Der "Friedensteller" - Gerichte der Nachhaltigkeit

Eine Lasagne angerichtet mit Tomatensoße und Petersilie, im Hintergrund Tomaten.

Der "Friedensteller" - Gerichte der Nachhaltigkeit

Von Dennis Scheffer

  • Friedensteller umfasst 17 Essen
  • 2000 Helfer und Helferinnen werden versorgt
  • 20 Pionierbetrieben in NRW werden gesucht
Fünf junge Männer und eine junge Frau tragen Kochschürzen und stehen nebeneinander.

Wissenschaftler und Studierende haben das Produkt entwickelt

Unter dem Motto "Die Welt ist, wie Du isst" haben Wissenschaftler und Studierende des "Instituts für nachhaltige Ernährung" an der Fachhochschule Münster passend zum Katholikentag einen so genannten "Friedensteller" entwickelt. Dabei handelt es sich um Gerichte, die sich besonders durch Nachhaltigkeit auszeichnen. "Nachhaltig bedeutet, ohne ökologische Schäden und sozial gerecht", so Professorin Petra Teitscheid vom Fachbereich Ökotrophologie. Bei den Essen ist der Anteil tierischer Produkte stark reduziert, außerdem werden saisonale sowie regional verfügbare und Fairtrade-Produkte verwendet.

"Friedensteller" an drei Standorten

Petra Teitscheid und Fara Flügge stehen lächelnd vor einer weißen Wand.

Petra Teitscheid (links) und Fara Flügge haben das Projekt angestoßen

2000 Helfern steht der Friedensteller während des Katholikentages vom 9. bis zum 13. Mai zur Verfügung. Aus 17 unterschiedlichen Gerichten können die Helfer dann wählen. Angeboten wird er in der Mensa am Aasee, in der Bezirksregierung am Domplatz, sowie in der Geschäftsstelle des Katholikentages, so Ökotrophologin Fara Flügge.

Nach dem Katholikentag auch in NRW

Nach dem Katholikentag sollen die Gerichte bis Juli 2018 in 20 Betrieben in ganz NRW angeboten werden. Noch können sich interessierte Gastronomen daran beteiligen.

Um den Friedensteller noch bekannter zu machen, sucht die FH Münster sogenannte "Storyteller". Das sind Menschen, die sich mit dem Friedensteller identifizieren und ein Statement dazu abgeben wollen. Das kann jeder sein: egal ob Gastronom, Studierende, Prominente oder Politiker.

Stand: 08.05.2018, 11:12