Live hören
Jetzt läuft: Inssegh Inssegh von Les Filles de Illighadad

Elektro Hafiz

Odyssee Hagen - La Mambanegra

Anarchist an der Bağlama

Elektro Hafiz

Vom Bosporus wechselte er an den Rhein: Früher in der Undergroundszene Istanbuls unterwegs, sorgt Elektro Hafiz heute in Köln für Aufregung mit seiner verstärkten Baglamalaute, der er psychedelische Klänge entlockt.

Wer die beiden Worte "psychedelisch" und "Istanbul" in den Mund nimmt, der denkt zuallererst nicht an ihn, sondern an BaBa ZuLa. In der Tat mischt Elektro Hafiz, der eigentlich Demir Kerem Atay heißt, bei den Psychedelicpionieren der Bosporusmetropole schon 2003 als Gitarrist mit. Danach ist er als Musiker und Produzent in verschiedenen Konstellationen zu hören, etwa bei der Rockband Fairuz Derin Bulut oder der Rapperin Ayben.

Frustriert von den Arbeitsbedingungen in der Türkei macht er sich 2012 nach Deutschland auf und wird in Köln zum Solokünstler mit seiner Bağlama, einer türkischen, kleineren Ausgabe der griechischen Bouzouki. Sein Markenzeichen ist die Verfremdung der Klänge durch Verstärker und Effektgeräte, was das unscheinbare Instrumente zu einem rockigen Monstrum machen kann. Auf seinem eigenen Album hat Elektro Hafiz "Deutsche Freunde", den berühmten Song der "Gastarbeitermusik" der 1970er-Jahre aus der Feder von Ata Canani neu eingespielt.

Diskographie

  • Elektro Hafiz (Dub-Version) (2016)

Stand: 15.03.2018, 15:30