinsten Mengen zu sich, um im Job und im Alltag besser zu funktionieren. Wie gefährlich ist dieser Trend?


Klima retten – und die Welt verändern? die story 18.09.2019 43:29 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Jörg Laaks, Mareike Wilms

„Es ist Zeit, zu rebellieren, um die Zukunft zu retten”, sagt die Fridays for Future-Gründerin Greta Thunberg. Ein Satz mit politischer Sprengkraft, auch für Deutschland. Kurz vor dem weltweiten Klimastreik am 20. September beleuchtet die Story die Hintergründe der Fridays for Future-Bewegung.


Arbeit: Wie geht es besser? die story 11.09.2019 43:40 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Marion Försching und Marko Rösseler

Was soll ich nur werden? Welcher Beruf hat Zukunft? Wie bekomme ich Familie und Arbeit unter einen Hut? Die Story macht sich auf Job-Suche mit Menschen, die sich jetzt genau diese Fragen stellen.


Wohnen: Wie geht es besser? die story 04.09.2019 44:00 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Justine Rosenkranz, Sara Wendhack

Eine bezahlbare Wohnung zu finden, erscheint vielen inzwischen wie ein Lottogewinn. Doch das muss so nicht sein. Die Story hat Menschen getroffen, die sich mit der Krise auf dem Wohnungsmarkt nicht länger abfinden wollen.


Kritisch Reisen: Von Mallorca bis Ibiza – Inseln vor dem Kollaps die story 28.08.2019 43:38 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Johannes Höflich, Jo Angerer

Über zehn Millionen Touristen kommen jährlich nach Mallorca. Gegen die Folgen des Tourismusbooms protestieren die Anwohner: Tausende Wohnungen werden an Touristen vermietet. Die Folge: Immer weniger Wohnraum für die Einheimischen.


Kritisch Reisen Sylt: Insel nur für Reiche? die story 21.08.2019 43:30 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Johannes Höflich, Jo Angerer

Immobilien-Objekte sind so teuer, dass die Einheimischen längst auf der Strecke geblieben sind. Selbst kleine Häuser sind unter 1,5 Millionen Euro nicht zu bekommen, in begehrten Lagen werden auch zweistellige Millionen-Preise fällig. Viele Häuser werden nicht genutzt, sie dienen als reine Kapitalanlagen.


Kritisch Reisen: Bulgarien – das neue Malle an der Schwarzmeerküste die story 14.08.2019 43:41 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Nicole Kohnert, Daniel Rosenkranz

Acht Uhr morgens am Flughafen Baden-Baden/Karlsruhe: Partytouristen grölen: „Bulle-Alarm – lasst uns nach Bulgarien fahren“. Party-Schlagerstar Ikke Hüftgold hat eine Chartermaschine gemietet, um mit 150 Fans an den Goldstrand nach Bulgarien zu fliegen. Der erste Partyflieger überhaupt, sagt Ikke Hüftgold und verteilt Bier. „In Bulgarien ist der Alkohol günstiger als auf Mallorca, man kann Party machen ohne Ende“, sind sich die Partytouristen einig.


Vergewaltigt. Wir zeigen an! – Ein Jahr später die story 05.06.2019 43:56 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Nicole Rosenbach

"Ich habe den Täter angezeigt!" Mit diesem Bekenntnis gingen Nora, Anna und Silke vor einem Jahr an die Öffentlichkeit. Sie haben berichtet, was ihnen bei Behörden und vor Gericht nach der sexuellen Gewalt widerfahren ist. Ein Jahr später möchten wir wissen: Wie ist es Nora, Anna und Silke ergangen? Wie hat sich ihr Leben weiterentwickelt? Und hat sich grundsätzlich etwas im Umgang mit Opfern von sexueller Gewalt verändert?


Ist Demokratie lernbar? Die Verfassungsschüler die story 15.05.2019 43:51 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Nicole Rosenbach

"Demokratie wird nicht vererbt. Demokratie wird erlernt", sagt Suat Yilmaz, packt sich das deutsche Grundgesetz und schart eine Gruppe Jugendlicher aus dem Dortmunder Norden in einem heruntergekommenen Jugendtreff um sich. 70 Jahre ist unsere Verfassung in Kraft, doch welche Rolle spielt das Grundgesetz im Leben junger Menschen? Ein Jahr lang bringt Sozialwissenschaftler Yilmaz Woche für Woche seinen sogenannten „Verfassungsschülern“ politisches Denken und Diskutieren nahe. Inhalt und Wert des Grundgesetzes. Und das in einem Viertel in Dortmund, in dem Perspektivlosigkeit und Armut den Ton angeben.


Heimatland: Wer wollen wir sein? die story 08.05.2019 01:08:13 Std. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Julia Friedrichs, Fabienne Hurst, Andreas Spinrath

Am Rande von Köln, direkt hinter der Autobahn A1 liegt das größte private Baugebiet Nordrhein-Westfalens: Widdersdorf. Mehr als 10 000 Menschen leben hier, viele sind neu. Das, was in Widdersdorf passiert, ist typisch für die Lage in NRW. Menschen kommen dazu, werden heimisch. Seit 2012 wächst die Bevölkerung im Land vor allem durch Zuzug, denn in NRW liegt die Sterberate über der Zahl der Geburten. Das Land wird vielfältiger. Gleichzeitig wächst die Sehnsucht nach Halt, nach Heimat.


Abgeschottet und gefährlich? Tschetschenische Islamisten in Deutschland die story 17.04.2019 43:58 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Markus Thoess

Sommer 2016 in Detmold. Die junge Deutsch-Tschetschenin Fatima verlässt mit ihrem Mann, dessen Zweitfrau und drei kleinen Kindern ihre Wohnung. Für immer. Ihr Ziel: der Irak. Ihr Mann hatte als Industriemechaniker bei Nixdorf gearbeitet. Doch seine Ziele lagen offensichtlich woanders. „Geh zum Islamischen Staat, die brauchen Leute wie Dich“, soll sein Schwiegervater gesagt haben. Eine Radikalisierung, mitten in Deutschland.


Hormone: Wundermittel oder Gesundheitsrisiko? die story 10.04.2019 44:39 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Bärbel Merseburger-Sill

Was ist dran am Hormon-Boom? Wie leichtfertig werden die Präparate verschrieben und was sind ihre Risiken? Hormontherapien werden oft als ultimative Allzweckwaffe gegen Hitzewallungen und Nachtschweiß in den Wechseljahren, aber auch gegen Falten und Haarausfall wie ein Allheilmittel eingesetzt. Bei Frauen wird sie besonders oft angewandt. Mit der Hormontherapie sollen Behandelte fit und frisch bleiben, bis ins hohe Alter – so das Versprechen mancher Ärzte. Doch ist die Hormontherapie wirklich ein Wundermittel?


Kinderfotos im Netz: Gepostet, geklaut, missbraucht die story 03.04.2019 43:27 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Sebastian Bellwinkel

Von der breiten Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt werden im Internet massenweise Kinderfotos geklaut und von Pädophilen für sexuelle Zwecke missbraucht. Unbedarft gepostete Alltagsbilder bei Instagram landen in pädophilen Foto-Blogs und werden dort mit perversen Kommentaren versehen.


Der Einsturz des Kölner Stadtarchivs: Wer hat versagt? die story 27.02.2019 43:59 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Ingolf Gritschneder, Wolfgang Minder

Am 3. März 2009 kurz vor 14 Uhr stürzt das Kölner Stadtarchiv mit einer riesigen Staubwolke in die Baugrube der neuen Nord-Süd-U-Bahn. In einem gegenüberliegenden Gymnasium sitzen noch 200 Schüler in der siebten Stunde. „Wäre das Archiv nur eine Viertelstunde später eingestürzt, zum Schulschluss, hätten wir sicher viele tote Kinder zu beklagen.“ Dieses Schreckensszenario verfolgt den damaligen Schulleiter noch heute. Es ist der Einsturz eines der größten Stadtarchive nördlich der Alpen. Zwei Anwohner eines benachbarten Hauses kommen dabei zu Tode. Dokumente von unschätzbarem Wert, Jahrhunderte alt, versinken in Schlamm und Schutt. Wie konnte es zu solch einer Katastrophe kommen?


Stand: 27.05.2016, 10:42