Lionel Richie wird 70 – Party "all night long"

Lionel Richie wird 70 – Party "all night long"

Von Alexander Löher

Die Pop-Radios dieser Welt spielen seine Songs rauf und runter. Gestartet hat er als Saxophonist bei der Soul- und Funk-Band Commodores. Lionel Richie feiert am 20. Juni 2019 seinen 70. Geburtstag.

Seine Karriere startet Lionel Richie als Saxophonist bei den "Commodores", einer Soul- und Funk-Band. Mit Disco-Klassikern wie "Brick House" sorgt die Band in den 70ern für Aufsehen. Als Lionel Hauptkomponist der Combo wird, ändert sich die Ausrichtung und die Songs werden sanfter – "Easy" und "Three times a lady" zählen zum Beispiel auch heute noch zu den beliebtesten Richie-Baladen.

Seine Karriere startet Lionel Richie als Saxophonist bei den "Commodores", einer Soul- und Funk-Band. Mit Disco-Klassikern wie "Brick House" sorgt die Band in den 70ern für Aufsehen. Als Lionel Hauptkomponist der Combo wird, ändert sich die Ausrichtung und die Songs werden sanfter – "Easy" und "Three times a lady" zählen zum Beispiel auch heute noch zu den beliebtesten Richie-Baladen.

In den 80ern begibt sich Lionel auf Solopfade und wird endgültig zum Weltstar: Er verkauft Millionen Platten und wird mit Grammys ausgezeichnet. Sicherlich ist einer seiner größten Erfolge Alfred Bioleks Einladung in seine Quizsendung "Mensch Meier".

Seine Erfolge ermöglichen ihm Treffen mit den absoluten Größen des Showbusiness. Dazu zählen auch Megastars wie Michael Jackson (li.) und Schauspielerin Elizabeth Taylor (2.v.l.). Anfang 1985 schreibt er zusammen mit Michael Jackson den USA FOR AFRICA-Hit "We Are The World", der weltweit eine Nummer Eins wurde.

Bereits 1975 heiratet Lionel Richie Brenda Harvey, die ihn bis 1991 auf seinem Erfolgsweg begleitet. Für die Single "Say You, Say Me", die in dem Film "White Nights" verwendet wurde, erhält er 1986 einen "Oscar" in der Kategorie "Best Original Song". Die Ballade erreicht auch noch den Spitzenrang in den USA. Damit wird Lionel zum ersten Songschreiber, der innerhalb von neun aufeinanderfolgenden Jahren neun Nummer-Eins-Songs landen kann.

Lionel Richie erhält 2007 bei der 42. Verleihung der Goldenen Kamera die beliebte Trophäe für sein musikalisches Lebenswerk. Moderator Thomas Gottschalk (r.) und Nadja Benaissa von den No Angels sind sichtlich stolz, diesem Weltstar den Preis überreichen zu dürfen.

Die Auszeichnungswelle ebbt nicht ab. 2017 darf Lionel am berühmten chinesischen Theater in Los Angeles seine Hand- und Fußabdrücke hinterlassen. Beim Erinnerungsfoto mit seinen Kindern Nicole, Sofia und Miles brennt die Sonne Kaliforniens vom Himmel.

Man kann es eigentlich kaum glauben, aber Lionel Richie wird am 20. Juni 70 Jahre alt. Zum runden Geburtstag zeichnen wir in WDR 4 Legenden die wichtigsten Stationen seiner Karriere nach.

Stand: 18.06.2019, 11:50 Uhr