WDR übergibt ARD-Berichterstattung an rbb

Ulrich Adrian (WDR)

Stabwechsel im Studio Warschau

WDR übergibt ARD-Berichterstattung an rbb

Von Kristina Bausch

Ulrich Adrian war seit Mai 2009 Korrespondent und Studioleiter im ARD-Studio Warschau. Er kehrt nun zurück nach Köln in die PG Europa und Ausland.

Ulrich Adrian war seit Mai 2009 Korrespondent und Studioleiter im ARD-Studio Warschau. Er kehrt nun zurück nach Köln in die Chefredaktion Fernsehen, Programmgruppe Europa und Ausland.

"Gemeinsamkeiten betonen"

Tom Buhrow betonte die Verdienste Adrians um die deutsch-polnische Freundschaft - und dankte ihm für seine "herausragende journalistische Arbeit". "Ulrich Adrian hat es in den vergangenen fünf Jahren meisterhaft verstanden, dem deutschen Publikum auch die kleinen Dinge des Alltags näher zu bringen, die die Polen beschäftigen - und dabei Gemeinsamkeiten zu betonen", so Buhrow.

Mit dem Wechsel der Korrespondenten geht die Zuständigkeit für die Berichterstattung aus Polen turnusgemäß vom WDR an den rbb.

Stand: 19.09.2014, 12:17