Nagelneu

WDR-Produktion "Nagelneu" ist Hörspiel des Jahres 2021

Stand: 02.02.2022, 09:00 Uhr

Das WDR-Hörspiel "Nagelneu" von Hendrik Quast und Maika Knoblich ist von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste als "Hörspiel des Jahres 2021" ausgezeichnet worden. "Nagelneu" lässt das Publikum akustisch eintauchen in die (Arbeits-)Welt eines Nagelstudios.

Das Stück wurde am 25. Januar 2021 im Kulturradio WDR 3 urgesendet und steht im WDR Hörspielspeicher zum Download zur Verfügung:

Nagelneu - Begegnungen im Nagelstudio zwischen Kunst und Service

WDR 3 Hörspiel 25.01.2021 30:31 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR 3


Download

In dieser WDR-Produktion werden die Hörer:innen zu Besucher:innen eines Nagelstudios. Sie werden hineingezogen in den eigenen Klangkosmos aus Feilen, Schleifen und scheinbar belanglosen Gesprächen der Nagelkünstler:innen bei ihrer Arbeit. Nebenbei geht es um Schönheitsideale, Geschlechterstereotype, Kundenerziehung, aber auch French Manicure, Hochzeitsnägel und selbstverständlich: Glitzer. Während geklebt und lackiert wird, verschwimmen Grenzen von Kunst und Dienstleistung, Inspiration und Technik sowie Lohn und Arbeit.

„Einweghandschuhe schnalzen, Feilen schaben, Cremes schmatzen […]. Bei manchen Fräs-, Kratz- oder Schleifgeräuschen meint man gar, die Behandlung auf den eigenen Fingernägeln zu spüren. Das Zuhören wird zum immersiven Gesamterlebnis […]. Hier wird aber nicht nur an den Oberflächen von Nägeln gefeilt, sondern auch an stereotypen Geschlechterrollen und Klischeebildern gekratzt.“, begründet die Jury ihre Entscheidung für das Stück.

Die Autor:innen Hendrik Quast & Maika Knoblich (geboren 1985 / 1986, in Berlin lebend) schaffen einen leichten und lustvollen Zugang zum Nagelstudio als symptomatischem Arbeitsort unserer Gegenwart. Die Dramaturgie des Hörspiels hatte Christina Hänsel.

Seit 1987 zeichnet die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste jedes Jahr das Hörspiel des Jahres aus. Die Verleihung findet 2022 pandemiebedingt als Radio-Sendung am 25. Februar im ORF statt.