"I Miss You": Ausstellung über die Rückgabe von Raubkunst

Westart 30.04.2022 04:41 Min. Verfügbar bis 30.04.2023 WDR Von Claudia Kuhland

"I Miss You" – Ausstellung über die Rückgabe von Raubkunst

Stand: 26.04.2022, 13:38 Uhr

In der Debatte über die Rückgabe kolonialer Raubkunst gilt das Kölner Rautenstrauch-Joest-Museum mit seiner Direktorin Nanette Snoep als führend. Zurzeit beschäftigt sich das Haus intensiv mit der Rückführung der berühmten Benin-Bronzen aus Nigeria.

Doch worum geht es bei der Restitutionsdebatte genau? Was bedeuten die Kunstwerke für die Beraubten? Welche Lücken hat ihr Verlust gerissen? Welche Geheimnisse verbergen sie? Davon handelt die aktuelle Sonderausstellung "I Miss You". Sie erzählt von kollektiven und individuellen Schicksalen, von der Trauer und dem Schmerz über verlorene Erinnerungen und von der Kraft des kulturellen Gedächtnisses. Zu sehen ist die Ausstellung ab dem 29. April im Rautenstrauch-Joest-Museum.