Die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen online

Die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen online

Sie sind eine Institution mit langer Geschichte: die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Beim 66. Mal geht das Festival online. Vom 13. bis zum 18. Mai sind über 350 Produktionen im Internet zu sehen.

Mit dabei ist ein Film, der den Nerv der Zeit besonders gut trifft: "there may be uncertainty". Paul Reinholz geht es in seinem Abschlussfilm darum, wie Menschen versuchen, sich auf eine Krise vorzubereiten, auf eine Welt, in der angesichts einer drohenden Katastrophe alles ungewiss ist. "There may be uncertainty" ist nur ein Beispiel für die vielen preisverdächtigen Filme im Wettbewerb. Am Abend des 18. Mai stehen die Sieger fest, darunter auch der Gewinner des Westart-Preises.

Stand: 12.05.2020, 09:39