Daniel Spoerris "Museum der Unordnung" in der Langen Foundation

Daniel Spoerri Westart 11.09.2021 03:31 Min. Verfügbar bis 11.09.2022 WDR Von Hilka Sinning

Daniel Spoerris "Museum der Unordnung" in der Langen Foundation

Mit Essen spielen? Für Daniel Spoerri war das nie ein Tabu. Der Schweizer ist einer der bekanntesten Künstler der Eat Art. Schon 1968 gründete er in Düsseldorf das legendäre "Restaurant Spoerri" und die "Eat Art Gallery", in der auch Joseph Beuys ausstellte.

Spoerri hat aber nicht nur Mahlzeiten zum Objekt der Kunst gemacht, sondern auch Alltagsgegenstände in Bildern fixiert. Fasziniert von den Rudimenten des gelebten Lebens, stellt er sie in einen neuen Kontext und bringt damit sowohl unsere Wahrnehmung als auch unser Weltbild in Unordnung. "Ein Museum der Unordnung" – so heißt auch die große Retrospektive in der Langen Foundation in Neuss. Zu sehen ist sie bis zum 13. März 2022.

Stand: 03.09.2021, 16:08