"In Bewegung lernt sich alles leichter – besonders Soziales!"

Sibylle Wanders

"In Bewegung lernt sich alles leichter – besonders Soziales!"

Sibylle Wanders ist Diplom-Sportlehrerin, Autorin und
Trainerin für Bewegungsförderung und Bewegtes Lernen.
Sie setzt sich mit ihrer Initiative GEWALTFREI LERNEN für
Gewaltprävention ein – "Damit Bildung ankommt", ist ihre
Devise.

Aus einem scheinbar harmlosen "Spaßkämpfchen" kann schnell blutiger Ernst werden. Um das zu verhindern, trainiert Sibylle Wanders zum Beispiel mit Kindern, wie es ihnen gelingen kann, Situationen mit Gewaltpotenzial frühzeitig zu entschärfen.

Dahinter steht das pädagogische Konzept GEWALTFREI LERNEN (GFL), das Sibylle Wanders entwickelt hat. In diese Idee brachte sie neben ihren Erfahrungen aus der Tätigkeit als Diplom-Sportlehrerin und der Spezialisierung für Bewegtes Lernen zur Bildungsförderung von Kindern auch weitere Aspekte aus Judo, Selbstverteidigung, Pädagogik und Kreatives Tanzen mit ein. Das Besondere an dem Trainingsprogramm ist, dass sie alle in die Sozial- und Gewaltprävention-Trainings mit einbezieht: Schüler*innen, Lehrer*innen, Betreuer*innen, Eltern. Heute ist das GEWALTFREI LERNEN-Team auf über 25 Mitarbeiter*innen angewachsen, die Projekte in ganz Deutschland und in deutschen Schulen im Ausland anbieten.

Etwas mit positiven Vorzeichen zu verändern, liegt Sibylle Wanders am Herzen:
"Die bewegungsreiche, positive Sozialverhaltensförderung in der Gemeinschaft ist Gewaltprävention im eigentlichen Sinne. Für unsere pädagogische und fördernde Arbeit stehen die soziale Bildung, Integration von allen Kindern und Jugendlichen und ein gutes Lernklima – wie die Gewaltprävention – im Mittelpunkt unseres Engagements."

Sibylle Wanders ist heute die pädagogische und redaktionelle Leiterin der bundesweit aktiven Gewaltprävention und Anti-Mobbing-Schulung GEWALTFREI LERNEN – sowie Spezialistin für die Bewegungsförderung und das Bewegte Lernen.

Sie schreibt seit 30 Jahren für pädagogische oder medizinische Zeitschriften. Bislang erschienen sechs Fachbücher zur Bewegungs- und Bildungsförderung und ein Praxisbuch für die Grundschule.