Live hören
Jetzt läuft: Bi Sonraki Hayatimda Gel von Murda & Ezhel

Star der Grime-Szene

Roskilde Festival 2016

Star der Grime-Szene

Der Musiker aus Tottenham ist neben Dizee Rascal, Wiley, Stormzy und seinem Bruder JME einer der wichtigen Protagonisten der Grime-Szene. Sein Künstlernname ist eine Abwandlung des englischen Wortes "sceptre" (Zepter).

Joseph Junior Anedugas Eltern kommen aus Nigeria ins UK, als der 1982 geborene Sohn drei Jahre alt ist. Er wächst in Tottenham, Nordlondon auf. Seine ersten Aktivitäten als MC spielen sich bei der Meridian und Roll Deep Crew ab, bevor er 2006 Boy Better Know gründet. Ein früher Hit in der Greater London-Area wird "Private Caller". Auf seinem Soloalbum "Microphone Champion" arbeitet er 2009 mit anderen Grime-Größen wie Wiley und seinem Bruder JME zusammen, Singles aus diesem Werk und dem Nachfolge-Album klettern in den UK-Charts regelmäßig in die Top 40-Positionen.

Als er einen stilistischen Wechsel vollzieht, bleibt der Erfolg vorübergehend aus, und er veröffentlicht statt eines neuen Albums das Mixtape "Blacklisted". Den Titel "Ojuelegba" von Wizkid und Drake remixt er 2015, im gleichen Jahr tritt er mit Kanye West in London auf und hat in "Anti Social" erstmals einen Einsatz als Schauspieler. "Konnichiwa" (japanisch für "hallo") erscheint 2016 und wird bei seiner Release-Party in Tokio von japanischen Trap-Künstlern wie Kohh und Durch Montana unterstützt. Im UK schafft es das Album auf Platz der Charts. 2017 geht Skepta auf die "Banned from America"-Tour - mit dem Titel spielt er auf die Ablehnung seines Visums für die Staaten an, die im Jahr zuvor zur Absage einer Tour geführt hat. Laut Debretts zählt Skepta zu den einflussreichsten Persönlichkeiten der britischen Gesellschaft.

Diskografie
TitelJahrLabel
Konnichiwa2016Boy Better Know
Blacklisted2012Boy Better Know
Doin' It Again2011Boy Better Know
Been There Done That2010Boy Better Know
Microphone Champion2009Boy Better Know

Stand: 21.07.2017, 12:00