Baumhauscamp am Dortmunder Fredenbaumplatz

Ein Mann geht über die hölzerne Treppe in das Baumhaus

Baumhauscamp am Dortmunder Fredenbaumplatz

Von Kristin Trüb

  • Baumhausprojekt stärkt Teamgeist
  • Abnahme vom Bauamt war nötig
  • Platz für 50 Personen

Vier Tage lang bauten Mitglieder des Christlichen Vereins Junger Menschen, (CVJM), an einem Baumhaus am Fredenbaumplatz. Ihr Camp richteten sie direkt neben dem Bauplatz ein. Die aufwendige Konstruktion musste sogar von einem Prüfstatiker und dem Bauamt abgenommen werden.

Baumhauscamp stärkt Teamgeist

Für Timo Kölker aus Lüdenscheid steht das Baumhauscamp für Teamgeist. Er ist einer der Initiatoren, die insgesamt 45 Teilnehmer aus ganz Deutschland für dieses Projekt gewinnen konnten. Ihr gemeinsames Ziel war es, etwas aufzubauen. Das Projekt hat sie als Gruppe zusammengeschweißt.

Platz für 50 Personen

Bis zu 50 Personen können sich gleichzeitig auf dem Baumhaus aufhalten. Das Baumhaus bietet Platz für Gottesdienste, ein Café und auch Musikveranstaltungen. Viele Besucher genießen einfach den Ausblick von oben.

Baumhaus wird am letzten Tag abgerissen

Am Sonntag (23.06.2019) zum Ende des Kirchentags in Dortmund wird das Baumhaus wieder abgerissen. Traurig ist Timo Kölker deswegen nicht. Ihm bleibt die Erinnerung an ein tolles Gruppenerlebnis.

Teamgeist im Baumhauspark

Vier Tage lang bauten Mitglieder des Christlicher Vereins Junger Menschen (CVJM) an einem Baumhaus amFredenbaumplatz. Die aufwendige Konstruktion musste sogar vom Bauamt abgenommen werden.

Unter der Zeltplane im Inneren des Baumhauses gibt es viel Platz - 50 Leute passen auf die gesamte Fläche.

Eine breite Holztreppe führt in das Baumhaus hinein. Oft haben sich Besucher dort verabredet.

Die gesamte Konstruktion breitet sich hier am Fredenbaumplatz aus. Hier fanden schon Musikveranstaltungen statt.

Stolze Bauarbeiter - nach vier Tagen Arbeit können sie endlich chillen.

Gleich neben dem Baumhaus weht die Fahne des CVJM über dem Camp.

Starker Teamgeist - viele kannten sich vor dem Camp gar nicht und sind während des Projekts als Gruppe zusammen gewachsen.

Egal wie alt, die meisten Besucher fühlten sich wohl rund um das Baumhaus.

Stand: 22.06.2019, 19:33