Das Dorf Rech im Ahrtal

WDR überträgt Gedenkveranstaltung für Flutopfer

Stand: 15.07.2022, 09:00 Uhr

Zum Jahrestag der Flutkatastrophe wurde am 14. Juli in mehreren Orten NRWs der Opfer gedacht. Die zentrale Gedenkfeier hat der WDR ab 17:30 Uhr live auf wdr.de und in der WDR aktuell App gestreamt.

Die Gedenkfeier in Euskirchen hat die Landesregierung gemeinsam mit der katholischen und evangelischen Kirche ausgerichtet. Es sprachen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst. Zudem sind beide zu einem Austausch mit Angehörigen der Opfer zusammengekommen.

"WDR aktuell" sendete bereits ab 17.45 Uhr ein "WDR extra", und schaltete live zur Gedenkfeier. Um 18.15 Uhr zeigte die Dokumentation "Lokalzeit extra: Die Flut und die Kinder" von Monika Steinhaus und Jörg Stolpe die Auswirkungen der Flut auf das Leben der Kinder – von der Flutnacht bis kurz vor den Jahrestag. Auch die danach folgende Aktuelle Stunde und die Lokalzeiten haben den Fokus auf den Jahrestag der Katastrophe gerückt.

Zahlreiche Audios und Videos zu Thema finden Sie hier: Der Westen hält zusammen – Ein Jahr nach der Flut

Eine beeindruckende interaktive Fotostrecke zum Wiederaufbau finden Sie hier: Ein Jahr nach der Flutkatastrophe