Die Jurysitzung

Die Jurysitzung

Wegen der Corona-Regeln fand die Jurysitzung zum ersten Mal in der Geschichte des Preises als Videokonferenz statt – eine große Herausforderung für Kinder und Erwachsene.

Mappen mit Infos zum Kinderrechtepreis 2020

Die Kinderjury bekam zusätzlich zu den USB-Sticks auch Mappen

Die Kinderjury bekam zusätzlich zu den USB-Sticks auch Mappen

Wenn 8 Kinder und 8 Erwachsene in einer Videokonferenz miteinander diskutieren wollen, braucht es Regeln und Zeichen! Jenni Juretzka schneidet für alle die dazugehörigen Buttons aus!

Auch die härteste Jury braucht mal eine Pause. Gut, dass im Vorbereitungspäckchen auch dafür gesorgt wurde!

Geschafft! Die Gewinner*innen stehen fest! Die Jurymitglieder dürfen ihr letztes Päckchen öffnen….

Anstoßen mit Brause!!!!

Andrea Herrmann moderiert die Kinderjurysitzung und hält die Fäden zusammen

Franziska Schwarz ist unsere FSJlerin in der Kultur und unterstützte das Kinderrechtepreis-Team mit Phantasie und Leidenschaft!

Azad freut sich auf die Jurysitzung!

Henri arbeitet sich durch die Juryunterlagen!

Klara freut sich aufs Lesen des Jury-Ordners!

Liska bildet sich eine Meinung!

Milla hat schon eine Idee davon, wer ihr Favorit ist!

Viele Projekte haben Filme mitgeschickt. Moritz schaut sie sich alle an!

Am Ende fällt Rasmus die Auswahl schwer…!

Valentina hat den Ordner durch!

Erste Video-Konferenz der Kinderjury: Die Kinder wählen Ihre Favoriten aus, wer wird es sein?

Angelika Böhling, Leiterin der Pressestelle von der Kindernothilfe.

Jan Lamontain war als Vertreter des Ministerpräsidenten Armin Laschet in der Jury. Er ist Leiter des Referates "Frühkindliche Bildung, Kinderrechte, Kinderschutz" im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Prof. Dr. Jörg Maywald, Sprecher der National Coalition für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland.

Kerstin Bücker, Bereichsleiterin Kommunikation und Kinderrechte, UNICEF Deutschland.

Nathalie Schulze-Oben, Vizepräsidentin des Deutschen Kinderhilfswerks.

Insa Steinmeyer, PR-Referentin, terre des hommes.

Brigitte Mühlenbeck, WDR, Leiterin PG Kinder und Familie.

Prof. Dr. Gaby Flößer, Vorsitzendes des Deutschen Kinderschutzbundes, NRW

Wer schafft es, 16 Jurymitglieder in einer Videokonferenz zusammenzubringen und mit leichter Hand zu moderieren? Insa Backe!

Die Jury der Erwachsenen hat sich auf drei Favoriten geeinigt und freut sich auf die Diskussion mit der Kinderjury!

Startklar zur Videokonferenz: Kerstin Bücker von UNICEF!

Endlich ist es soweit: Die beiden Jurys haben sich auf 3 Preisträger-Projekte geeinigt und dürfen mit Brause anstoßen. Zweieinhalb Stunden engagierter Diskussion liegen hinter ihnen.

Stand: 10.06.2020, 12:33 Uhr