Ina Ruck

Ina Ruck

Studioleiterin in Moskau

Ina Ruck

Ina Ruck leitet seit September 2018 das Fernsehstudio in Moskau.

Ina Ruck, geboren 1962 in Unna, studierte Slawistik, Politologie und Publizistik in Münster, Oxford, Wien und Moskau. Bereits während ihres Volontariats beim NDR arbeitete sie im ARD-Studio Moskau mit, bevor sie 1992 beim Westdeutschen Rundfunk Köln Redakteurin wurde.

Lange hielt Ruck es nicht in Köln, denn 1995 zog es sie für fünf Jahre als Fernsehkorrespondentin nach Moskau – im Anschluss besuchte sie bis 2005 als Reporterin und Reisekorrespondentin die ARD-Studios Washington und Paris. Von 2005 - 2007 berichtete sie erneut als Korrespondentin aus Moskau und kehrte nach einem zweijährigen Aufenthalt im Studio Washington, 2009 als Leiterin des ARD Studios Moskaus zurück, wo sie bis Ende März 2014 tätig war. Danach war sie Redakteurin und Reporterin in der WDR-Programmgruppe Europa und Ausland.

Von Juli 2015 bis Juli 2017 war Ina Ruck Leiterin des ARD-Studios in Washington. Danach war sie als Korrespondentin für Außen- und Sicherheitspolitik für den WDR in Köln tätig.