Live hören
Jetzt läuft: Tonight von NSG feat. Libianca & JAE5
Kim Frank und Kai Fischer

Danke, gut. Der Podcast über Pop und Psyche

Danke, gut: Kim Frank und Kai Fischer über mentale Gesundheit in Freundschaften

Kim Frank und Kai Fischer sind Freunde seit sie elf Jahre alt sind und verbrachten den Großteil ihrer Jugend als Teil der Band "Echt" auf Bühnen, in Studios und auf den Autobahnen der Welt. Beide hatten Panikattacken zu der Zeit, aber sprachen nie so wirklich darüber. Erst Jahre später hatten sie einen Namen dafür.

Kim Frank und Kai Fischer über mentale Gesundheit in Freundschaften

COSMO Danke, gut. Der Podcast über Pop und Psyche 11.01.2024 01:16:45 Std. Verfügbar bis 10.01.2025 COSMO


Download

Bei Kai Fischer war es jedoch mehr als das. Erst mit 27 Jahren erhielt er die Diagnose Depression und auch die richtige Behandlung dafür. Kim Frank hatte zu „Echt“-Zeiten nicht so viel Verständnis dafür und fragte sich, warum sein Freund sich nicht einfach zusammenreißen konnte. Das hat sich heute geändert und sie sind als Freunde gewachsen. Zuletzt hatte Kai einen Aufenthalt in einer psychiatrischen Station. In dieser Folge skizzieren sie den Weg von den Anfängen der Depression, über die Diagnose, die Therapiesuche und den Moment, wo es nicht mehr ging – und welche Rolle ihre Freundschaft dabei gespielt hat. Mit Miriam Davoudvandi besprechen sie, was ihre Freundschaft von damals und heute unterscheidet, was Freund*innen tun können, um Betroffenen zu helfen und wo ihre Grenzen liegen. 

Panikattacken:

Eine Panikattacke ist ein plötzlicher Angstanfall. Unser Körper glaubt, wir wären in Gefahr und reagiert mit teils starken körperlichen und psychischen Symptomen. Eine Panikattacke kann jede und jeden von uns treffen, ganz gleich, ob jemand besonders sensibel oder sehr selbstbewusst ist.

Hilfsangebote:

Solltet ihr euch betroffen fühlen oder Personen im Umfeld haben, die betroffen sind, kontaktiert bitte umgehend die Telefonseelsorge online oder unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222.

Sollte die Gefahr der Selbst- oder Fremdgefährdung (insbesondere Suizidgefährdung) bestehen, zögert nicht einen psychiatrischen Notdienst oder den Rettungsdienst unter der 112 zu verständigen.

Weitere Informationen zum Thema Mental Health findet ihr auch bei der Deutschen Depressionshilfe.

Bei iFightDepression könnt ihr online eure psychische Gesundheit stärken.

Autorin: Miriam Davoudvandi
Beratung: Psych. Marcel Aygün
Produktion: Parasomnia Productions
Recherche: Vanessa Seifert
Foto: Julius Gabele
Redaktion: Esra Lale
Titelsong: Sam Wise: "Velour Intro"
Kontakt: dankegut@wdr.de