Kurzbiografie des story-Autors

Walter Krieg

Walter Krieg

Walter Krieg

Walter Krieg, geb. 1949 in Gummersbach, studierte an der Deutschen Film -und Fernsehakademie in Berlin. Er absolvierte Praktika beim WDR und einer Kölner Filmproduktion. Seitdem ist Walter Krieg Autor zahlreicher Dokumentarfilme und Dokumentationen für ZDF, NDR sowie WDR und BR.

Filme (Auswahl)

  • Berlinale Teilnahme mit dem Dokumentarfilm "Sachsenhausen - eine Gedenkstätte wird abgewickelt"
  • "Die Enteignung" über Landwirtschaft in Deutschland: Leipziger Dokumentarfilmwoche. Ausgezeichnet mit einem Ehrendiplom
  • Civis-Medienpreis-Nominierung für "Aus der Traum" ZDF- 37°, über "russlanddeutsche" Familien, die nach vielen Enttäuschungen in ihre russische, bzw. kasachische Heimat zurückkehren

Stand: 29.08.2012, 00:00