Erlebte Geschichten mit Hannelore Siegel

Portrait von Hannelore Siegel bei der Filmpremiere, im Hintergrund sieht man auf einem Plakat Konrad Adenauer

Erlebte Geschichten mit Hannelore Siegel

Von Maicke Mackerodt

Konrad Adenauer fiel es bekanntlich trotz seines fortgeschrittenen Alters schwer, das Amt des Bundeskanzlers vor 50 Jahren im Herbst 1963 aufzugeben. Aber gegenüber seinem Koalitionspartner FDP  stand er im Wort, sich im Laufe der Regierungszeit zurück zu ziehen.

Die letzten fünf Jahre saß in Adenauers Vorzimmer Hannelore Siegel. Als sie erfuhr, dass sie ihre Stelle im Auswärtigen Amt aufgeben und ins Kanzleramt direkt zum "Alten" wechseln sollte, war sie 28 Jahre alt. Für Adenauer war die Sache schnell klar gewesen – en kölsch Mädsche passt zum kölsche Jung.

Redaktion: Mark vom Hofe

Erlebte Geschichten: Hannelore Siegel (20.10.2013)

WDR 5 Erlebte Geschichten | 20.10.2013