30.000 Gläubige bei Abschlussgottesdienst

Der Schlossplatz in Münster von oben mit Blick auf 30.000 Menschen. Im Vordergrund von hinten die Bühne.

30.000 Gläubige bei Abschlussgottesdienst

Mit einem feierlichen Gottesdienst ist am Sonntagvormittag (13.05.2018) der Katholikentag in Münster zuende gegangen. An der Messe nahmen rund 30.000 Menschen teil.

Der Gottesdienst vor dem münsteraner Schloss stand unter dem Motto "... hinaus in alle Welt". Es sei nicht um "Wohlfühlkatholizismus, der um sich selbst kreist", gegangen, sagte Marx am Sonntag bei dem Abschlussgottesdienst, mit dem das 101. Christentreffen zu Ende ging. "Auch Kirchenkritiker müssen einräumen, dass es einen solch breiten öffentlichen Diskurs heute nur noch auf den evangelischen Kirchentagen und Katholikentagen gibt", sagte der Münsteraner Bischof Felix Genn.

Aufruf zu mehr Dialog

Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg, warb zum Abschluss des Treffens für mehr Dialog zwischen den Religionen. Sternberg rief außerdem für ein offenes und faires Miteinander in der deutschen Gesellschaft und weltweit auf.

Abschlussgottesdienst Katholikentag Münster

02:55 Min. Verfügbar bis 13.05.2040


Stand: 13.05.2018, 12:46