Wählt jetzt!

Kacktor des Monats November 2019

Wählt jetzt!

Beim "Kacktor des Monats" wählt ihr den unterdurchschnittlichsten Treffer des Monats - je unattraktiver, desto besser. Jede Menge dieser wundervollen Tore sind gefallen. Aber nur eins kann das Rennen am Ende machen.

Und vergesst nicht, uns eine Mail mit der Nummer eures Favoriten an zeigler@wdr.de zu senden. Immerhin wartet auf einen von euch ein schicker Turnbeutel!

Wählt jetzt: Das Kacktor des Montas November 2019

Tor 1: Tobias Gitzen (DJK Kelberg)
In der Eifel ranken sich seit Jahren Legenden um Tobias Gitzen: EinSteißbein aus Stahl soll er haben, das jedem Gegner das Fürchten lehrt, sagen sie. Keeper Schäfer kannte die Geschichten offenbart noch nicht und servierte Steißbein-Tobi des Leder direkt auf sein bestes Stück.
41,6%
Tor 2: Tim Häußler (Union Fürstenwalde)
Tim Häußler, ebenfalls ein ehemaliger Jugendspieler von Energie will auf Richter zurückspielen, David Richter schlägt voller Enthusiasmus über den Ball. Der kullert ins eigene Tor. Die Energie-Fans erinnert das an ihre Torwart-Legenda Tomislav Piplica und das honorieren sie mit bekannten Sprechchören
2,5%
Tor 3: Lukas Scepanik (MSV Duisburg)
Es ist nicht überliefert, ob es Scepaniks Ronaldo-Attitüde, seine grünen Treter oder einfach nur die Kernseife an den Handschuhen von Viktorias Keepers Patzler waren. Nein, nicht Patzer, PATZLER heißt der Mann. Nun ja, Fakt ist: Patzlers Patzer bescherte dem MSV drei prächtige Punkte - und uns einen weiteren Kacktorkandidaten.
2,3%
Tor 4: Bastian Schmid (BSC Woffenbach)
Manchmal ist das Vorspiel ja um einiges reizvoller als der eigentliche Akt. Weiß man auch in Woffenbach. Drin, nein, ja, oh nein, doch. Jaaaaaaaa...
52,4%
Tor 5: Athanasios Alexandros Tatsis (Meiendorfer SV)
Ein Name wie Donnerhall, der Fels in der Meiendorfer-Abwehrbrandung - den nicht mal der eigene Torwächter stoppen kann. Tatsis lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und rammt das Leder mit Inbrunst ins eigene Gehäuse.
1,3%
Hinweise:
Das Ergebnis dieser Umfrage ist nicht repräsentativ. Rundungsbedingt kann es zu Abweichungen kommen.

Soziale Medien