Live hören
Jetzt läuft: There's a Proper Time and Procedure for Every Matter von Ray Barbee

22.04.1915 - Erster deutscher Gaseinsatz bei Ypern

Deutscher Soldat spaziert durch einen Schützengraben vor Ypern

ZeitZeichen

22.04.1915 - Erster deutscher Gaseinsatz bei Ypern

Von Franziska Fiedler

Im Winter 1915 ist der Erste Weltkrieg zum Stellungskrieg geworden. Die Hoffnung auf einen schnellen Frieden scheint zerschlagen. Während sich die Soldaten in den Schützengräben an der Front eine Materialschlacht liefern, arbeitet der Chemiker Fritz Haber in Deutschland an einer neuen Wunderwaffe: Chlorgas.

Als der Wind nach wochenlangem Warten richtig steht, öffnen die deutschen Soldaten am 22. April 1915 in der Nähe der belgischen Stadt Ypern die Chlor-Flaschen. Auf der anderen Seite der Front ersticken tausende Alliierte qualvoll.

Doch schon bald werden auch die Briten und Franzosen Gas einsetzen. Das Wettrüsten im Gaskrieg hat begonnen - und prägt die Stadt Ypern noch 100 Jahre später.

Redaktion: Ronald Feisel

Erster deutscher Gaseinsatz in Ypern (am 22.4.1915)

WDR ZeitZeichen 22.04.2015 14:47 Min. WDR 5

Download

Stand: 10.03.2016, 13:50