Banner WDR Unternehmen

Konsultation zur AVMD-Richtlinie

Pressemitteilung vom 5. November 2015

Konsultation zur AVMD-Richtlinie

Die EU-Kommission hat eine öffentliche Konsultation zur Richtlinie über Audiovisuelle Mediendienste durchgeführt und die Antworten veröffentlicht. Der WDR-Rundfunkrat hat fristgerecht zum 30. September 2015 seine Stellungnahme abgegeben.

Die AVMD-Richtlinie ist seit 2009 in Deutschland umgesetzt und zielt darauf ab, Fernsehen und ähnliche Mediendienste rechtlich gleichermaßen als Kultur- und Wirtschaftsgüter zu sichern. Dies soll einen EU-weiten Rahmen für ihre Herstellung und technologieneutrale Verbreitung unter fairen Wettbewerbsbedingungen schaffen.

Aktuell führt die EU-Kommission ein öffentliches Anhörungsverfahren durch, um die Wirksamkeit der Richtlinie zu überprüfen. Der WDR-Rundfunkrat hat im September seine Position beschlossen und an die EU-Kommission übermittelt.

Der WDR-Rundfunkrat betont, dass sich die AVMD-Richtlinie grundsätzlich bewährt hat und ihre Bestimmungen relevant, wirksam und fair sind.

Hier geht es zur Stellungnahme des WDR-Rundfunkrats

Hier geht es zur Stellungnahme des WDR-Rundfunkrats

Für Nachfragen wenden Sie sich bitte an:

Die Vorsitzende des WDR-Rundfunkrats

Appellhofplatz 1

50667 Köln

Tel: 0221/220-5600

E-Mail an den Rundfunkrat