WDR Sinfonieorchester mit "Opus Klassik" ausgezeichnet

Die Geigerin Mirijam Contzen und der Manager des WDR Sinfonieorchesters, Sebastian König, bei der Verleihung des diesjährigen Opus Klassik in Berlin.

WDR Sinfonieorchester mit "Opus Klassik" ausgezeichnet

Das WDR Sinfonieorchester erhält für seine CD-Aufnahme mit Violinkonzerten von Franz Joseph Clement eine weitere Auszeichnung.

Das WDR Sinfonieorchester wurde mit dem Opus Klassik in der Kategorie "Beste Konzerteinspielung des Jahres" ausgezeichnet. Damit erhält die CD-Aufnahme mit Violinkonzerten von Franz Joseph Clement neben dem "Preis der Deutschen Schallplattenkritik" nun eine weitere Ehrung.

Zudem hat der Leiter des Mitarbeiterchores, Maximilian Stössel, für sein Chorprojekt „ZusammenSINGENwirSTÄRKER“ mit der Deutschen Chorjugend und dem sächsischen Chorverband den „Sonderpreis für eine herausragende Kreativleistung während der Pandemie“ erhalten.

Der Opus Klassik ist ein deutscher Musikpreis für Persönlichkeiten und Produktionen aus dem Bereich der klassischen Musik. Er ist der Nachfolgepreis des Echo Klassik und wird seit 2018 verliehen. Für den WDR haben Sebastian König, Manager des WDR Sinfonieorchesters, und Geigerin Mirjam Contzen den Preis entgegengenommen. Die Verleihung fand am 18. Oktober in Berlin statt.

Stand: 20.10.2020, 12:42