Live hören
Jetzt läuft: Earl Montana von Jamie 3:26 ft. Danou P
22.00 - 22.04 Uhr WDR aktuell
Hörbuchcover: "Das Philosophenschiff" von Michael Köhlmeier

"Das Philosophenschiff" von Michael Köhlmeier

Stand: 17.02.2024, 21:04 Uhr

Im Herbst des Jahres 1922 ließ der Revolutionsführer Wladimir Iljitsch Lenin missliebige Künstler und Wissenschaftler per Schiff ausbürgern; die Dampfer wurden "Philosophenschiffe" genannt. Diese historischen Ereignisse hat Michael Köhlmeier nun zum Thema seines neuen Romans gemacht.

Wie so oft bei Köhlmeier vermischen sich Fiktion und Geschichte: ein Schriftsteller trifft bei einer Abendgesellschaft eine 100-jährige Architektin; sie lädt ihn ein, um ihm an mehreren Abenden zu erzählen, wie sie, die Tochter von russischen Intellektuellen, als junges Mädchen mit ihren Eltern auf so einem Schiff gelandet ist.

Zusammen mit einigen wenigen anderen Passagieren durchkreuzt der Luxusdampfer den finnischen Meerbusen; dann stoppen die Maschinen. Bald findet die neugierige Anouk heraus, dass ein weiterer geheimnisvoller Passagier an Bord gebracht wurde: es ist Lenin selbst.

Michael Köhlmeier ist ein begnadeter Erzähler, und im Erzählton schreibt er auf, was die alte Dame ihm berichtet. Auch wenn die Ereignisse so nie stattgefunden haben, entlarvt der Autor doch die Mechanismen von Terror, Willkür und Unterdrückung, und schlägt den Bogen von der russischen Revolution bis zur Gegenwart.

Im WDR 5 - Ohrclip liest  Michael Köhlmeier selbst Auszüge aus dem Roman.

Bearbeitung: Cornelia Müller
Redaktion: Stefanie Laaser

Literaturangaben:
Michael Köhlmeier: Das Philosophenschiff.
Ungekürzte Lesung mit Michael Köhlmeier.
Der Hörverlag, 2024.
1 mp3-CD, 7 Std. und 17 Min. Laufzeit, 23,95 Euro.

Die Buchvorlage ist im Hanser Verlag erschienen, 224 Seiten, 24 Euro.