Fred Hersch & WDR Big Band erneut für einen Grammy nominiert

Fred Hersch & WDR Big Band erneut für einen Grammy nominiert

Fred Hersch & WDR Big Band erneut für einen Grammy nominiert

Der New Yorker Jazzpianist und Komponist Fred Hersch wurde in der Kategorie "Best Instrumental Composition" für einen Grammy nominiert.

Der amerikanische Pianist Fred Hersch wurde für den Titeltrack "Begin Again" für einen Grammy in der Kategorie "Best Instrumental Composition" nominiert. Geleitet wurde das gleichnamige und vom WDR initiierte CD-Projekt von Vince Mendoza, der "Composer in Residence" steuerte dazu auch die Arrangements bei. Aufgenommen wurde die CD im Frühjahr 2019 im Funkhaus des WDR in Köln.

Die Gewinner*innen des renommierten Musikpreises werden am 26. Januar 2020 in Los Angeles im Rahmen einer großen Gala bekannt gegeben. Die WDR Big Band wurde bereits für die Produktionen "Some Skunk Funk" (2006) und "Avant Gershwin" (2007) mit einem Grammy Award ausgezeichnet.

Stand: 20.11.2019, 16:30