Catrin Grabkowsky

Catrin Grabkowsky

Redaktion

Catrin Grabkowsky

Was ich im Studio Münster mache…

Im Studio Münster bin ich Redakteurin für Fernsehen, Radio, Internet und Social Media.

… und wie es dazu gekommen ist:

Ich bin eine echte Münsterländerin. Geboren und aufgewachsen in Gronau, bin ich nach dem Abitur zum Studium der Publizistik, Psychologie, Germanistik und Soziologie nach Essen und Münster gezogen. Für mich war schnell klar: Ich will Journalistin werden. Es ist der einzige Beruf, den ich kenne, bei dem ich wirklich jeden Tag neue Dinge lerne, bei dem ich hinter Kulissen schauen darf, wo man sonst niemals hinkommt und mit Menschen sprechen darf, die ich sonst nie kennengelernt hätte. Das ist ungeheuer spannend und wird nie langweilig!

Schon während des Studiums habe ich darum mit Freunden und Studienkollegen ein Uni-Radio aufgebaut. Dort durften wir uns richtig austoben: moderieren, recherchieren, Beiträge machen, alles auf eigene Faust. Ab 1999 habe ich begonnen, als freie Autorin für den WDR zu arbeiten und nach meinem Volontariat als Redakteurin.

2007 ging es dann in die Welt: Fünf Jahre habe ich mit meiner Familie in Paris gelebt, zunächst noch mit einem Koffer in Münster, später dann ganz – es war eine wunderbare Zeit! Aber der Ruf der Heimat war stärker: 2012 ging es mit Mann und mittlerweile zwei Kindern wieder nach Münster – privat auf einen Bauernhof und beruflich zurück ins WDR-Studio als Redakteurin.

2015 dann eine neue Herausforderung: Als Referentin habe ich in Köln Intendant Tom Buhrow zwei Jahre lang dabei unterstützt, den WDR fit für die Zukunft zu machen. Es war eine sehr intensive Zeit, in der ich alle Abteilungen des WDR von den Nachrichten bis zum Fernsehfilm, von den Orchestern bis zur neuesten Technik, von den Auslandsstudios bis zu den neuen Arbeitsweisen im Digitalen Wandel kennenlernen durfte.

Anfang 2018 bin ich wieder in mein Heimat-Studio nach Münster zurückgekehrt. Die Sehnsucht nach echter journalistischer Arbeit und nach direktem Kontakt mit unserem Publikum war groß. Und ich weiß: Paris ist wunderschön, Köln ist spannend – aber das Münsterland ist mein Zuhause!