Illustration: WDR Hörspiel-Podcast "Anne Bonny - Die Piratin": Ein Piratenschiff fährt übers Meer; das Bild ist rot und lila hinterlegt.
Kupferstich der Piratin Anne Bonny aus dem 17. Jahrhundert - sie steht vor zwei Schiffen und feuert eine Pistole in ihrer rechten Hand ab, ihre Brüste sind entblößt.

Wer war die Piratin Anne Bonny?

Stand: 17.05.2022, 13:36 Uhr

Gefürchtet, gefeiert, geheimnisvoll: An der legendären Piratin Anne Bonny scheiden sich die Geister: Eine üble Verbrecherin ohne Skrupel und moralischen Kompass für die einen - rebellische Kämpferin für Feminismus, Gleichberechtigung und selbstbestimmtes Leben für  die anderen. Das Leben der Anne Bonny ist die wohl spektakulärste und ungewöhnlichste Piratengeschichte der westlichen Welt. Vorsicht: Spoiler-Gefahr.

Achtung: Aus Anne Bonnys ausführlicher Biografie ergeben sich Hinweise auf die Handlung unserer Serie!

Im späten 17. Jahrhundert erblickte Anne als uneheliche Tochter im katholischen Irland das Licht der Welt. Geächtet von der Gesellschaft floh die Familie über den Ozean hinaus in die neue Welt. So verbrachte Anne ihre Kindheit und Jugend in South Carolina, USA - ganz in der Nähe des berüchtigten Piratenverstecks Charles Town, dem heutigen Charleston.

Der Hafen faszinierte Anne schon früh, bald lernte sie hier den Gelegenheitsräuber und Seemann James Bonny kennen und lieben. Gegen den Willen von Annes Vater heirateten die beiden und stachen gemeinsam in See: Nassau auf New Providence Island, einer Insel der heutigen Bahamas, sollte ihre neue Heimat werden. Nassau war im 18. Jahrhundert die gefürchtete Hauptstadt der Piraten und die wohl gefährlichste Stadt der Welt.

Karte: Wo genau liegt Nassau?

Ein neues Leben als Pirat

Schnell verlor Anne Bonny hier das Interesse an ihrem kleinkriminellen Ehemann - sie wollte mehr. So schloss sie sich dem charismatischen Piraten Calico Jack Rackham an und wurde seine Geliebte. Da die Piratengesetze Frauen an Bord verboten, verkleidete sich Anne als Mann, sobald sie an Bord von Rackhams Schiff ging. Den ersten Kameraden, der ihre Männlichkeit anzweifelte, soll Anne Bonny mit einem Stich ins Herz getötet haben - danach war allen Beteiligten klar: Anne Bonny ist ein "ganzer Kerl".

Farbige Handelskarte von 1888: Anne Bonny in männlicher Piratenkleidung steht auf einem Schiff, rechts ist zu sehen wie sie eine Pistole abfeuert.

Neben Calico Jack erregte ein zweiter Kamerad an Bord Anne Bonnys Interesse: Mark Read war anders als die anderen Piraten, das merkte Anne schnell. Und schon bald entdeckte sie "sein" Geheimnis: Mark hieß in Wirklichkeit Mary und war wie Anne selbst eine Frau - bald verliebten sich Anne Bonny und Mary Read ineinander und teilten neben dem pikanten Geheimnis wohl fortan auch einvernehmlich das Bett mit Captain Calico Jack.

Zu dritt plünderten sie sich allen widrigen Umständen trotzend durch die Karibik und verbreiteten gemeinsam mit ihrer Crew Angst und Schrecken. Ein Kind von Rackham ließ Anne Bonny nach der Geburt in Kuba zurück - zu groß war ihr bedingungsloser Freiheitsdrang.

Das letzte Gefecht

Erst im Jahr 1720 gelang es schließlich einem englischen Piratenjäger, die Crew um Anne Bonny im Kampf zu besiegen. Der Legende nach versuchten im letzten Gefecht nur Anne und Mary den Angreifer in die Flucht zu schlagen, während sich Jack und die Restbesatzung volltrunken unter Deck versteckten.

Nach der Festnahme wurden Rackham und seine Männer zum "Tod durch den Strang" verurteilt und umgehend gehängt. Nur Anne Bonny und Mary Read wurde eine Gnadenfrist gewährt. Beide waren zu diesem Zeitpunkt schwanger und sollten erst nach der Geburt ihrer Kinder hingerichtet werden. Noch bevor das Urteil vollstreckt werden konnte, verstarb Mary Read im Gefängnis.

Zeichnung von 1720: Die Priratinnen und das Liebespaar Mary Read und Anne Bonny stehen mit gezückten Sebeln nebeneinander, hinter ihnen das Meer mit mehreren Schiffen.

Und Anne Bonny? Das ist bis heute ein Rätsel. Vielleicht hat ihr Vater sie freigekauft. Vielleicht hat sie ihr rebellisches Piratenleben weitergeführt. Vielleicht lebte sie fortan zurückgezogen und versteckt mit ihrem Kind auf der Flucht. Sicher ist nur: Dem Strick ist sie entkommen - Anne Bonny verschwand auf geheimnisolle Art und Weise aus dem Gefängnis, wurde niemals wieder gesehen und hinterließ die vielleicht außergewöhnlichste Piratengeschichte aller Zeiten. Piratinnengeschichte!