12. November 2008 - Vor 65 Jahren: Emilie Bouwman alias "Frau Antje" geboren

Stichtag

12. November 2008 - Vor 65 Jahren: Emilie Bouwman alias "Frau Antje" geboren

In seiner langen Komponistenkarriere ist Klaus Doldinger so mancher Hit gelungen. Aus seiner Feder stammt etwa die Musik zu "Das Boot" oder die "Tatort"-Titelmelodie. Einen seiner bekanntesten Ohrwürmer aber komponiert der Jazz-Altmeister für die Werbung, auf eine heute noch fast jedem Kind geläufige Textzeile: "Frau Antje bringt Käse aus Holland". Seit Anfang der 60er Jahre präsentiert das blonde, blauäugige "Kaasmeisje " in Deutschland Gouda, Leerdamer und Edamer - mit durchschlagendem Erfolg. Heute konsumieren die Bundesbürger beinahe zehn Mal so viel "echten Käse aus Holland" wie vor dem ersten Reklameauftritt der Geschmacksbotschafterin. Für die Meisten hat Frau Antje bis heute - obwohl die Besetzung mehrfach wechselte - das Gesicht von Emilie Bouwman. 20 Jahre lang verkörpert das am 12. November 1943 geborene Fotomodell in Anzeigen und Fernsehspots der Deutschen liebste Holländerin.

Die in den Niederlanden kaum bekannte Kunstfigur Frau Antje erblickt 1959 während der Ernährungs- und Landwirtschaftsmesse "Grüne Woche" in Berlin das Licht der Welt. Am Stand des Niederländischen Büros für Milcherzeugnisse (NZB) serviert eine charmante Studentin mit Namen Antje aus Den Haag leckere Käsehäppchen. Als sie erkrankt und sich Messebesucher besorgt nach dem Verbleib ihrer "Frau Antje" erkundigen, fällt bei NZB-Chef Hans Willemse der Gulden. Zum ersten Holzschuh-Meisje im typischen Outfit mit weißem Flügelhäubchen wählt er Kitty Janssen aus. Nach einem nur zweijährigen Engagement der gelernten Schauspielerin setzt sich 1963 bei einem Casting die 20-jährige Modedesign-Studentin Emilie Bouwman durch. Sie rechnet mit einigen Foto-Shootings sowie gelegentlichen Auftritten auf Messe- oder Tourismusbörsen. Doch dann verlieben sich die Deutschen in die Käsemagd, die ihnen mit strahlendem Lächeln "Pikantje van Antje" anbietet.

Zehn Jahre lang sorgt Emilie Bowman für ein stetig steigendes Ausfuhrvolumen der niederländischen Käse- und Butterwirtschaft. Dann unterziehen die leitenden Herren im Hauptbüro der NZB in Aachen ihre Werbe-Ikone einer Verjüngungskur. Doch die Ära der Bouwman-Nachfolgerin Ellen Soeters währt nur kurz. Neben Emilies blütenweißer Ausstrahlung fehlt der verjüngten Antje-Ausgabe auch deren professionelle Einstellung. Groß ist der Skandal, als sich das unschuldige Käsemädchen für den Playboy entblättert. So erhält die bewährte Emilie Bouwman nach kurzer Babypause den Job zurück. Erst Mitte der 80er Jahre hängt sie Frau Antjes Holzschuhe freiwillig an den Nagel und macht sich in Hollands Mode-Szene einen Namen. Seit langem leitet die heute 65-Jährige in Amsterdam erfolgreich eine Event- und Model-Agentur. Emilie Bouwmans Alter Ego wird 1998 von den PR-Strategen in Pension geschickt - und nur ein Jahr später reumütig wieder in Dienst gestellt. Ohne Frau Antje rollt der Käse nicht.

Stand: 12.11.08