Mutig, sinnlich, radikal. Die Choreografin Reut Shemesh

Mutig, sinnlich, radikal. Die Choreografin Reut Shemesh

Sie bringt Welten zusammen, die unvereinbar erscheinen: die in Israel geborene und in Köln lebende Choreografin und Performance-Künstlerin Reut Shemesh. Zurzeit ist sie Residenzkünstlerin im Tanzhaus NRW in Düsseldorf. Am 26. September wird dort ihr Stück "Cobra Blonde – Part 1" uraufgeführt. Darin lässt sie den Gardetanz des rheinischen Karnevals auf moderne Tanzperformance treffen – bis den Funkemariechen das Lächeln vergeht.

In ihren früheren Stücken hat sie das Leben ultraorthodoxer Jüdinnen mit dem weltlichen Alltag konfrontiert oder ihre eigenen Erfahrungen in der israelischen Armee thematisiert. Reut Shemesh bohrt tief. Sie sucht nach den Wurzeln individueller Prägungen und kollektiver Traditionen. Und immer wieder fragt sie nach der sich wandelnden Rolle der Frau.

Stand: 15.09.2020, 14:14