Alberto Giacometti: "Frau auf dem Wagen"

Alberto Giacometti: "Frau auf dem Wagen" WESTART Meisterwerke 05.03.2013 04:53 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR

Lehmbruck Museum, Duisburg

Alberto Giacometti: "Frau auf dem Wagen"

Ganz in Weiß steht sie da, auf einem Sockel mit Holzrädern. Die Arme an den Körper gepresst, aus brüchigem Gips geformt und ganz individuell bemalt. Das Duisburger Lehmbruck Museum besitzt als einziges deutsches Museum eine Originalskulptur von Alberto Giacometti, die wie keine andere seine Handschrift wiedergibt: "Femme au chariot".

Alberto Giacometti: "Frau auf dem Wagen"

In der strengen Pose archaischer Kultbilder schuf Giacometti die magische Erscheinung einer Frau.

Eine Göttin auf den Boulevards von Paris

In der strengen Pose archaischer Kultbilder schuf Giacometti die magische Erscheinung einer Frau, eine Göttin auf den Boulevards von Paris. Ihr Gesicht ist offen und verschlossen zugleich, ihre Augen scheinen die Welt zu verschlingen.

Während des Zweiten Weltkriegs arbeitete der Künstler in der Schweiz. Unter unendlichen Mühen, voller Zweifel und Skepsis, modellierte er Schicht für Schicht, ritzte, spachtelte. Den feuchten Gips festigte er mit Sackleinen, konturierte die Oberfläche mit Bleistift, bemalte Körperpartien und benutzte alles, was er im Atelier fand. Röntgenaufnahmen zeigen, dass er den Griff eines Handbohrers einsetzte, um das Genick zu stabilisieren.

Alberto Giacometti: "Frau auf dem Wagen"

Das Gesicht von Giacomettis "Frau auf dem Wagen" ist offen und verschlossen zugleich, ihre Augen scheinen die Welt zu verschlingen.

Neuer Geist in der Bildhauerei

1945 gelang ihm mit der Frau auf dem Wagen erstmals eine große Figur, die er selbst akzeptierte: "Ich wollte diese Frau so wiedergeben, wie ich sie ganz eindrücklich und als bleibende Erinnerung einmal in einiger Entfernung auf der Straße gesehen hatte." Aus der Distanz erscheinen Passanten wie unbestimmte längliche Flecken. Diese Wahrnehmung übertrug Giacometti auf seine Arbeit und entwickelte damit einen neuen Geist in der Bildhauerei.

Buchtipps

Alberto Giacometti.
Die Frau auf dem Wagen -
Triumph und Tod
Katalogbuch zur Ausstellung in Duisburg, Stiftung Wilhelm Lehmbruck-Museum, 2010
Hrsg. von Gottlieb Leinz und Veronique Wiesinger
Hirmer 2010, Preis: 34,90 Euro

Yves Bonnefoy: Giacometti
Benteli 2012, Preis: 46 Euro

James Lord: Alberto Giacometti.
Die Biografie
Fischer Taschenbücher Bd. 18368, 2009, Preis: 12,95 Euro

Autorin: Martina Müller

Stand: 05.02.2013, 10:34

Weitere Themen

Alle Sendungen

Unsere Videos

Kunst im WDR