Sebastian Fellmeth

Portraitfoto von Sebastian Fellmeth

Redaktion

Sebastian Fellmeth

"Wenn du dich für alles und jeden interessierst, wenn du dich nicht auf eine Sache festlegen willst oder kannst und wenn du frühes Aufstehen hasst, dann bleibt dir nur der Journalismus." So oder so ähnlich lautete der Rat meines Lieblingsdeutschlehrers. Ich habe das beherzigt und nie bereut.

Gelernt habe ich das Handwerk als Volontär beim MDR in Leipzig. Dort hatte ich auch meinen ersten Job als Redakteur beim Wirtschaftsmagazin plusminus. Ein paar Jahre habe ich mich dann als freier Autor in Südostasien rumgetrieben.

Jetzt bin ich mit Leidenschaft Lokaljournalist - da wird jeder Wochenendausflug zur Recherchereise und jedes Gespräch mit dem Nachbarn zum Interview – herrlich!

Wenn dann die Region so schön ist, wie das südliche Rheinland und die Menschen so aufgeschlossen, umso besser. Dann vermisse ich auch meine kurpfälzische Heimat nur noch ein ganz kleines bisschen.

Stand: 23.08.2016, 10:21