"Mädelsabende" auf dem Festival für digitale Jugendkultur TINCON

WDR-Instagram-Kanal Mädelsabende mit (v.l.) Clare Devlin, Farah Schäfer und Naina Kümmel

"Mädelsabende" auf dem Festival für digitale Jugendkultur TINCON

Der WDR-Instagram-Kanal "Mädelsabende" ist nicht nur für einen Grimme Online Award und den Smart Hero Award nominiert, das Team des WDR-Formats für junge Frauen gehört auch zu den Hauptakteuren der TINCON, dem Festival für digitale Jugendkultur.

Auf der TINCON präsentieren Reporterin Clare Devlin und Redakteurin Verena Lammert das neue Format und werden gemeinsam mit Jugendlichen einen Instagram-Workshop abhalten. Der Kanal @maedelsabende ist seit Oktober online und richtet sich vor allem an junge Frauen. Das Projekt setzt sich für mehr Vielfalt und Realität auf Instagram ein.


Die TINCON (teenageinternetwork convention) ist die erste interdisziplinäre Konferenz für digitale Jugendkultur. Sie findet im September anlässlich des 45. SchülerInnenforums in Hamburg statt. Teilnehmen können ausschließlich Jugendliche zwischen 13 und 21 Jahren. Themen der Konferenz sind Kultur, Technik und Games, Bildung und Science, YouTube-Kultur, Code, Musik und Lifestyle, Politik und Gesellschaft gewidmet.

Nominierungen für Grimme Online Award und Smart Hero Award

Der Grimme Online Award prämiert in jedem Jahr herausragende Online-Angebote. Aus insgesamt 28 Nominierungen wählt eine Jury bis zu acht Preisträger in vier Kategorien aus. Parallel können Internetnutzer zum 17. Juni 2018 über einen Publikumspreis abstimmen. Die Preisverleihung findet am 22. Juni in Köln statt.

Außerdem hat "Mädelsabende" Chancen auf den Smart Hero Award. Dieser Preis ist für Menschen und Organisationen gedacht, die ihre ehrenamtlichen und sozialen Engagements erfolgreich in und mit Social Media umsetzen. In diesem Jahr steht der Smart Hero Award unter dem Schwerpunktthema "Gemeinschaft stärken" und wird in vier Kategorien vergeben. Aus 20 Finalisten wählt die Jury die jeweils drei Preisträger pro Kategorie aus, unter denen Internetnutzer den Publikumspreisträger bestimmen können.

Stand: 04.06.2018, 12:46