„Wilde Wurzel“-Party in Düsseldorf

"Wilde Wurzel"-Party in Düsseldorf Garten & Lecker Staffel 3, Folge 2 01.03.2021 44:02 Min. UT Verfügbar bis 01.03.2022 WDR

Garten & Lecker

„Wilde Wurzel“-Party in Düsseldorf

Wer gibt die beste Gartenparty? Wer hat die kreativsten Ideen? Der „grüne“ und charmante Garten-Wettbewerb geht in die nächste Runde! In einer Gemeinschaftsproduktion von WDR und SWR treten vier Hobbygärtner*innen aus Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg an und laden sich gegenseitig in ihre Gärten ein. Die zweite Gartenreise geht nach Düsseldorf. Hier hat Thomas Deckert für sich und seine Familie einen wilden Natur- und Selbstversorgergarten angelegt.

Der Familienvater gärtnert nach den Prinzipien der Permakultur und vertraut auf die selbstregulierenden Kräfte der Natur. Der gelernte Uhrmacher baut außerdem alte Obst- und Gemüsesorten an und legt besonderen Wert auf heimische Wildpflanzen.

Permakultur-Oase

Im Düsseldorfer Stadtteil Lörick empfängt Thomas Deckert seine Gäste. Sein Naturgarten bietet fast das ganze Jahr über essbare Pflanzen für seine Familie ...

Thomas Deckert mit frisch geernteten Kartoffeln.

Ob alte Gemüsesorten, Wildpflanzen oder Kräuter - in seinem 1.000 Quadratmeter großen Garten lässt Thomas vor allem heimische Pflanzen wachsen. Dabei vertraut er den Kreisläufen und den selbstregulierenden Kräften der Natur und gärtnert komplett ökologisch nach den Anbaumethoden der Permakultur.

Ob alte Gemüsesorten, Wildpflanzen oder Kräuter - in seinem 1.000 Quadratmeter großen Garten lässt Thomas vor allem heimische Pflanzen wachsen. Dabei vertraut er den Kreisläufen und den selbstregulierenden Kräften der Natur und gärtnert komplett ökologisch nach den Anbaumethoden der Permakultur.

Bei der Permakultur wird unter anderem auf Bodenschutz und die Vermeidung von Wasserverschwendung geachtet. Regenwasser wird daher gesammelt und der Boden wird von Thomas mit Hühnerstroh gemulcht: so bleibt er länger feucht. Und gedüngt wird nur mit selbst gemachten Jauchen. Für Thomas ist das die zukunftsfähigste Art zu gärtnern.

Vor einigen Jahren ist Thomas mit seiner Familie aus der Stadt zurück in sein Elternhaus gezogen. Seine Eltern wohnen bereits seit über 30 Jahren in der ehemaligen Hofanlage und bewirtschaften heute noch ein Viertel des Gartens. Seine Garten-Leidenschaft hat Thomas von seiner Mutter geerbt - schon als Kind hat er am liebsten im Garten gespielt.

Als Thomas im Garten mit der Permakultur begonnen hat, wussten seine Eltern zunächst nicht, was da auf sie zukommt. Doch sie waren entspannt und ließen ihn gewähren. Heute sind alle glücklich mit dem Garten: So gut wie alles, was hier wächst, kann gegessen werden. In den Hochbeeten wächst Salat, Bohnen und Gemüse - alles findet seine Verwendung im "Garten & Lecker"-Menü.

Neben leckeren Überraschungen aus seinem Garten hat Thomas seinen Gästen noch ein weiteres Highlight zu bieten: Im Untergschoss des Hauses verbirgt sich ein Uhrenmuseum mit einer beindruckenden Sammlung antiker Uhren - alle zusammengetragen von Thomas Vater!

Auch "Schönmacher" Björn Kroner ist von den antiken Schätzchen begeistert, und schlägt Thomas vor, Uhren-Elemente für die Deko zu verwenden. Thomas kreiert daraus ganz besondere Platzkartenhalter.

Für die Tischdekoration hat Björn Kroner sich etwas Besonderes einfallen lassen, um dem Motto "wild verwurzelt" gerecht zu werden: Blumen, wilde Kräuter und verschiedene Wurzeln scheinen direkt aus der Tischplatte herauszuwachsen ...

Die Deko für die Wilde-Wurzel-Party steht, der Aperitif ist angerichtet - die Gäste können kommen ...

Motto: "wild verwurzelt"

Daher steht sein Gartenfest auch unter dem Motto „wild verwurzelt“. Serviert werden Wildkräuter-Ravioli mit Wildkräuterpesto, ein Wilde-Bohnen-Fenchel-Cassoulet und ein Stachelbeerkuchen mit selbst gemachtem Himbeereis – alles geerntet im eigenen Garten.

Floralkünstler Björn Kroner gibt kreativen Input

Björn Kroner mit seinem Hund Rummel

Björn Kroner mit seinem Hund Rummel

Für die jeweiligen Feste bekommen die Gastgeber*innen Unterstützung von Floristmeister Björn Kroner. Ganz nach Gartentyp kreiert er ein Party-Motto und entwirft vor Ort mit den Gärtnern*innen die Dekorationen. Der „Schönmacher“ gilt als „junger Wilder“ unter den Floralkünstlern und ist weltweit als Coach unterwegs. Beim Garten-Wettbewerb begleitet er die Vorbereitungen und kommentiert später die Feste.

Brigitte Bergschneider, Saskia Plewe, Thomas Deckert und Eva Schüle treten im grünen Garten-Wettbewerb an.

Brigitte Bergschneider, Saskia Plewe, Thomas Deckert und Eva Schüle treten im grünen Garten-Wettbewerb an.

Der Garten deckt den Tisch!

Bei "Garten & Lecker" wird alles aufgetischt, was die „grüne Scholle“ zu bieten hat. Zum Schluss vergeben die Gäste Punkte: für das Party-Motto, die Deko und die Schlemmereien. Am Ende der vierteiligen Staffel wird die Gärtnerin oder der Gärtner mit schönsten Gartenfest zum Sieger gekürt.

Garten & Lecker: die außergewöhnliche Sommerreise geht weiter!

Zurück zur Startseite

Stand: 07.01.2021, 14:23