Live hören
Jetzt läuft: Tabú von Pablo Alborán & Ava Max

Dotorado Pro

Dotorado Pro - Marimbadas  Screenshot aus dem Video

Afro-House made in Portugal

Dotorado Pro

In Lissabons Afro-Szene ist der Angolaner eines der jungen, frischen Masterminds. Seine Erkennungmelodie "African Scream" macht ihn zum Wunderkind des Afro-House made in Portugal.

Das musikalische Erbe Angolas Luanda liefert Unmengen künstlerischen Nährstoff für die Afro-Sounds des ehemaligen kolonialen Mutterlandes Portugal. So auch im Falle von Dotorado Pro. Mit unglaublichen elf Jahren beginnt Valdano António Mateus da Silva bereits, seine ersten Stücke zu kreieren. Der Nachwuchsproduzent war mit seiner Familie schon als Kind nach Setúbal nahe Lissabon ausgewandert, doch die Rhythmen des Kuduro und der Kizomba hallen in seiner Arbeit immer nach.

In Lissabon wird er in die Familie des Labels Enchufada aufgenommen, das bereits Künstler wie Buraka Som Sistema oder Dengue Dengue Dengue beherbergt. Auffällig in seinen frühen Produktionen sind die synthetischen Marimbas wie in "African Scream" oder "Sweet Afrika", die für tribale Effekte auf dem Dancefloor sorgen.
Schließlich bringt er eine ganze EP namens "Rei Das Marimbas" heraus, die diesem Klang gewidmet ist. Doch wie der Name schon verrät, erweitert sich mit im 2018 erschienenen Track "Guitar" sein Sound in Richtung Saitenzauber. Dotoroda Pro, der immer noch in seinen Teenagerjahren ist, wird von weitaus älteren DJ-Kollegen quer durch Europa respektiert.

Diskografie:

  • Guitar 2018 Enchufada
  • Rei Das Marimbas 2017 Enchufada

Stand: 09.01.2019, 11:58