„50 Shades of Green“-Party in Reutlingen

"50 Shades of Green“-Party in Reutlingen Garten & Lecker Staffel 3, Folge 3 08.03.2021 43:57 Min. UT Verfügbar bis 08.03.2022 WDR Von Anja Koenzen

Garten & Lecker

„50 Shades of Green“-Party in Reutlingen

Wer gibt die beste Gartenparty? Wer hat die kreativsten Ideen? Die dritte Gartenreise der Gemeinschaftsproduktion von WDR und SWR führt nach Reutlingen. Hier beweist Saskia Plewe, dass ein toller Garten nicht groß sein muss ...

Aus dem nur 500 Quadratmeter großen Grundstück ihrer Großeltern hat die gelernte Erzieherin einen verwunschenen Garten für die Familie geschaffen. Bei der Bepflanzung hat Saskia – Mutter von Zwillingen - auf unterschiedliche Blattstrukturen und vor allem Grüntöne Wert gelegt.

Grüne Wohlfühloase

Mitten in einer Wohnsiedlung hat sich Saskia Plewe ihren Traum vom Gartenparadies geschaffen. Für die Erzieherin ist ihr Garten gleichermaßen Rückzugsort und Kraftquelle.

Saskia Plewe in ihrem Garten.

Ihren Gästen möchte sie zeigen, wie vielfältig ein kleiner Einfamilienhausgarten sein kann ...

Ihren Gästen möchte sie zeigen, wie vielfältig ein kleiner Einfamilienhausgarten sein kann ...

2008 ist Saskia mit ihrem Mann in das ehemalige Haus ihrer Großeltern gezogen – und hat das Gärtnern als Hobby entdeckt. Daraus ist mittlewerweile ein richtige Leidenschaft geworden. In den letzten zwölf Jahren hat sich hier im Garten sehr viel verändert.

Früher standen im Vorgarten viele dunkle Nadelbäume. Heute ist er ein üppiges Staudenparadies und strahlt in verschiedene Farben. Alles soll möglichst viel und lange blühen, dafür schneidet Saskia die Stauden regelmäßig zurück.

Hinter dem Haus war früher eine kleine Obstwiese. Die hat Saskia im Laufe der Zeit in eine sprichwörtlich grüne Oase verwandelt. Ein Buch über japanische Gärten hat Saskia für diesen Gartenbereich inspiriert. Dieser ist deutlich „ruhiger“ gestaltet: Hier dominieren vor allem Blattfarben und -strukturen. Das Party-Motto "50 Shades of Green" ist wirklich mehr als passend.

Saskia und ihr Mann Konstantin haben alles – wirklich alles - selbst gemacht: die Steinmauer, die Kieselsteinterrasse, den Holzpavillon mit den gemütlichen Sitzhängematten, den Gemüse-und Kräutergarten … Viel Arbeit, doch die hat sich wirklich gelohnt.

Saskia legt Wert auf einen ökologisch bewirtschafteten Garten. Gedüngt wird bei ihr nur auf natürliche Weise, vor allem mit Kompost. So wächst im Garten ihr eigenes Bio-Gemüse.

Ein Leben ohne ihren Garten ist für Saskia mittlerweile unvorstellbar geworden ...

Gemeinsam mit Floristmeister Björn Kroner geht es dann an die Dekoration für das Gartenfest. Auch hier soll das Partymotto "50 Shades of Green" natürlich umgesetzt werden ...

Und auch die Tischdekoration erstrahlt in vielfältigen Grüntönen ...

Grün, grün, grün ...

Die Farbe Grün liefert auch das Motto für Saskias Gartenparty: „50 Shades of Green“. Als Gruß aus der Küche gibt es grüne Feigen mit Ziegenkäse. Weitere Köstlichkeiten sind grüne Nudeln mit Mangold und Lachs sowie Lammfilet im Minzmantel an grünem Kartoffelpüree. Abgerundet wird das Garten-Menü „in Grün“ mit einem Dessert aus selbst gemachten Pistazien-Macarons und Matcha-Tee-Eis.

Party-Motto von Floralkünstler Björn Kroner

Björn Kroner mit seinem Hund Rummel

Björn Kroner mit seinem Hund Rummel

Für die jeweiligen Feste bekommen die Gastgeber*innen Unterstützung von Floristmeister Björn Kroner. Ganz nach Gartentyp kreiert er ein Party-Motto und entwirft vor Ort mit den Gärtnern*innen die Dekorationen. Der „Schönmacher“ gilt als „junger Wilder“ unter den Floralkünstlern und ist weltweit als Coach unterwegs. Aufgewachsen ist er in Haltern am See – mit vielen Blumen und Natur. Beim Garten-Wettbewerb begleitet er die Vorbereitungen und kommentiert später die Feste.

Brigitte Bergschneider, Saskia Plewe, Thomas Deckert und Eva Schüle treten im grünen Garten-Wettbewerb an.

Brigitte Bergschneider, Saskia Plewe, Thomas Deckert und Eva Schüle treten im grünen Garten-Wettbewerb an.

Der Garten deckt den Tisch!

Bei "Garten & Lecker" wird alles aufgetischt, was die „grüne Scholle“ zu bieten hat. Zum Schluss vergeben die Gäste Punkte: für das Party-Motto, die Deko und die Schlemmereien. Am Ende der vierteiligen Staffel wird die Gärtnerin oder der Gärtner mit schönsten Gartenfest zum Sieger gekürt.

Garten & Lecker: die außergewöhnliche Sommerreise geht weiter!

Zurück zur Startseite

Stand: 07.01.2021, 14:23