Live hören
Jetzt läuft: Que Locura von J. Balvin

Serien-Podcast: "Mr. Corman" und "Queer As Folk" – Spätzünderserie und eine Revolution der Fernsehgeschichte

"Mr. Corman" bei apple tv

Glotz und Gloria - Der COSMO Serien-Podcast

Serien-Podcast: "Mr. Corman" und "Queer As Folk" – Spätzünderserie und eine Revolution der Fernsehgeschichte

Von Emily Thomey & Jörn Behr

Wenn eine Serie mehr als drei Folgen braucht, um zu zünden, hat sie wenig Chancen. "Mr. Corman" solltet ihr trotzdem sehen. "Queer As Folk" hat schon mit der ersten Folge Fernsehgeschichte geschrieben. Außerdem sprechen Jörn und Emily darüber, was Colin Kaepernick, Bud Spencer und Banksy gemeinsam haben.

Serien-Podcast: "Mr. Corman" und "Queer As Folk" - Spätzünderserie und eine Revolution der Fernsehgeschichte

COSMO Glotz & Gloria 20.08.2021 59:42 Min. Verfügbar bis 19.08.2026 COSMO


Download

[01:45] Welcher Promi sollte eine Serie bekommen?

[12:35] Mr. Corman

Mr. Corman ist Mitte Dreißig, Geschichtslehrer und todunglücklich. Eigentlich wollte er mal Musiker werden. Seine letzte Beziehung war sehr wichtig dafür. Die ist aber leider schon vorbei. Auch das Verhältnis zu seiner Mutter und seiner Schwester ist kompliziert. Sein Vater komplett abwesend. Einzig sein Mitbewohner Victor ist immerhin da, wenn Josh Corman von Panikattacken überrollt wird. Klingt düster? Ist es aber nicht. Mr. Corman, geschrieben, gedreht und gespielt von Joseph Gordon-Levitt (The Dark Night Rises, Inception, Snowden) ist viel leichter als die Prämisse erahnen läßt. Aber die Serie ist sehr langsam erzählt, was viele Zuschauer*innen eventuell abspringen lassen wird. Das wäre aber schade, weil die Serie sehr viele schöne Momente hat.

Verspielte Dramedy

Noch bevor erzählt wird, warum Josh Panikattacken hat, tanzt er mit seiner Mutter in einer imaginierten Musicalszene, rauft sich in einer Schlägerei, die als Superhelden-Comic inszeniert wird und zeigt vor 2-D-Papieroptik-Kulisse, welche möglichen Leben er alle nicht gelebt hat. "Mr. Corman" fragt die ganz großen Fragen des Lebens: Was macht dich glücklich? Wie kannst du ein Trauma gut verarbeiten, ohne anderen die Schuld zu geben? Wie kannst du deiner Leidenschaft gerecht werden, wenn das Leben dich auf die Probe stellt? Josh ist kein besonders sympathischer Mensch, wenn er die Schuld an seiner Misere bei anderen Menschen sucht. Aber er ist in seiner Fehlbarkeit wieder so menschlich, dass er zumindest Jörn ans Herz gewaschen ist. Emily mag all die filmischen Spielereien, ist aber nicht wirklich Fan der Serie geworden.

[38:48] Queer As Folk

Zwei Männer, die sich küssen. Mehr noch: Zwei Männer, die lustvoll Sex miteinander haben und ihren Genuss explizit zeigen. Das war 1999 im deutschen Fernsehen noch unmöglich. "Queer As Folk" hat genau das aber im britischen Fernsehen gewagt und für Furore gesorgt. Die Liebes- und Herzschmerz-Geschichten von Stuart, Vince und Nathan hat Russel T. Davies (Years and Years, It’s A Sin) damals aufgeschrieben und einen Hit gelandet. Zwar haben die Medien sich echauffiert, der Sponsor Becks ist nach vier Folgen abgesprungen und sogar die Schwulenszene hat sich beschwert, weil AIDS nicht thematisiert wurde. Aber das Publikum hat die Serie gefeiert. So wurde "Queer As Folk" in die USA verkauft und gilt bis heute als Meilenstein für queere Serien.

Revolution der Fernsehgeschichte

Die Story spielt vor allem im Nachtleben von Manchester, wo Stuart Nacht um Nacht Männer klar macht. Aber eigentlich macht er das auch bei der Arbeit in seiner Werbeagentur oder sogar bei Beerdigungen. Er sieht verdammt gut aus - was hilft - und auch ein bisschen schleimig - was offenbar kein Problem ist. Dass er sich größtenteils wie der letzte Arsch verhält, wird immer wieder von seinem besten Freund Vince abgefangen, der auch mal auf Stuarts Sohn aufpasst oder die Scherben der gebrochenen Herzen aufsammelt, während er selbst versucht, sich zu verlieben. Wie ehrlich, direkt und unterhaltsam Russel T. Davies Comedy und Drama miteinander verweben kann, ist in "Queer As Folk" schon sichtbar und die Serie funktioniert auch heute noch - über 20 Jahre später.

Wo:

"Mr. Corman" bei AppleTV+und "Queer As Folk" bei arte.

Kontakt zu Jörn und Emily:

Facebook.com/cosmo_ard
E-Mail: glotzundgloria@wdr.de
Whatsapp: 0172 5678 566

Stand: 27.08.2021, 00:00