Unser Programm im Mai

Stand: 07.05.2022, 23:00 Uhr

Im Mai ist "Heimatflimmern" im Ruhrgebiet unterwegs. Wir besuchen sechs großartige Parks und erzählen ein Stück Ruhrgebiets-Geschichte. Wir begeben uns auf die Spur des Revierfußballs und schauen, was dran ist am Mythos der Kumpel-Vereine. Und erleben die Freizeitperlen der Gruga und des Baldeneysees – der Sommer kann kommen!

Grün auf! – Parks und Gärten im Revier

Eine Frau spaziert durch einen leicht hügeligen Park, der mit Wildblumen und Bäumen bepflanzt ist

Das Ruhrgebiet ist grüner als sein Ruf, doch das Vorurteil einer Industrieregion in Grau und Schwarz hält hartnäckig. Noch heute sind Besucher regelmäßig überrascht von der Vielfalt und Anzahl der Grünanlagen im Revier, deren Geschichte weit zurück reicht. "Grün auf!" stellt sechs Parks-Highlights vor, die nicht nur schön und spannend sind, sondern auch Ruhrgebietsgeschichte erzählen.
Ein Film von Clemens Gersch und Michael Wieseler | Redaktion: Barbara Schmitz und Thomas Kamp

Fußball im Revier – Wie alles begann

sw-Foto zeigt einen Fußballplatz vor einem Zechengebäude

Fußball im Ruhrgebiet: Darum ranken sich Legenden, Geschichten und Anekdoten. Viele erzählen von der engen Verbindung zwischen Zechen und Fußballplatz – der Tradition als Sport der Kumpel. Was ist dran an diesem Mythos? Filmemacher Ingolf Gritschneder hat sich auf die Suche gemacht nach der Geschichte des Fußballs im Revier. Zeitzeugen wie Dieter Attern und Klaus Fichtel oder die ehemalige Nationalspielerin Lore Barnhusen blicken zurück auf weit über hundert Jahre Fußball zwischen Ruhr und Emscher.

Was ist geblieben von der Tradition einst ruhmreicher Vereine wie dem SV Sodingen, den Sportfreunden Katernberg oder dem STV Horst Emscher? Eine spannende und unterhaltsame Zeitreise zu den Anfängen des Fußballs im Ruhrgebiet und der Hoch-Zeit der Zechenclubs.
Ein Film von Ingo Gritschneder | Redaktion: Monika Pohl und Adrian Lehnigk

Der Grugapark – Das grüne Herz von Essen

Zwei Menschen sitzen unter einem Baum im Park

“Einmal täglich Grugapark” steht als Motto auf einem Schild am Parkeingang, und es gibt viele Menschen in Essen und Umgebung, die dieses Motto leben und lieben. Der Park wurde einst auf dem Reißbrett geplant und für die Essener Bevölkerung zur Naherholung angelegt. 1929 fand auf dem heutigen Gelände die erste Große Ruhrländische Gartenschau, kurz “GRUGA”, statt. Der Innenstadtpark gehört bis heute untrennbar zur Identität der Essener. Sein Erfolgsrezept: der ständige Wandel, wilde Natur und die ganze Welt auf einem Fleck. Und jede Menge Geschichten, die die Essener hier erlebt haben.

Und direkt neben dem GrugaPark liegt das Gruagbad, das größte Freibad des Ruhrgebietes. Fast jeder Essener hat hier schwimmen gelernt. Dank der einzigartigen Architektur steht das Bad seit 2020 unter Denkmalschutz. Der Film erzählt mit Schätzen aus dem WDR-Archiv fast 100 Jahre Gruga-Geschichte. Ein Film von Marika Liebsch und Tanja Reinhardt | Redaktion: Christiane Hinz und Thomas Kamp

Grenzgeschichten – Wir und die Holländer

Zwei Männer schließen einen Grenzbaum

Holland ist ein Land wie aus dem Bilderbuch: mit Sandstränden, Burgen und Pommes, mit Vla und Tomaten. Und obwohl die deutsch-holländische Grenze im Alltag kaum noch eine Rolle spielt, fragen wir: Wie viel Grenze gibt es denn noch zwischen uns und den Holländern? Eine spannende Entdeckungstour entlang der Grenzen im Westen Nordrhein-Westfalens.

Ein Film von Viktor Apfelbacher und Markus Augé | Redaktion: Thomas Kamp

Baldeneysee ahoi!

Ein Blick aus der Höhe auf den Baldeneysee und die Landschaft dahinter, auf dem See zahlreiche Segelboote

Der Baldeneysee: ein Naherholungsparadies mitten im Ruhrgebiet und eines der beliebtesten Ausflugsziele in NRW. Früher fuhren hier noch die Kumpel mit der Fähre zu den Zechen – heute sind die Schiffe der "Weißen Flotte", Segler und Paddler auf dem See unterwegs. Im Sommer und am Wochenende kann es am größten der Ruhrstauseen schon mal eng werden. Dann kommen die Menschen an den Baldeneysee, der schon längst ein beliebtestes Ausflugsziel ist. Die Dokumentation erzählt Geschichten vom Leben am und auf dem See und taucht in seine Vergangenheit ein.

Ein Film von Cordula Echterhoff | Redaktion: Barbara Schmitz

Der Rhein - Unser Multimedia-Angebot

Unsere Zeitreise-Reihe