Osman Okkan

Bundesverdienstkreuz

Osman Okkan

Der Journalist und Filmemacher Osman Okkan hat am 10. Juli das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland erhalten.

Osman Okkan und Bundespräsident Joachim Gauck

Bundespräsident Joachim Gauck zeichnete am 10. Juli ihn und 24 weitere Personen aus, die sich gegen Diskriminierung, Gewalt und Rassismus oder für die Stärkung von Frauenrechten einsetzen.

Osman Okkan war mehr als 20 Jahre lang als Redakteur und Moderator beim Westdeutschen Rundfunk für deutsch- und türkischsprachige Programme tätig. Er widmet sich mit Filmen und Projekten der deutsch-türkischen Völkerverständigung auf kultureller Ebene. In den vergangenen Jahren leitete er mehrere deutsch-türkische Journalistenprogramme und Medienprojekte; seine WDR-Filmreihe "Menschenlandschaften - Sechs Autorenportraits aus der Türkei" wird als Lehrmaterial an deutschen, türkischen und US-amerikanischen Universitäten eingesetzt. Okkan ist Mitbegründer des Hrant Dink Forums Köln, das seit 2009 Veranstaltungen zum Gedenken an den armenisch-türkischen Journalisten durchführt.