Banner WDR Unternehmen

Wahl des Verwaltungsdirektors

25.09.2012

Wahl des Verwaltungsdirektors

Hans W. Färber als Verwaltungsdirektor wiedergewählt

Auf Vorschlag von Intendantin Monika Piel hat der Rundfunkrat Hans W. Färber zum Verwaltungsdirektor des Westdeutschen Rundfunks wiedergewählt. Der 60jährige leitet die Verwaltungsdirektion seit dem 1. Januar 2008.

"Hans W. Färber hat seit seinem Amtsantritt erfolgreich eine umfassende Neuorganisation der Verwaltungsdirektion vorgenommen. Durch präzise Aufgaben- und Organisationszuschnitte hat er die Abläufe innerhalb der Verwaltungsdirektion optimiert. In den kommenden Jahren gehört die Einführung und Etablierung des neuen Beitragsmodells zu den wichtigsten Aufgaben der ARD. Daran ist Hans W. Färber auch als Vorsitzender des GEZ-Verwaltungsrates maßgeblich beteiligt. Durch seine Erfahrungen als Verwaltungsdirektor sowie als WDR-Vertreter in zahlreichen Gremien bringt er die dafür erforderlichen umfassenden Kenntnisse und Fähigkeiten mi"“, so Monika Piel.

Darüber hinaus übernehme Färber für die Jahre 2013/2014 die Funktion des Stellvertretenden Vorsitzenden der ARD-Finanzkommission.

"Der Rundfunkrat freut sich, dass mit Hans W. Färber eine wichtige Wahl für den WDR getroffen wurde", so Ruth Hieronymi, die Vorsitzende des Rundfunkrats. Er habe bei der Bewältigung der zurückliegenden Aufgaben ausgezeichneten Sachverstand und hohe Durchsetzungskraft bewiesen. "Gerade in der vor uns liegenden Zeit der Umsetzung des neuen Modells der Beitragsfinanzierung setzen wir mit Herrn Färber auf ein hohes Maß an Kommunikations- und Führungskompetenz. Die Zusammenarbeit mit dem Rundfunkrat, aber auch mit den betroffenen Institutionen, und vor allem der Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern wird in dieser Zeit von außerordentlicher Bedeutung sein".

Hans W. Färber, geboren am 4. Februar 1952 in Hohenmemmingen, studierte von 1971 bis 1977 Wirtschaftspädagogik und Betriebswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Nach diversen Tätigkeiten im Finanz- und Bankenwesen kam der Diplom-Kaufmann 1982 als Referatsleiter Finanzen zum Bayerischen Rundfunk. 1985 übernahm er dort die Abteilungsleitung Wirtschaftsplanung und Finanzen. 1993 wurde er zum stellvertretenden Leiter der Hauptabteilung Finanzwesen des BR berufen, vier Jahre später zu ihrem Leiter.