Martin Höke

 Martin Höke

Redaktion

Martin Höke

Was ich im Studio Düsseldorf mache:
Radioreporter, häufig im Einsatz bei den Gerichten und am Flughafen.

Woher ich komme:
1961 in Düsseldorf geboren, trotzdem gerne jahrelang in Köln gelebt. In Düsseldorf und Duisburg Politik und Geschichte studiert. Für Tiermedizin reichte die Abi-Note nicht.

Mein Weg zum WDR:
1988 beim Südwestfunk erste radio-journalistische Gehversuche, bei der Rheinischen Post und dem Express schon Laufübungen und seit 1990 - mit Unterbrechungen als Redakteur bei RTL-Nachrichten-Bonn, BBC-London und Euronews-Lyon - als Reporter für den WDR-Hörfunk unterwegs.

Was ich an Düsseldorf und am Niederrhein mag:
Man kann gut in alle Richtungen sehen.

Mein prägendsten Erlebnisse in der Region:
Der Flughafenbrand vom 11.April 1996 und der unvermeidbare Verbotsirrtum im ersten Mannesmann-Strafprozess im Jahr 2004.

Stand: 29.10.2013, 15:58