Das WDR 3 Jazzfest 2019 in Gütersloh und Bielefeld - drei Tage live im Radio

WDR, Jazzfest, Gütersloh, Bielefeld

Das WDR 3 Jazzfest 2019 in Gütersloh und Bielefeld - drei Tage live im Radio

Das Kulturradio WDR 3 bringt vom 31. Januar bis zum 2. Februar insgesamt 13 Jazz-Konzerte auf die Bühnen des Theaters Gütersloh und des Bunker Ulmenwall in Bielefeld.

Erstmals sendet WDR 3 alle Konzerte der Abendstrecke live im Radio jeweils von 20 bis 24 Uhr. Weitere werden in der WDR 3 Jazznacht von Samstag auf Sonntag, 2./.3. Februar von 0 Uhr bis 6 Uhr morgens ausgestrahlt.

In Kooperation mit ARTE Concert zeigt WDR3.de alle Konzerte online im Video-Livestream sowie auf Facebook.

Im Zentrum des WDR 3 Jazzfests steht die Verleihung des WDR Jazzpreises am 1. Februar um 20 Uhr im Theater Gütersloh. Alle Preisträger werden an diesem Gala-Abend live zu erleben sein. Götz Alsmann moderiert die Gala. Die Preise überreicht WDR 3-Programmchef Karl Karst.

Erste Konzerte des Festes sind bereits ausverkauft. Karten gibt es aber zum Beispiel noch für das Konzert der WDR Jazzpreisträgerin des letzten Jahres, Hendrika Entzian. Sie leitet ihr eigens zusammengestelltes Kölner Orchester am Donnerstag, 31. Januar, ab 18.30 Uhr im Theater Gütersloh.

Das komplette Programm des WDR 3 Jazzfests, alle Sendehinweise, sowie Informationen zum Ticketverkauf gibt es auf www.wdr3.de und am WDR 3-Hörertelefon 0221 / 56789 333.

Das WDR Fernsehen sendet die Konzerte am 14. und 21. März 2019.

Stand: 24.01.2019, 11:58