Live hören
Jetzt läuft: Fête de trop von Eddy de Pretto

Cassper Nyovest

Cassper Nyovest Urban Afrika Festival

Der Kanye West Südafrikas

Cassper Nyovest

Als "Kanye West Südafrikas" und Begründer des "New Age Kwaito" hat Cassper Nyovest neue Maßstäbe im südafrikanischen HipHop gesetzt. Er ist der größte Popstar am Kap für die Generation des neuen Jahrtausends.

Nyovest stammt aus der Stadt Mahikeng an der Grenze zu Botswana - der Ort wurde einst von Buren belagert und von britischen Truppen unter Leitung von Robert Baden-Powell, dem späteren Gründer der Pfadfinderbewegung, verteidigt. Mit zwölf beginnt Nyovest zu rappen, bricht die Schule ab und geht nach Johannesburg. Seine Versuche, in der Musikindustrie Fuß zu fassen, scheitern - vorläufig kehrt er nach Hause zurück. Der Rapper-Kollege HHP vom Label Motswako entdeckt ihn jedoch wenig später und nimmt ihn auf internationale Tourneen mit. 2013 veröffentlicht er als Vorbote zu seinem Debütalbum "Tsholofelo" zwei Singles, von denen "Doc Shebeleza" bis auf Platz 4 der südafrikanischen Charts steigt. Im Remix ist Talib Kweli als Gast zu hören.

Stilistisch gesehen orientiert sich Nyovest unüberhörbar an den neuen HipHop-Entwicklungen in den USA, was ihm schnell den Namen "Kanye West Südafrikas" einbringt. Gleichzeitig kreiert er zusammen mit seinen Kollegen Major League Djz den "New Age Kwaito" auf der Basis einheimischer Rhythmen. Um sein 2015er-Album "Refiloe" auf Goldstatus zu bringen, greift er zu einem Trick: Jeder der 20.000 Konzertbesucher erhält eine CD gratis. Nyovest wird daraufhin von MTV zum heißesten Rapper Südafrikas erklärt und füllt ein Jahr später auch das Orlando Stadium. Mit seinem dritten Album "Thulo" hat er produktionstechnisch und textlich einen großen Schritt vorwärts gemacht. Nyovest rappt neben Englisch auch auf Motswako, einem Mix lokaler Sprachen.

Diskografie:

  • Thuto 2017 Family Tree Records
  • Refiloe 2015 Family Tree Records
  • Tsholofelo 2014 digital release

Stand: 14.03.2018, 09:44