Andrea Lehmann

Andrea Lehmann

Produktion und Technik

Andrea Lehmann

- meine Zeit vor dem WDR:

Schon seit meiner Kindheit interessiere ich mich für Fotografie. Als Kind fotografierte ich mit einer kleinen Kompaktkamera, aus der später eine Spiegelreflex wurde, in einem eigenen kleinen Labor entwickelte ich meine künstlerisch-ambitonierten Schwarz-Weiß-Fotos. Nach einem kleinen Umweg – will heißen, einem Studium der Literaturwissenschaft – in dessen Rahmen ich mich auch mit Film und Dramaturgie beschäftigte, begann ich im Jahr 1998 eine überbetriebliche Ausbildung zur Mediengestalterin Bild & Ton. Dort stellte ich schnell fest, obwohl ich auch großes Interesse an der Kamera-Arbeit hatte, dass mir der Schnitt sehr liegt, und auch andere dort meine Talente sahen. Und so machte ich kurz vor dem erfolgreichen Abschluss meiner Ausbildung im Jahr 2000 ein Praktikum beim WDR im Studio Düsseldorf im Bereich Schnitt.

- meine Zeit beim WDR:

Seit Sommer 2000 arbeite ich beim WDR als Cutterin, ein paar Monate war ich im Studio Düsseldorf und inzwischen gut 13 Jahre im Studio Essen. Am Schnitt fürs Fernsehen gefällt mir besonders, dass es Teamarbeit ist, und dass ich mich gestalterisch und auch inhaltlich einbringen kann.

- mein Lieblingsplatz im Ruhrgebiet:

Der Stadtwald in Essen.