Live hören
Jetzt läuft: Endormons-nous von Véronique Vincent &Aksak Maboul

Temperamentvolle Trompeten

Roy Paci

Temperamentvolle Trompeten

Sizilianischer Jazz, kolumbianische Cumbia und Hausbesetzer-Punk – wie soll das alles zusammengehen? Eigentlich ganz einfach. Man muss nur das Gesamtwerk von Roy Paci auflegen.

Der Trompeter verließ 1990 seine Heimat Sizilien, um in Lateinamerika die Cumbia und andere Folkmusik zu studieren. Dabei traf er Manu Chao, mit dem ihn eine politische Haltung verband. Er spielte mit ihm auf seinem Erfolgsalbum "Próxima Estación: Esperanza" und ging mit ihm auf Tour. Dabei ist soviel Pop-Appeal die Ausnahme im Werk von Roy Paci, der sich zuerst dem Jazz verschrieben hat. Mir seinem eigenen Projekt Corleone versteigt sich in Improvisation und Free Jazz, er ist außerdem Teil des All-Star-Projekts Ex Orkest der niederländischen Hardcore-Punks von The Ex. Und dann ist da noch Roy Paci & Aretuska, sein vielleicht bekanntestes Projekt. Mit ihrer Mischung aus Jazz und Ska ist sie die Hausband in vielen italienischen TV-Shows und tritt ebenso auf Jazz-Festivals wie Reggae-Jams auf. Roy Paci ist ein echter Crossover-Künstler.   

Roy Paci steht mit Trompete am Strand

Roy Paci

Diskografie
Latinista (2010)
SuoNoGlobal (2007)
Parola D'Onore (2005)
Tuttapposto (2003)
Matri Mia (2002)
Baciamo le mani (2001)

Stand: 23.05.2013, 11:58