WDR-Fernsehen: Böttinger fragt vor der Bundestagswahl nach Ihrer Meinung

Bettina Böttinger

WDR-Fernsehen: Böttinger fragt vor der Bundestagswahl nach Ihrer Meinung

In der Sendung "Ihre Meinung: Ihre Wahl – noch vier Tage und dann?", die live aus dem Freischütz in Schwerte übertragen wird, lässt Moderatorin Bettina Böttinger Menschen aus NRW zu Wort kommen: Was erwarten sie konkret von den Politiker:innen? Und: Welche Antworten haben die Parteien auf die drängenden, konkreten Fragen?

Deutschland wird durchgeschüttelt von Krisen und Problemen: Die Corona-Pandemie, die Flut, außenpolitische Unruhen und der Klimawandel – all das macht vielen Wähler:innen Sorgen. Welche Partei hat die besten Antworten auf die Fragen der Zukunft?

Auf der Zielgeraden zur Bundestagswahl geht es am Mittwoch (22. September 2021) ab 20.15 Uhr im WDR Fernsehen um Ihre Sicht der Dinge. In der Sendung "Ihre Meinung: Ihre Wahl – noch vier Tage und dann?", die live aus dem Freischütz in Schwerte übertragen wird, lässt Moderatorin Bettina Böttinger Menschen aus NRW zu Wort kommen: Was erwarten sie konkret von den Politiker:innen? Und: Welche Antworten haben die Parteien auf die drängenden, konkreten Fragen?

Keine parteipolitischen Sonntagsreden, sondern Diskussionen auf Augenhöhe, das verspricht Bettina Böttinger, wenn sie Menschen aus NRW mit Politikern und Politikerinnen ins Gespräch bringt: "Ich bin sehr gespannt auf die 'Ihre Meinung'-Sendung zur Wahl, weil hier nicht Journalistinnen und Journalisten die Fragen stellen. Politiker und Politikerinnen aller im Bundestag vertretenen Parteien werden mit den konkreten Meinungen und Forderungen von Menschen aus NRW konfrontiert."

Wenn Sie bei der Sendung mitdiskutieren möchten, können Sie sich unter folgender Mailadresse melden: ihremeinung@wdr.de.

Auf der Gästeliste stehen Jens Spahn (CDU), Thomas Kutschaty (SPD), Rüdiger Lucassen (AFD), Johannes Vogel (FDP), Sahra Wagenknecht (Die Linke) und Britta Haßelmann (Bündnis 90/Die Grünen).

Ihre Meinung: Ihre Wahl – noch vier Tage und dann?

WDR Kandidat:innen-Check: Sich selbst ein Bild machen

Bis zur Bundestagswahl haben die Wähler:innen weiter die Möglichkeit, sich ein direktes Bild von den Kandidat:innen in ihrem Wahlkreis zu machen. Schon über 250.000 Interessierte haben bisher dieses Angebot genutzt.

Mehr als 500 Direktkandidat:innen aus Nordrhein-Westfalen haben beim WDR Kandidat:innen-Check mitgemacht und in drei kurzen Videos sich und ihre politischen Ideen vorgestellt. Weitere Informationen finden Sie online auf kandidatencheck.wdr.de.

Stand: 20.09.2021, 13:11