WDR zweimal für den Grimme Online Award 2020 nominiert

WDR zweimal für den Grimme Online Award 2020 nominiert

WDR zweimal für den Grimme Online Award 2020 nominiert

Das Grimme-Institut hat am Mittwochnachmittag (22.04.2020) die Nominierungen für den diesjährigen Grimme Online Award bekannt gegeben. In der 21. Ausgabe freut sich  der WDR über zwei Nominierungen in der Kategorie "Wissen und Bildung".

Die nominierten WDR-Angebote sind:

Braunkohle 360°: Mitten im Tagebau

Im WDR-Projekt "Braunkohle 360°" kann man sich mit VR-Brille oder im Browser in einem riesigen Tagebau umsehen. Die Nutzer*innen steigen in das Führerhaus eines riesigen Schaufelradbaggers, sehen sich ein Kraftwerk von innen an oder bekommen Eindrücke von den Protestaktionen der Tagebau-Gegner*innen im Hambacher Wald. Dabei können sie spielerisch mit den Menschen vor Ort oder der Moderatorin, Donya Farahani, interagieren und frei zwischen den 33 Szenen wechseln.

Konzept, Umsetzung: Stefan Domke, Thomas Hallet, Michael Kaes, David Ohrndorf; Recherche, Text: Michelle Blum, Stefan Domke, Jana Heck, Achim Scheunert; 360°-Aufnahmen, Programmierung, Design: Tom Koop, Ole Leifels, Holger Weber (kubikfoto.de); Projekt Coalscapes: Florian Manz, Julius Schrank, Lucas Wahl (kollektiv25.de); Aufnahmeleitung: Dirk Meffert; Produktionsleitung: Bettina Stein; Producerin: Michelle Blum; Sounddesign: Matthias Fuchs, Erwin Poley

Nach den 360°-Projekten zum Kölner Dom und dem Steinkohle-Bergwerk Prosper Haniel ist "Braunkohle 360°" bereits die dritte Nominierung für ein WDR 360°/VR-Projekt.

Quarks auf Instagram

WDR zweimal für den Grimme Online Award 2020 nominiert

Unter dem Motto "Wissen. Verstehen. Einordnen" bringt Quarks Ordnung in eine immer komplizierter werdende Welt und bleibt dabei nah dran an den Nutzer*innen. In der Nominierungsbegründung heißt es: "Das Team postet täglich Stories, Recherchen und anschauliche Grafiken zu wissenschaftlichen Fragen. So werden sowohl tagesaktuelle als auch außergewöhnliche Themen aufgegriffen. Gerade in der Pandemie gelingt es dem Kanal, komplexe Inhalte rund um das Coronavirus verständlich zu illustrieren und rund eine Million Abonnenten zu informieren."

Leitung Quarks-Digital: Mustafa Benali; Redaktion: Maximilian Doeckel, Jonathan Focke, Franziska Lehnert, Carina Michaelis, Mareike Potjans, Sami Skalli, Lisa Weitemeier, Andrea Wille

Der WDR hat den renommierten Grimme Online Award in der Vergangenheit bereits mehrfach gewonnen. Es gab Auszeichnungen für das Funk-Format Karakaya Talk, den Instagram-Kanal @maedelsabende, das Projekt #dom360 und den WDR-Kandidatencheck. Eine Aufzeichnung der Nominierungsbekanntgabe findet sich auf dem YouTube-Kanal des Grimme Online Award.

Stand: 23.04.2021, 10:16