"Inselgrün": Ein Gemeinschaftsgarten in Stuttgart

Garten & Lecker Staffel 4, Folge 4 28.03.2022 44:33 Min. UT Verfügbar bis 28.03.2023 WDR Von Christina König

Garten & Lecker 2022

„Inselgrün“- ein Gemeinschaftsgarten in Stuttgart

Stand: 25.01.2022, 17:44 Uhr

Die "Garten & Lecker"-Reise geht heute nach Stuttgart. Birgit Haas hat hier mit „Inselgrün“ ein urbanes Gartenprojekt mitgegründet. Und hier wird es wild und kreativ: Die Pflanzen wachsen in mobilen Beeten, in Einkaufswagen und alten Badewannen ...

Gegärtnert wird auf dem Außengelände der Kulturstiftung Stuttgart: Alle sind willkommen und Vielfalt ist erwünscht. Als Gastgeberin will die studierte Künstlerin ihren Gästen auch die Botschaft vermitteln, dass gärtnern verbindet.

„Wilde Insel“ - so lautet ihr Gartenfest-Motto, denn Birgit hat sich auf Wildpflanzen spezialisiert. Als Menü gibt es einen Linsensalat mit wilden Blüten, zum Hauptgang mit Wildkräutern gefüllte Maultaschen und zum Nachtisch Brennnessel-Eis.

Grün, wild, urban

Im Stuttgarter Stadtteil Bad Cannstatt steigt die vierte „Garten & Lecker“-Party. Auf dem schmucklosen Gelände eines ehemaligen Güterbahnhofs ist eine spannende grüne Oase entstanden.

Birgit Haas im Gemeinschaftsgarten „Inselgrün“.

Der Gemeinschaftsgarten „Inselgrün“ ist ein Teil der „Kulturinsel“ am alten Zollamt. Hier gibt es außerdem Event-Räume, einen Biergarten, einen Club und ein Café. Birgit ist gespannt, was ihre Mitstreiter:innen zu dieser besonderen Art Garten sagen werden.

Der Gemeinschaftsgarten „Inselgrün“ ist ein Teil der „Kulturinsel“ am alten Zollamt. Hier gibt es außerdem Event-Räume, einen Biergarten, einen Club und ein Café. Birgit ist gespannt, was ihre Mitstreiter:innen zu dieser besonderen Art Garten sagen werden.

Inzwischen gärtnern im „Inselgrün“ gut 20 Menschen gemeinsam. Jeder ist willkommen und alles darf hier wachsen. Es geht hier nicht nur um die Pflanzen, sondern auch um das Miteinander, die Begegnung.

Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt, das sieht man auch an den ungewöhnlichen Beeten und Pflanzgefäßen.

Birgit hat den Gemeinschaftsgarten „Inselgrün“ 2012 zusammen mit ihrem guten Freund Joachim Petzold ins Leben gerufen. Seitdem wächst das Projekt jedes Jahr. „Urbane Gärten und Parks sind wichtig für das Stadtklima, die Biodiversität und die Lebensqualität für die Stadtbewohner:innen. Ich bin sehr stolz auf das, was wir hier geschaffen habe,“ sagt Birgit.

Mit „Inselgrün“ hat sich auch Birgits Leben komplett verändert. Sie widmet sich seitdem nur noch ihren beiden Leidenschaften, dem Gärtnern und Kochen. Birgit ist heute als selbständige Wildpflanzen-Expertin tätig und veranstaltet außerdem Führungen und Kochkurse rund ums „wilde Grün“.

Auch das „Inselgrün“ profitiert von Birgits Kenntnissen rund um essbare Wildpflanzen, denn sie gibt ihr Wissen gerne weiter. Alles ehrenamtlich, das Projekt finanziert sich ausschließlich durch Spenden und Sponsoren.

Mehr Grünes, mehr Buntes und vor allem mehr Wildes – das ist Birgits Motto, wenn sie hier die Hochbeete bepflanzt. Bei ihr dürfen auch sonst von Gärtner:innen ungeliebte Pflanzen wie Giersch, Brennnessel und Löwenzahn wachsen. Auch in Birgits Menü finden die Un-Kräuter ihren Einsatz … 

Wie immer bei „Garten & lecker“ gibt es für das Fest Unterstützung von Schönmacher, Björn Kroner. Im Garten „Inselgrün“ ist Upcycling ein großes Thema – der Meisterflorist hat auch dazu schon ein paar Ideen. Material findet das Party-Team auch in der Werkstatt der Kulturinsel: Aus Paletten wird so flugs der Dinnertisch gebaut und aus alten Flaschen werden Vasen  …

Tipps von „Schönmacher“ Björn Kroner

Björn Kroner mit seinem Hund Rummel

Björn Kroner mit Rummel

Für die jeweiligen Feste bekommen die Gastgeber:innen Unterstützung von „Schönmacher“ Björn Kroner.

Ganz nach Gartentyp kreiert er ein Party-Motto, entwirft vor Ort mit den Gärtnern:innen die Dekorationen und kommentiert später die Feste.

Der freischaffende Floristmeister Björn Kroner ist weltweit tätig und lebt heute in Berlin. Aufgewachsen ist er in Haltern am See – mit vielen Blumen und Natur.

Garten & Lecker: die außergewöhnliche Sommerreise geht weiter!

Sechs Hobbygärtner:innen aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg treten in dieser Gemeinschaftsproduktion von WDR und SWR gegeneinander an und laden sich in ihre sehr unterschiedlichen Gärten ein.

Björn Kroner mit seinem Hund Rummel und den Teilnehmer:innen

Peter Hamburger, Birgit Haas, Hildegard Rave, Thomas Seggewiß, Hannah Brack, Hund Rummel, Björn Kroner, Walburga Schillinger (v.l.n.r.)

Es wird aufgetischt, was die „grüne Scholle“ zu bieten hat: Der Garten deckt den Tisch! Zum Schluss vergeben die Gäste Punkte für das Party-Motto, die Deko und die Schlemmereien. Am Ende der sechsteiligen Staffel wird die Gärtnerin oder der Gärtner mit dem schönsten Gartenfest zur Siegerin oder zum Sieger gekürt.

Zurück zur Startseite