Jörg Schönenborn zu Programm und Digitalisierung